Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 11. Juni 2016

Vintage Fair 2016 vom 10. bis 26. Juni

vintage-fair-v1
Quelle: Pale Girl Productions / Flickr
Am Freitag, den 10. Juni, wurde die Vintage Fair 2016 in Second Life eröffnet. Ausrichter ist Pale Girl Productions, die auch schon die letzten beiden Skin Fairs organisiert hatten. Geöffnet bleibt die Vintage Fair bis zum 26. Juni 2016.

Dass diese Verkaufsmesse gestartet wurde, habe ich heute in den SL Destination Highlights von Linden Lab mitbekommen. Dort wird das, neben ein paar anderen Events, gleich als erstes aufgeführt.

Thema dieser Messe sind Produkte, die zeitlich in die Jahre zwischen 1929 und 1980 passen. Ein ziemlich ausgedehnter Zeitraum. Beteiligt haben sich 115 Aussteller. Die sind unterteilt in 20 größere Stores im nördlichen Teil der Region und 95 kleinere Messebuden im südlichen Teil. Eine Karte mit der Liste der Teilnehmer, ist weiter unten noch aufgeführt.

Die Region ist selbst gar nicht so vintage, sondern hat eine moderne Häuserblock Mesh-Architektur. Lediglich die Autos, die zur Deko in den Straßen stehen, und der Hollywood-Schriftzug, der auf einem Offsim-Hügel zu sehen ist, erinnern an die alte Zeit.

Das Windlight auf der Fair ist auf Sonnenuntergang eingestellt und das Avatar-Limit scheint so bei 45 Besuchern zu liegen. Die waren während meinem Besuch auch durchgehend auf der Region. Gerezzt ist alles recht schnell, aber mit dem Avatar zu laufen war ziemlich zäh.



Wer schon auf der Skin Fair von Pale Girl Productions war, der weiß, dass die Organisatoren gerne ein Skriptlimit setzen. In Zeiten von JellyDolls, wurde das nun auf die Avatar Rendering Complexity (ARC) verlagert. Erlaubt ist ein ARC-Wert von 75.000. Liegt man darüber, wird man nach ein paar Minuten von einem Skript nach Hause geschickt.

Ganz interessant ist im Ankündigungsbeitrag ein Infolink zu einem Beitrag von Mesh Body Addicts, wo die ACI-Werte (Avatar Complexity Information > ist das selbe wie ACR) der meisten Mesh Bodies aufgeführt sind. Da gibt es tatsächlich einen Mesh Body mit einem Wert von 693.267. Das ist schon fast ein Sim-Crasher.



Hier noch der Lageplan mit einer Liste der Aussteller (anklicken für große Darstellung, nochmal in das Bild klicken für ganz große Darstellung).

Vintage Fair - Sim Map for the Web
Quelle: Pale Girl Productions / Flickr

>> Teleport zur Vintage Fair 2016

Links:

Quelle: Vintage Fair Opens June 10th

Kommentare:

  1. Wollte ich mir am Sonntag ansehen nur leider darf ich das mit meinen Avatar nicht, da alle Avatare die ein Avatar rendering cost über 75000 haben rausgeschmissen werden.
    Würde mich interessieren ob die Geschäfte wo gezahlt haben das sie da sein dürfen auch wissen das Kunden die ihre Sachen tragen da nicht einkaufen dürfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich behaupte mal, das etwa 80% bis 90% der angebotenen Produkte einen akzeptablen ARC-Wert haben und dass man vieles so kombinieren kann, dass man unter den 75.000 bleibt. Aber es gibt auch einige Ausreißer. Wenn ich lese, dass ein Halsband oder ein paar Mesh-Augenwimpern allein schon über 80.000 ARC haben, dann ist das einfach zu viel.

      Als ich auf der Vintage Fair war, habe ich viele Avatare gesehen, die durchaus gute Outfits getragen haben.

      Löschen