Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 5. März 2016

Latif Khalifa ist verstorben

Quelle: SL Profil von Latif Khalifa
Im Blog von Daniel Voyager habe ich heute gelesen, dass Latif Khalifa verstorben ist. Vielen SL-Nutzern wird dieser Name nicht viel sagen, aber wer sich ein bisschen für die Entwicklung von Viewern in Second Life interessiert, wird den Namen irgendwo schon einmal gehört haben.

Latif war mitwirkender Entwickler beim Singularity Viewer, alleiniger Entwickler des Radegast Metaverse Client und Mitte 2014 hat er auch mit dem Relpex Viewer einen vollwertigen Grafikviewer als kleines Nebenprojekt herausgebracht. Leider wurde Latif kurz darauf bereits so krank, dass der Replex Viewer nie über die erste Version hinaus aktualisiert wurde.

Latif stoppte dann im November 2014 auch seine Arbeiten am Radegast Client und schrieb in einem Blogpost, dass er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage ist, weiterzumachen. Mitte 2015 schien sich dann sein Zustand noch einmal kurzzeitig zu verbessern, denn neben einem Update des Radegast auf die Version 2.18, nahm Latif auch ein paar Wochen lang wieder an den inworld Treffen der TPV-Entwickler teil.

Neben seiner Tätigkeit als Viewer-Entwickler, hatte Latif auch einige hilfreiche Tools für Second Life erstellt. Zum Beispiel eine Webseite, auf der alle Megaprims gelistet waren. Man konnte dann einzelne Prims auswählen und sie seinem Avatar schicken. Oder auch den Grid Persister, der auf Basis der Google App Engine HTTP Abfragen über LSL sicherer machte. Ebenso war Latif in den letzten Jahren einer der aktivsten Mitarbeiter bei der Wartung und Pflege von libOpenMetaverse, einer Bibliothekensammlung, die ein wichtiger Bestandteil der OpenSim Entwicklung ist.

Latif wurde nur 46 Jahre alt. In seinem SL-Profil schrieb seine Partnerin Kristina Deschanel eine Beileidsbekundung. Sie lautet übersetzt:
Latif Khalifa R.I.P---1970. - 2016.
Für immer in unseren Gedanken und Herzen... Der Himmel hat einen weiteren Stern bekommen, der nun mit dem Rest des Universums leuchten wird. Ruhe in Frieden, mein Liebster.
Mein Beileid gilt allen, die Latif näher gekannt haben.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen