Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 26. Juni 2016

Simtipp: Khaled

Ich habe für meine Zusammenfassung des Ebbe Interviews etwas länger gebraucht als ich eingeplant hatte. Deshalb gibt es nun nur noch einen Quicktipp zu einem Sim, der insgesamt auch nicht ganz an die Klasse meiner letzten beiden Berichte zu Gates of Melancholy und Neverfar herankommt. Dennoch kann man auch auf Khaled ein paar gute Fotos schießen.


In einigen Blogs wird dieser Sim auch als "Lennox" bezeichnet. Das ist allerdings nur der Name der Region auf der Gridkarte.

Eröffnet wurde Khaled irgendwann um den 10. Juni herum. Owner ist Now Edit (Cambiamento Radikal), der bei meinem Besuch auch vor seinem Trailer nahe dem Landepunkt gesessen hat und da auch die gesamten 40 Minuten während meines Aufenthalts geblieben ist. Vielleicht war er afk.


In der Land-Info der Homestead Region ist der folgende Text zu lesen:
"Diese Insel wurde geschaffen, um ein Referenzpunkt für Blogger zu sein. Eine Insel, auf der Rezzen erlaubt ist (mit 60 Minuten Auto-Return), freien Pose-Bällen, Spielen und Fahrzeugen. Macht das Beste aus eurem Aufenthalt. Empfehlt uns über eure Fotos, Tags und Bilder im Profil. Vielen Dank."


Das Windlight hat mir jetzt nicht so super gefallen, denn es legt einen etwas undeutlichen Schleier auf alle Objekte. Da ich aber zu faul war, andere Windlights auszuprobieren, habe ich es verwendet. Ich habe aber gelegentlich den Gamma-Wert stark erhöht oder das Tone Mapping im Black Dragon aktiviert. Außerdem kam es mir auch so vor als ob das Windlight dem Tag- und Nachtwechsel in SL folgt.


Der Landepunkt ist auf einem kleinen Bahnsteig, vor dem gerade eine Diesellok mit Güterwagen vorbeifährt. Diese Szene gehört auch schon zu den besten auf der Region. Zumindest sehe ich davon die meisten Fotos in Blogs und auf Flickr.



Gleich hinter dem Bahnsteig befindet sich ein kleiner Shopbereich, der fast nach einem Gacha Yardsale aussieht. Die Bretterbuden, die als Verkaufsstände dienen, fügen sich aber ganz gut in das Landschaftsbild ein.


Umgeben ist die Region von einem bergigen Sim-Surround, das an einigen Stellen sehr nah an den begehbaren Bereich heranführt.


Was mir bei meinem Rundgang aufgefallen ist, sind die etwas wahllos platzierten Naturgeräusche. Es gibt einige Ecken, in denen ein fast schon hysterisches Vogelgezwitscher zu hören ist. Nach einigen Minuten habe ich bei mir den Soundregler ganz nach links gezogen.


Insgesamt gibt es auf Khaled die klassischen Homestead Gestaltungselemente, die man zur Zeit auf jeder zweiten Region antrifft. Kaputtes Windrad, Wasserturm, große Mesh-Felsen, bekannte Häuser & Pavillons aus Gacha Events, fliegende Lampions und ein paar Pferde und Schafe.


Es soll auch noch eine Höhle auf Khaled geben, aber die muss ich übersehen haben. Wahrscheinlich irgendwo in dem langen Felsplateau, das auf meinem letzten Foto zu sehen ist.

>> Teleport zu Khaled

Links:

Kommentare:

  1. Hallo Maddy,
    in die Höhle bin ich ich durch Zufall hineingefallen ;) Der Eingang ist auf der kleinen Insel in der Mitte des Sees, den man mit dem Motorboot befahren kann: https://flic.kr/p/JAxR1Q
    So wirklich überzeugend ist das unterirdische Labyrinth dann nicht unbedingt. Es sind ein paar Gänge und Räume unter Wasser, alles ist ziemlich dunkel und schummrig und bis auf ein paar Props, gibt es da nicht viel zu entdecken. Macht dann eher Sinn seine eigenen Sachen dabei zu haben und sie da zu rezzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Infos. Ich dachte, die kleine Insel wäre eine Offsim Ergänzung. Deshalb habe ich sie mir nicht näher angesehen.

      Löschen