Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 21. Juni 2016

LEA 7: "Forest of Scissors" von Igor Ballyhoo


Am vergangenen Sonntag habe ich auf der Scoop.it! Seite von Annie Brightstar ein Foto von Anita Witt gesehen, das seinen Ursprung auf Flickr hat. Dort hat Anita auf eine versteckte Installation von Igor Ballyhoo mit dem Namen Forest of Scissors aufmerksam gemacht, die für begrenzte Zeit auf LEA 7 besichtigt werden kann.


Bei der Installation von Igor handelt es sich um ein Remake seiner Plattform, die er bereits Anfang 2011 auf der Region UTSA Roadrunner II aufgebaut hatte. Auf einer simgroßen Wüstenebene befinden sich Hunderte von großen Scheren, die kreuz und quer im Boden stecken. Das klingt erst einmal nach nicht sehr viel, jedoch lässt sich dort gut mit verschiedenen Windlights, mit Schatten und mit den lokalen Lichtern spielen, die über der Szene einige Bereiche aufhellen, was einen Kontrast in diesem "Wald der Scheren" erzeugt.


Unter ihrem Foto hat Anita auf Flickr einige Zeilen geschrieben, die ich hier einfach mal übersetze:
"Bei der Eröffnung einer Ausstellung auf MetaLES, hatte ich vor einigen Tagen das Vergnügen, den legendären Igor Ballyhoo zu treffen. Während eines Gesprächs sagte er mir, dass der Forest of Scissors (eines der ersten Kunstwerke, die ich mir anschaute als ich zu SL kam und das wieder verschwand, nachdem die UTSA Art Regionen geschlossen wurden) nun wieder zurück in SL ist, zumindest für eine Weile. Also war ich gestern auf LEA 7, wo die Installation aufgebaut ist, um mir das anzuschauen. Die Scheren sind größer geworden und haben sich multipliziert, seit ich sie zum letzten Mal sah. Wenn ihr genau hinseht, könnt ihr mich neben einer Schere stehen sehen, etwas rechts von der Mitte."


Da die Scheren immer noch aus den Sculpties bestehen, aus denen sie schon 2011 gebaut waren, ist das Laufen zwischen diesen Objekten etwas problematisch. Denn Sculpties haben ja eine unsichtbare Bounding Box um ihre sichtbare Geometrie herum, die meistens größer ist als das, was man sieht. Und so prallt man dann dauernd gegen diese Boxen. Aber irgendwie kommt man trotzdem durch. Ich habe im Entwickler-Menü mal die Bounding Boxen sichtbar gemacht. Auf dem folgenden Foto sind sie als grüne Linien zu sehen. Sieht auch schon wieder fast kunstvoll aus.


Genutzt wird LEA 7 zur Zeit von Rose Borchovski, die dort auf verschiedenen Plattformen an Projekten bastelt, oder eben anderen Künstlern wie Igor, eine Plattform zur Verfügung stellt. Ich glaube, eine Ebene oberhalb der Scheren, baut gerade Rebeca Bashly irgendwas auf.


Wie lange diese Installation auf LEA 7 bleiben wird, habe ich nirgends in Erfahrung bringen können.

>> Teleport zu Forest of Scissors

Quelle: Anita Witt auf Flickr


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen