Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 13. April 2016

SL Bild des Tages vom 13.04.2016 und "The Epiphany"

Quelle: The Epiphany
Es ist schon lange her, dass ich hier zum letzten Mal ein SL Bild des Tages aus dem Blog von Linden Lab gepostet habe. Aber heute passt es einfach ganz gut. Einmal finde ich das Foto sehr interessant. Dann gibt es zu dem Outfit einige Hintergrundinfos, die vielleicht auch andere interessant finden. Und drittens habe ich mal wieder zu wenig Zeit, um irgendwas Tiefgründiges zu bloggen.

Das Foto ist von Blanche Foxclaw und zeigt ein Outfit, das es beim heute gestarteten Gacha Event The Epiphany gibt. Der Event läuft bis zum 5. Mai 2016 und genau wie beim Arcade Gacha, gibt es einen Hauptsim und einen Nachbarsim für sogenanntes "Off Sim Cam Shopping". Teleports habe ich unter dem Foto eingefügt.

Das Besondere an dieser Gacha ist, dass man doppelt erstandene Artikel gegen Punkte eintauschen kann und ab 25 Punkten kann man ein "exklusives" Produkt erstehen. Diese exklusiven Produkte sind über Linden Dollar nicht erhältlich, sondern nur über dieses Punktesystem. Jeder Anbieter bei der Epiphany Gacha, hat einen Vendor mit den üblichen Commons und Rares, sowie einen Vendor mit exklusiven Artikeln. Als Beispiel für das Outfit auf dem Foto hier unten, sind das die kaufbaren Produkte und das die exklusiven Produkte.

Das Eintauschen der doppelt gekauften Artikel funktioniert einfach beim Rezzen der Boxen. Dabei erscheint jedes Mal ein Fenster mit der Auswahl "behalten" oder "eintauschen". Klickt man eintauschen, werden die Punkte gutgeschrieben (Commons = 1 Punkt, Rares = 3 Punkte). Wie es genau abläuft, wird in diesem Video erklärt.

Escape

Escape
Escape von Blanche Foxclaw auf Flickr

Links zum Epiphany Event:

Quellen:

Sonstiges:

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina16. April 2016 um 11:25

    Das ist ja mal eine ganz neue Variante des Gacha Systems. Und es hört sich nicht übel an.
    Schaue ich auf Dein Beispiel, dann macht es absolut Sinn doppelt und dreifach gezogene Sachen gegen Punkte zu tauschen, sodass man dann am Ende diesen Kopfdings bekommt. Das bringt eine neue Dynamik ins "Gachaen", und mildert den Frust über "boah ich hab das common nummer fünf jetzt siebenmal gezogen!" :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man allerdings 25 Commons à 75 L$ eintauschen muss, damit man einen exklusiven Artikel bekommt, ist das schon ziemlich teuer (so knapp 2.000 L$). Aber ich vermute, für einen echten Gacha Maniac ist das keine große Hürde. :)

      Löschen
  2. Anidusa Carolina16. April 2016 um 18:19

    Nee. Und dann gibts ja auch noch die, die es professionell machen. Und alles von dem sie glauben dass es begehrt sein wird, gleich mal hundertfach ziehen, um es dann so weit möglich als Komplettset auf Gacha Märkten /Yardsales mit einem dicken Gewinn zu verkloppen.

    AntwortenLöschen