Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 8. Mai 2016

Meldungen vom TPV-Treffen am 6. Mai 2016

Quelle: Pantera Północy / YouTube
Am Freitag, den 6. Mai 2016, ist Oz Linden direkt nach den anderthalb Stunden Lab Chat im LEA-Theater zum alle zwei Wochen stattfindenden Treffen der TPV-Entwickler rüber gebeamt. Allerdings hat es ihn dort erst mal zerlegt, wie Niran bei mir in den Kommentaren berichtete. Da hat Oz gleich ein Thema, das er auf seine To-Do Liste setzen kann: Speicherverbrauch des Viewers bei großen Veranstaltungen besser verwalten. :)

Das Treffen war nur knapp 25 Minuten lang (weil Oz die ersten Minuten erst mal alles wieder ordnen musste) und ich habe heute auch gar nicht so viel Lust, den Inhalt ausführlich zusammenzufassen. Deshalb versuche ich das etwas zu straffen, obwohl schon einige interessante Themen angesprochen wurden.

Die Informationen hier im Beitrag kommen wie immer aus dem Video von Pantera Północy, das ich am Ende des Beitrags eingebettet habe. Die Themen habe ich wieder in der Reihenfolge aufgelistet, in der sie auch während des Treffens angesprochen wurden.

SL Viewer

Offizieller Viewer
  • Second Life Release 4.0.4 (314579) - Erschienen am 5. Mai 2016.
    Enthalten ist eine Sammlung von behobenen Problemen aus der JIRA. Darunter ein Fix für das Problem mit nicht richtig dargestellten Invisible Prims. Meinen Bericht dazu gibt es hier.

Release Kandidaten
Durch die Übernahme des Mainteneance Viewers in den offiziellen Viewer, ist zur Zeit nur noch ein einziger Release Kandidat verblieben.
  • Second Life QuickGraphics Viewer 4.0.4 (314426) - Letztes Update am 26. April 2016.
    Dieser Viewer enthält eine vereinfachte Darstellung für Avatare. Der Nutzer kann über einen Schieberegler festlegen, ab wann die ganzen Attachments und Texturen nicht mehr berechnet, sondern nur noch als einfarbige Oberflächen dargestellt werden. Außerdem ist eine neue Funktion enthalten, um die Grafikeinstellungen unter einem selbstgewählten Namen zu speichern und später wieder in den Viewer zu laden.

Project Viewer
  • Second Life Project Bento Viewer version 5.0.0 (314884) - Letztes Update am 5. Mai 2016.
    Dieser Viewer enthält den Code für die Einführung von zusätzlichen Knochen für den SL-Avatar. Das Update am 14. April enthält das, was Linden Lab als endgültiges Ergebnis ihres Projekt betrachtet. Nun sollen keine Knochen mehr hinzugebracht oder entfernt werden. Das Aktivieren der Bento-Funktionen soll bis Ende Juni 2016 im Main Grid erfolgen.
  • Second Life Project OculusRift Viewer 3.7.18.(295296) - Letztes Update am 13. Oktober 2014.
    Linden Lab kämpft weiter damit, den Viewer auf den Stand des Oculus CV1 Codes und des neuesten LL-Viewercodes zu bringen.

Allgemeines zu den RC-/Projekt-Viewern

Der QuickGraphics RC Viewer ist im Grunde soweit fertig, dass er in den offiziellen Viewer übernommen werden kann. Bei diesem Viewer werden ja Avatare anhand einer Avatar Rendering Complexity Einstellung (ARC) als einfarbige Figuren gerendert, wenn sie über dem gewählten Wert liegen. Ursprünglich nannte man diese Avatare "Jelly Babies" (Gummibärchen). In den USA ist dieser Begriff jedoch markenrechtlich geschützt. Nun hat LL einen Vorschlag aus der Community übernommen, diese Avatare "Jelly Dolls" (Gummipuppen) zu nennen. Linden Lab wird diesen Begriff nun auch in die Viewer-Menüs aufnehmen, sofern dort die Bezeichnung benötigt wird.

Der Project Bento Viewer macht ebenfalls Fortschritte und die Stabilität ist nun so gut, dass man in Kürze die neuen Avatar-Knochen auch im SL Main Grid zur Verfügung stellen wird.

Am Oculus Rift Poject Viewer wird immer noch gearbeitet. Hier produziert Oz wieder seinen Running Gag, indem er sagt, dass es sehr bald einen Release des überarbeiteten Oculus Viewers geben wird. Das sagt er allerdings seit Dezember 2015.^^

Neuer RC Viewer ohne Unterstützung alter Inventar APIs

Ein Langzeitprojekt von Linden Lab, ist die Verbesserung des Inventars. Im Lab Chat hatte Oz bereits angekündigt, in der kommenden Woche weitere alte Inventar-Funktionen in ein robusteres Umfeld zu überführen. Der Code dazu wird in einem neuen RC Viewer enthalten sein, der in den nächsten Tagen erscheint. Darin sind einige UDP-Dienste nicht mehr enthalten. Wenn dieser Code irgendwann einmal im offiziellen Viewer und in den aktuellen TPVs eingebaut ist, wird auch die serverseitige UDP-Unterstützung aus SL entfernt. Mehr zu diesem Viewer soll es beim nächsten TPV-Treffen geben.

Offizieller SL Viewer für 64-Bit

Eigentlich gab es gute Fortschritte für diesen Viewer, der bald auch ganz offiziell eine 64-Bit Version für den Second Life Zugang ermöglichen soll. Die Entwickler, die an diesem Viewer gearbeitet haben, wurden jetzt aber abgezogen, um den QuickTime Code aus dem offiziellen Viewer zu entfernen. QuickTime hat ja offiziell die Unterstützung von Windows-Betriebssystemen eingestellt und aus Sicherheitsgründen sollte diese Software nicht mehr weiter genutzt werden. So lange die Entwickler daran arbeiten, muss der 64-Bit SL Viewer auf Eis gelegt werden.

Externes Chat-Fenster

In einer etwas merkwürdigen Diskussion kommt die Frage auf, ob man nicht wieder das Thema "externes Chat-Fenster" für den Viewer aufnehmen könnte. Gemeint ist, dass man das IM-Fenster oder das Fenster für den offenen Chat, aus dem Hauptfenster des Viewers herausziehen kann, so dass es allein auf dem Desktop des PCs zu sehen ist. Oz ist davon nicht ganz so begeistert, sagt aber, die TPV-Entwickler könnten das ja ruhig mal umsetzen und ihm vorstellen.

Verbessertes Fotofenster - Teil 2

NiranV Dean fragte, was mit seiner Einreichung der zweiten Stufe von Verbesserungen für das Fotofenster geworden ist. Diese sollte eigentlich in den offiziellen Viewer übernommen werden. Das Problem, warum es bisher nicht passiert ist, liegt wohl an der Option zum Einfrieren des inworld Rendering, was gelegentlich bei einigen Nutzern zu Problemen führt. Niran will die entsprechenden Änderungen vornehmen und das Paket erneut an Oz übergeben.

Problem mit Doppeltext im Chat

Es gibt vermehrt Berichte, dass seit einiger Zeit bei einigen Nutzern die abgeschickten Chattexte doppelt im Fenster des Absenders ausgegeben werden. Der Empfänger sieht es jedoch nur einmal. Oz sagt, dass mal jemand einen Report in der JIRA dazu schreiben soll, mit genauer Zeit, Ort und weiteren spezifischen Angaben. Dann könnte LL das untersuchen und weitere Ereignisse dieser Art könnten an diesen Report drangehängt werden.

Update auf TLS 1.2

Oz erwähnt noch einmal in der Runde, dass das Update auf das Sicherheitsprotokoll TLS 1.2 bald bevorsteht und jeder prüfen sollte, ob sein genutzter Viewer dieses Protokoll unterstützt. Dazu hatte Linden Lab letzte Woche auch einen separaten Blogpost veröffentlicht.
.......................................................................................

Hier das Video vom TPV-Treffen:

Second Life: Third Party Viewer meeting (06 May 2016)



Quelle: [YouTube] - Second Life: Third Party Viewer meeting (06 May 2016)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen