Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 6. Mai 2016

Simtipp: Nusquam

Diese Region in Second Life, brauche ich eigentlich nicht mehr vorzustellen. Sie ist wohl der bisher am meisten erwähnte und fotografierte SL-Ort im Jahr 2016. Das war auch der Grund, warum ich nicht schon nach der Eröffnung von Nusquam Ende Februar, über diesen Sim berichtet habe. Wenn es jeder gleichzeitig macht, ist es irgendwie so gewöhnlich.


Ich werde heute auch gar nicht mehr so viel zu dieser Region schreiben. Zum einen bin ich schon müde, zum anderen liegt der Reiz dieser Region darin, dass es große Kornfelder gibt, auf denen nur Pferde, zwei Traktoren und ein paar Strohballen zu finden sind.



Ok, ganz so schlicht ist die Region dann doch nicht. Schon der Landepunkt ist in einer Scheune mit allerlei Krempel drin. Und mitten durch die Scheune führt ein Bahngleis. Das animiert dann auch gleich zum ersten Fotomotiv, das so ziemlich in jedem Bericht über Nusquam zu sehen ist. Also gibt es das auch von mir.


Ein weiteres Haus befindet sich auf der anderen Seite des Kornfelds. Mittendurch führt ein Weg mit einem einzelnen Baum am anderen Ende. Dieser Abschnitt war für mich das Herz dieser Region. Im Grunde sieht das wie ein klassisches Gemälde aus und neben dem Bahngleis, ist dieses Feld wohl das am zweithäufigsten fotografierte Motiv.


Das erwähnte zweite Haus, ist umfangreich eingerichtet. Dahinter befindet sich ein langer Holzsteg ins Meer hinein. Aber auch da habe ich mit einer animierten Möwe ein gutes Motiv gefunden.



Nusquam ist eine Homestead. Das Windlight ist (glaube ich) "Morning Glory", eine der Standard-Einstellungen im Viewer. Ich habe es für alle Fotos verwendet, aber bei den Außenaufnahmen gelegentlich das Tone Mapping aktiviert, das die Farben ganz leicht ausbleicht, so wie bei einem alten Polaroid-Foto.



Über den Owner der Region gibt es auf Nusquam nur wenig bis gar keine Infos. Selbst die Zeile für den änderbaren Regionsnamen in der Land-Info ist leer. Die Region heißt einfach so, wie sie auch im SL-Grid heißt (was in SL eher die Ausnahme ist). Auf Flickr habe ich dann herausgefunden, dass Nusquam von Randi Lenroy und ihrer Freundin Clementine Ishtari gestaltet wurde. Beide zusammen betreiben das Label Paper Tree Designs, das Landschaftsgestaltung als Dienstleistung anbietet. Auf der Homepage sind auch noch andere Beipspielregionen zu sehen, die von den beiden gestaltet wurden.


Einen interessanten Bereich auf der Region hatte ich noch nicht erwähnt. Das ist die steile Klippe im Südwesten des Sim. Dort endet das Bahngleis abrupt an einer zerstörten Brücke. Ich habe dort viel mit dem Kamerazoom gespielt, da der Hintergrund bei starkem Zoom undeutlich wird. Fast so als hätte man DoF aktiviert.

Also, sollte jemand diese Region tatsächlich noch nicht besichtigt haben, hier ist das Taxi:

>> Teleport zu Nusquam

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen