Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 20. März 2016

Simtipp: "Port of Sparquerry" und "ACC Alpha"

Vor zwei Tagen hatte Ziki Questi in ihrem Blog eine Info gepostet, dass sie ihre SL-Bilder auf der "Bridge of Quests" aktualisiert hätte. Die Brücke selbst befindet sich auf der Region "Port of Sparquerry", die von Haveit Neox geführt wird und gestaltet wurde. Da ich Zikis Fotos von dieser Brücke interessant gefunden habe, war ich gestern auch mal dort.


Als ich dann auf Sparquerry angekommen bin, musste ich ziemlich schnell feststellen, dass die Brücke nur eine von gaaanz vielen Sehenswürdigkeiten ist. Außerdem gibt es auch noch eine Nachbarregion mit dem Namen "ACC Alpha", die nicht minder interessant ist. Das Panorama dieser beiden Regionen hat mich dann einfach umgehauen.



Ich kenne zwar viele Installationen von Haveit, die er auf Veranstaltungen wie dem SLxB oder dem BURN2 in den letzten Jahren so präsentiert hat. Und ich kenne auch die simweiten Installationen, die Haveit auf der Fantasy Faire und auf verschiedenen LEA-Regionen schon aufgebaut hat. Aber diese beiden Regionen kannte ich tatsächlich noch nicht.

Ich will jetzt gar nicht den Versuch unternehmen, zu beschreiben, was man auf den zwei Regionen vorfindet. Das würde ich nicht hinbekommen. Beide Regionen sind Fullprim-Sims und auf beiden Regionen wurde das Primlimit nahezu aufgebraucht. Nachdem ich gestern nur etwa eine halbe Stunde dort war, habe ich heute noch einmal zwei Stunden dort verbracht. Aber gesehen habe ich trotzdem nur einen Bruchteil der Ausstellungen, Galerien, Skulpturen, Räume und Gärten.



Klar sollte man als Besucher den Stil von Haveit mögen, sonst wird man relativ schnell das Interesse am Erkunden verlieren. Aber wer mit den meist an Mythologie-Themen angelehnten Installationen von Haveit etwas anfangen kann, der wird sich auf diesen beiden Regionen dumm und dämlich laufen.


Das vorgegebene Windlight auf den Regionen ist etwas diesig und für viele Bereiche zu dunkel, um gute Fotos zu schießen. Ich habe ein bisschen rumprobiert und mich dann für die grelle Einstellung "Annan Adored - Light Explosion II" entschieden. Damit werden zwar die Farben leicht verfremdet, aber ich fand, dass es gut die Details der verschiedenen Kreationen hervorhebt.



Gestartet hatte Haveit die Port of Sparquerry Region, um darauf seine Installation "Stirring the Dreams" aufzubauen. Die Region war 2012 eine von vier Sims, die beim New Media Festival in Santa Fe (New Mexico) teilgenommen hat. Noch älter ist die Region ACC Alpha, zu der im gleichnamigen Blog schon 2010 die ersten Beiträge eingestellt wurden. Auf beiden Regionen gibt es nicht nur Arbeiten von Haveit zu sehen, sondern eine ganze Menge anderer Künstler haben dort ebenfalls Galerien, Ausstellungen oder einfach nur Räume zum Arbeiten.


Einer meiner beiden Teleports am Ende dieses Berichts, führt auf ein hohes Gebäude auf der Region Port of Sparquerry. Ich habe den TP von Ziki übernommen, denn dort beginnt die Bridge of Quests, auf der verschiedene SL-Fotos von Frau Questi zu sehen sind. Am Ende der Brücke gelangt man zu einem kleinen, schwebenden Gebäude mit ein paar Skulpturen im Inneren. Stellt man sich in die Mitte dieser Figuren, hört man einen meditativen Sound. Überhaupt gibt es mehrere Bereiche auf den Regionen, an denen unterschiedliche Soundkulissen zu hören sind.


Noch mal zurück zum Gebäude, zu dem mein Teleport führt. Wenn man die Brücke besichtigt hat, sollte man einfach von der Ankunftsplattform über die vielen Treppen nach unten laufen. Das ist ein echtes Erlebnis. Mit Kamera zoomen, Fotos machen und Panorama genießen, habe ich allein dafür eine halbe Stunde gebraucht. Unten gelangt man dann in mehrere große Räume. In einem ist das erwähnte "Stirring the Dreams" enthalten, mit dem diese Region vor vier Jahren gestartet wurde.



Wenn es der eigene PC erlaubt, empfehle ich auch die Sichtweite auf 512 Meter oder mehr einzustellen. Denn die Summe aller Gebäude auf beiden Regionen, ergeben eine sehr interessante Kulisse. Etwas versteckt, gibt es auf dem Sparquerry Sim auch unter Wasser noch einige Räume und Außenbereiche zum Erkunden. Aber wie gesagt, ich habe selbst noch nicht alles wirklich abgelaufen. Viele Dinge habe ich nur über Kamerazoom entdeckt und kurz angeschaut.


Auf ACC Alpha gibt es einmal einen verwurstelten Galerie-Komplex, bei dem mir vor allem die Räume mit den Bleiglasfenstern gefallen haben. Dann gibt es eine treppenfömig ansteigende Parkanlage mit kleinen orientalischen Gebäuden. Und es gibt eine Stadt im Haveit-Stil. Das heißt, einfache Primwürfel mit Hausfassaden-Texturen. Achja, unter dem Berg befindet sich noch eine riesige Halle mit einer Bibliothek darin.



Ok, ich mache hier mal langsam Schluss, obwohl es noch viel zu schreiben gäbe. Zum Beispiel über die kleine Spielzeuglandschaft, die das Label D-LAB auf einer der Ebenen am Berg von ACC Alpha angelegt hat. Oder über das Baumschiff, in dem ein chilliges kleines Café steckt. Und...und...und. Aber ich bin gerade ziemlich müde und für einen Simtipp ist das auch schon lang genug geworden. :)


Für Kunstliebhaber und Anhänger der Arbeiten von Haveit Neox, sind diese beiden Regionen fast schon eine Reizüberflutung. Aber auf jeden Fall ein guter Reisetipp.

SLURLs:

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen