Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 28. Juni 2016

Simtipp: Santa Maria dell'isola Italy

Heute gibt es wieder einen kurzen Simtipp. Wobei soviel Tipp ist da gar nicht mehr drin, denn diese Region wurde schon vor gut einem Jahr geöffnet und ist in der Blogosphäre und auf Flickr ziemlich bekannt. Mein erster Besuch auf dieser Region war aber tatsächlich erst an diesem Wochenende und deshalb zeige ich nun auch ein paar Fotos.


Die Homestead-Region Santa Maria dell'isola Italy wurde von Elvira Kytori gestaltet. Elvira hat sich in Second Life generell schon für ihre gestalterischen Fähigkeiten einen Namen gemacht. Außerdem ist sie die Betreiberin der White Dunes Estates. Das Estate ist zwar nicht besonders groß, enthält aber gleich mehrere beliebte SL-Regionen, wie zum Beispiel The Trace, Swan Island oder Tranquility Dreams.


Die Santa Maria Insel befindet sich auf der Estate Region Timeless Memories, die vor dem letzten Umbau, genau unter diesem Namen, auch schon eine bekannte Winterlandschaft war. In der Land-Info wird erwähnt, dass die italienische Insel nun die zweite Bebauung auf dieser Region ist.



Der Landepunkt ist auf einem Steg am Wasser. Von dort geht es erst einmal eine kurze Treppe zu einem kleinen Eiscafé hoch. Dieses kann man auf der anderen Seite dann über eine Treppe runter zum Strand wieder verlassen. Nach einem kleinen Spaziergang am Strand entlang, kommt eine sehr lange Treppe, die hoch auf den Felsen führt. Dort befindet sich dann ein typisch italienisches Anwesen, das auch recht üppig dekoriert ist. Ich schätze, dass fast 80% der gesamten Primkapazität in den Bereich dieses Anwesens gesteckt wurde.


Das Windlight passt sehr gut zu dieser Region und unterstützt das südländische Feeling. Es ist ein früher Sonnenuntergang, der aber so hell ist, dass ich diesmal für Außenfotos gar nichts anpassen musste. Nur bei den Innenaufnahmen von Zimmern, habe ich die Helligkeit etwas erhöht.



Es gib auf Santa Maria jede Menge Naturgeräusche. Vögel, Wind, Meeresrauschen und noch einiges mehr. Elvira scheint auch Katzen sehr zu mögen. Man findet sie überall auf der Region. Als Haustier, als Skulptur oder als Bilder an der Wand.


Das Häuserkarree auf dem Felsen ist in meinen Augen die Hauptattraktion auf dem Sim. Zuerst dachte ich, dass es nicht besonders viel zu erkunden gäbe. Aber nachdem ich die Häuser erreicht hatte, gab es dann doch so einiges, das ich mir genauer angesehen habe. So ein Anwesen im RL zu bewohnen, hätte sicher auch was.


In einem der Häuser läuft ein Grammophon und spielt ein italienisches Lied. Je nach eingestellter Lautstärke im Viewer, hört man das schon von etwas weiter weg. Auch das trägt zum Gesamterlebnis auf dieser Insel bei.


Wenn man mal einen Mikro-Urlaub in SL machen will, dann einfach für eine halbe Stunde den Santa Maria Sim besuchen. Vielleicht sogar vor dem nächsten Fußball-EM Spiel der Jogi-Elf gegen die Jungs aus dem Land der Pasta. Dann hat man für die sportliche Anspannung die notwendige Gelassenheit...^^

>> Teleport zu Santa Maria dell'isola Italy

Links:

Kommentare:

  1. WOW da möchte man glad einziehn toller simtip :)

    nic

    AntwortenLöschen
  2. Anidusa Carolina29. Juni 2016 um 12:18

    ja das ist super schön gemacht, stilistisch aus "einem Guß" und absolut sehenswert.
    Mir ist aufgefallen das es nicht extrem viele verschiedene Texturen gibt.....also in dem Sinne von "jedes Stück von einem anderen Hersteller bunt gewürfelt"..........
    und da beweist sich wieder mal: Weniger ist oft mehr! Ich wette auch das man dort auf der Insel keinerlei lag hat, trotz des Detailreichtums.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich hatte auf der Region keinen Lag und gerezzt ist auch alles sehr schnell. Ab und zu gab es in geschlossenen Räumen, wie auf dem vorletzten Foto hier, etwas Texture Thrashing, also das Neuladen bereits geladener Texturen. Aber das konnte man stoppen, indem man einmal mit der Maus über die Textur gefahren ist.

      Löschen
  3. Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt, Und vom Himmel die bleiche Sichel des Mondes blinkt, Ziehn die Fischer mit ihren Booten aufs Meer hinaus,....lalala usw.
    tolle Insel,tolle Fotos,man möchte sich doch gleich mit gepackten Rucksack auf die Vespa schwingen

    AntwortenLöschen
  4. Yeeeey... nach der SL13B werde ich dort auch mal aufschlagen. Sieht echt einladend aus.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  5. The landscaping, and the house are well made and well thought out. I spent a few hours there with a very close friend just talking. However, as an interior designer I felt the home's interior lacked character. The bland furnishings, the arbitrary placement of a desk here or there. It didn't feel personal. I didn't feel it had a story or that I was a visitor in someone's home. Gachas are wonderful. I would give it 3 out of 5 stars if I were rating it. The interior did disappoint me with the exception of one very cozy chair in the sitting room.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. From what I've seen, the sim has only 10 prims left for building. Maybe the furniture is a compromise for enable the detailed outside arrangement.

      I concede that not all the rooms have a cozy interior, but the room I embed in my post above, is after my fancy. And after all - tastes differ... :)

      Löschen