Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 25. April 2016

Impressionen von der Fantasy Faire 2016 - Teil 2

Quelle: Fantasy Faire Blog
Nachdem ich in Teil 1 meiner Fantasy Faire Impressionen fünf Regionen vorgestellt hatte, gibt es nun die nächsten fünf. Allerdings sind meine Fotos bei meinem zweiten Besuch irgendwie nicht mehr so aufregend geworden, wie in der ersten Session. Ob das an der Gestaltung der Regionen liegt, oder weil mir die Ideen für gute Motive ausgegangen sind, oder vielleicht auch an den teilweise düsteren Windlights, weiß ich nicht. Jedenfalls bringen die Fotos heute nicht so gut das Gefühl rüber, das ich eigentlich auf den Regionen hatte.

Erwähnenswert ist aber, dass ich am Samstag und Sonntag keinen Crash mehr bei meinen Besuchen hatte. Ich habe versucht, weniger mit der Alt-Taste zu zoomen und dafür öfter mal das Kamera-Steuerungsfenster mit den Pfeilkreuzen zu verwenden. Vielleicht hat das geholfen.

Und da ich mich am ersten Tag mit Knopfhemd und Jeans nicht so Fantasy-Maddy-mäßig gefühlt habe, bin ich am Wochenende dann mit meinem Peryton-Avatar. losgezogen, den ich mir letztes Jahr auf der Faire gekauft hatte. Mit dem komme ich aber kaum voran, denn andauernd werde ich dann per IM gefragt, was das für ein Teil ist, wo man es kaufen kann und eine Dame schickte mir sogar hochgeladene Fotos von meinem Avatar. :)

Wie in Teil 1, gibt es nun mehr Fotos als Text, da ich auch nicht mehr so viel Zeit gerade habe.
--------------------------------------

Echtra

Nachdem ich zuletzt auf der Region OtherWorld aufgehört hatte, geht es nun auf Echtra weiter. Diese Region wurde von Loki Eliot gestaltet.

Echtra
Oben auf dem ersten Foto ist die große Fläche zu sehen, über die man laufen muss, bis man zu den Ausstellern kommt. Die karge Landschaft im englischen Stil, hat mir auf der Region fast noch am besten gefallen.

Echtra
Das Windlight ist ziemlich dunstig und dunkel, mit grauem Himmel und partiellem Regen. Der Regen ist ein absoluter FPS-Killer. Beim Black Dragon bin ich mit Ultra Grafik auf unter 2 FPS gefallen. Das habe ich bei meinem neuen PC vorher noch nicht erlebt.

Die eigentliche Installation hat mittelalterliche Dorfatmosphäre. Viele Holzhütten, Hühner, Schafe, Kühe und glitschiger Lehmboden, der in der Nähe von Feuer glänzt, wie eine Speckschwarte.

Echtra - Peryton trifft auf Kuh
Am Ende vom Weg durch das Dorf, geht es durch eine große Taverne und runter durch eine Eishöhle zur nächsten Region. In der Taverne hängt auch ein Schild, über das man eine Experience auf Echtra starten kann. Habe ich aber nicht ausprobiert.

>> Teleport zu Echtra

Echtra
--------------------------------------

Serenity

Hier gibt es durch ein helles Sonnenuntergangs-Windlight mit blassrosa Himmel und großer Sonne, mal etwas Entspannung für die Augen.

Serenity
Die Aussteller sind auf unterschiedlich hohen Plateaus in Steinhäusern untergebracht. Diese Häuser ziehen sich, wie schon bei einigen anderen FF-Regionen, in Hufeisenform um eine Bucht herum.
Zwischen den Plateaus und auch runter zum Wasser, gibt es viele Treppen.

Serenity
Viel Farbe gibt es auf Serenity nicht. Die Seerosen in der Bucht sind da schon das Highlight. Ansonsten ist alles sehr steinig. Dafür hat man, was die Aussteller angeht, hier die größte Übersichtlichkeit von allen Regionen, die ich bisher besucht hatte,

Serenity
Zum Schluss lenke ich mit dem letzten Foto die Aufmerksamkeit noch auf die vielen Kerzen, die überall auf der Region verteilt wurden. Wenn das Spektakuläre fehlt, wendet sich der Blick eben auf solche Dinge.

>> Teleport zu Serenity

Serenity
--------------------------------------

Sapphire Mirror Lake

Dies ist wieder eine Programm-Region, wie zum Beispiel auch OtherWorld. Das bedeutet, keine Aussteller. Auf Sapphire Mirror Lake werden Live Musik, Aufführungen und einige Kunstausstellungen angeboten.

Sapphire Mirror Lake
Gestaltet wurde diese Region von Haveit Neox, der fast auf jeder Fantasy Faire diesen Job bekommt.
Das Windlight ist eine sehr helle Nacht-Einstellung und es gibt eine spiegelnde Wasseroberfläche mit violettem Stich.

Sapphire Mirror Lake
Genau wie letztes Jahr, hat Haveit auch unter Wasser einiges aufgebaut. Das ist genauso farbenfroh, wie über Wasser, nur etwas gedämpfter durch das andere Licht.

Sapphire Mirror Lake
Als ich über die Region gelaufen bin, haben gerade die ChangHigh Sisters zur Live Musik von Cypress Rosewood ihre Fireshow aufgeführt. Da ich die Show aber erst auf dem Burnal Equinox vor drei Wochen gesehen hatte, bin ich nur als Zaungast daran vorbeigelaufen.

Sapphire Mirror Lake
Es gibt sowohl über als auch unter Wasser noch je eine Bildergalerie. Zum Abschluss von mir ein Foto der Galerie über dem Wasser.

>> Teleport zu Sapphire Mirror Lake

Sapphire Mirror Lake
--------------------------------------

Dangarnon

Diese Region ist mein persönliches Highlight von meiner zweiten Besichtigungsrunde. Leider zeigen die Fotos nicht die wirklich dichte Atmosphäre, die diese abgefahrene Stadt in 3D erzeugt.

Danganon
Das Sonnenuntergangs-Windlight ist ziemlich dunstig, so dass Konturen in größerer Entfernung etwas undeutlich werden. Diese Stadt ist sehr verwinkelt, abwechslungsreich und es werden viele Materialtexturen verwendet.

Danganon
Während auf anderen FF-Regionen die Häuser nur entlang des Hauptwegs für die Aussteller ausgeschmückt wurden, sind in dieser Stadt auch die Seitenwege und Hinterhöfe sehenswert.

Dennoch hier mal ein völlig anderes Foto vom Regionsrand mit meinem Peryton Avatar. Dieser Reisebericht heißt ja schließlich "Impressionen".^^

Danganon
Leider hat so viel Detailreichtum auch ihren Preis. Nach etwa 10 Minuten begann bei mir das bekannte Texture Thrashing, bei dem schon geladene und scharfe Texturen erneut geladen werden und dann oft unscharf bleiben. Aber wie gesagt, bei dieser Kulisse lohnt sich das Warten.

Danganon
Die Optik ist wirklich der Hammer. So eine Region sollte es auch außerhalb der Faire in Second Life geben.

>> Teleport zu Dangarnon

Danganon
--------------------------------------

Bright Haven

Die letzte Region für heute ist Bright Haven. Nach der Wucht von Danganon, kommt dieses Legoland dann schon etwas schlicht, aber auch erfrischend.

Bright Haven
Das Windlight ist früher Sonnenuntergang und auch hier wurden die Häuser der Aussteller U-förmig um eine Bucht herum angeordnet.

Bright Haven
Meiner Ansicht nach, hätte man den Häusern aber auch auf der abgewandten Seite des Hauptwegs ein paar Fenster spendieren können, denn ein Foto von der mittigen Bucht sieht nun so aus.

Bright Haven
Ansonsten alles schön bunt und hell, aber wer nicht einen der Aussteller besuchen will, hat nur wenige Gründe, beim Durchlaufen stehenzubleiben.

>> Teleport zu Bright Haven

Bright Haven
 So, das war es schon wieder. Nun probiere ich noch, bis Freitag die restlichen Regionen zu überqueren.

...to be continued...

Siehe auch:

Infos, Links und Teleports, gibt es in meinem Ankündigungsbeitrag zur Fantasy Faire:

Kommentare:

  1. Ich war gestern auch wieder auf der FF, wobei ich aber nur die Region Breeze "geschafft" habe, da ich um 23:00 die Partikel-Show Sky Fire auf Saphire Mirrow Lake anschauen wollte.

    Hier hat es mich dann vor der Show bei Erkunden der Sim erwischt, total Crash. Es war alles eingefroren, so dass ich sogar einen Kaltstart meines Rechner machen musste, da auch Windows nicht mehr reagierte. Glücklicherweise war das anschließende längere Hochfahren des PCs pünktlich zum Beginn der Show abgeschlossen.

    Die Show war sehr schön, tolle Musik und klasse Partikeleffekte, die dann auch mein PC brav schnell rezzte und darstellte. Die Show wird noch einmal am Donnerstag um 23:00 aufgeführt. Wer Partikel-Shows gern mag, sollte sie nicht verpassen.

    Auf Breeze fühlte ich mich bisschen wie im Hobbit-Land, nur mehr in Pastell-Tönen :-), Dort sind die Läden wie bei den Hobbits in Erdwällen untergebracht.

    Bis jetzt hat mir Blackmoor am Besten gefallen, aber ich habe ja noch alle Sims vor mir, die Du schon besucht hattest, Maddy :-)

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  2. P.S. ich war gestern auf der Region Danganon. Weil Du geschrieben hast, dass diese Region auch außerhalb der Fantasy Fair existieren sollte, hier noch ein Hinweis:

    Die Gebäude werden alle zum Kauf angeboten in dem zentralen Turmgebäude. Also könnte , wer viel Geld und ein gestalterisches Händchen hat, solche eine Sim auch aufbauen :-).

    Ich fand diese Sim auch toll, daher meine bisherigen Favoriten: Danganon und Blackmoor.

    Die Niki

    AntwortenLöschen