Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 18. Juli 2016

Meldungen vom TPV-Treffen am 15. Juli 2016

Quelle: Pantera Północy / YouTube
Am Freitag, den 15. Juli 2016, hat wieder ein Treffen der TPV-Entwickler in Second Life stattgefunden. Es war ein typisches Sommerloch-Meeting, mit nur neun aktiven Teilnehmern (plus der üblichen Zaungäste, die aber nichts beitragen). Dementsprechend war das Treffen mit 28 Minuten auch ziemlich kurz.

Da ich aber wegen meinem Rundgang über die Relay Regionen am Wochenende keine weiteren Meldungen sammeln konnte, fasse ich die Infos vom Freitag kurz zusammen. Im Wesentlichen wurde über eine Neuentwicklung der Voice-Funktionen im Viewer gesprochen, die nicht kompatibel zur heutigen Version der SL-Voice sein wird.

Wie immer, habe ich die Informationen aus dem Video von Pantera Północy entnommen, das am Ende hier auch eingebettet ist. Die Themen sind in der Reihenfolge aufgelistet, in der sie während dem Treffen angesprochen wurden.

SL Viewer von Linden Lab

Offizieller Viewer
  • Second Life Release 4.0.6 (315555) - Erschienen am 5. Juli 2016.
    Mit dieser Version wurde der Inventory Message RC Viewer in den Code des SL Hauptviewers übernommen. Enthalten ist eine Umstellung der Kommunikation zwischen Inventar und Server. Meinen Bericht dazu gibt es hier.

Release Kandidaten
  • Second Life Maintenance Viewer 4.0.7 (317394) - Letztes Update am 8. Juli 2016.
    Dieser Viewer enthält Fehlerbereinigungen und Verbesserungen aus JIRA-Meldungen. Unter anderem gibt es Verbesserungen für die neuen ARC-Funktionen (JellyDolls).

Project Viewer
  • Second Life Project Bento Viewer 5.0.0 (317597) - Letztes Update am 14. Juli 2016.
    Dieser Viewer enthält den Code für die Einführung von zusätzlichen Knochen für den SL-Avatar. Das Update vom 14. Juli ist wohl das letzte als Project Viewer. Laut Vir Linden, möchte Linden Lab mit diesem Stand nun den Weg über den Release Kandidaten zum offiziellen Viewer beginnen.
  • Second Life Project VLC Media Plugin Viewer 4.0.6 (316258) - Letztes Update am 15. Juni 2016.
    Dieser Viewer soll die für Windows beendete QuickTime Unterstützung im SL Viewer ersetzen. Verwendet wurde dazu die LibVLC Bibliothek aus dem bekannten Videoprogramm VLC der Firma VideoLAN.
  • Second Life Project VOB Viewer 4.0.6 (316422) - Erschienen am 1. Juli 2016.
    Dieser Viewer enthält eine neue Funktion mit dem Namen "Visual Outfit Browser". Damit kann man Fotos für seine Outfits im Aussehen-Editor speichern, um die sie später mit einem Klick auf das Foto anzuziehen. Ich hatte dazu hier einen Bericht geschrieben.

Die goldene Zitrone gibt es für:
  • Second Life Project OculusRift Viewer 4.1.0 (317313) - Letztes Update am 1. Juli 2016.
    Vier Tage nach Erscheinen dieses Viewers, hat Linden Lab das gesamte Oculus Rift Viewer Projekt beendet und den Viewer aus der Wiki entfernt. Der Link hier oben, öffnet zwar noch die Seite, aber der Viewer läuft so schlecht, dass ein Ausprobieren nicht lohnt. Doch deswegen das Projekt aufzugeben, ist eine der lächerlichsten Entscheidungen von LL seit Ebbe Altberg CEO ist.


Allgemeines zu den RC-/Projekt-Viewern

Beim letzten Update für den Maintenance RC Viewer, wurden noch einmal weitere Fixes aufgenommen und einige Beiträge der Open Source Community beigesteuert. Dieser Viewer soll sehr bald in den offiziellen Viewer übernommen werden.

Der Project VLC Media Plugin Viewer sollte eigentlich schon vergangene Woche in den RC Status übernommen werden, aber es wurde noch ein Fehler in Verbindung mit dem Rendering gefunden. Erst wenn dieser Fehler behoben ist, soll der RC Status vergeben werden.

Der Project Bento Viewer hat am 14. Juli ein Update erhalten. Das soll die letzte Aktualisierung als Projekt Viewer gewesen sein. Die nächste Version soll dann bereits ein Release Kandidat werden. Da aber Bento Viewer Hauptentwickler Vir Linden für die nächsten beiden Wochen im Urlaub ist, wird das nächste Update nicht vor der ersten Augustwoche erwartet. Ansonsten hatte ich am letzten Donnerstag hier bereits ein kleines Update zum Stand des Bento Projekts geschrieben.

Der Project VOB Viewer enthält ebenfalls noch einen Fehler, der mit dem nächsten Update behoben wird. Danach soll auch dieser Viewer den RC Status erhalten.

Offizieller SL Viewer für 64-Bit

Oz sagte am Freitag, dass nun "alle" am 64-Bit SL Viewer arbeiten und ein erster Project Viewer "sehr bald" erscheinen soll. Sehr bald kann bei Oz Linden in der nächsten Woche sein, oder auch kurz vor Weihnachten. Deshalb gebe ich auf das "pretty soon" von Oz nicht mehr allzu viel.

Für Windows soll es neben dem 64-Bit Viewer in Zukunft auch einen 32-Bit Viewer geben. Für Mac nur noch einen 64-Bit Viewer, aber mit Havok Unterstützung. Und sollte es auch einen Linux Viewer geben, dann wird dieser nur noch in 64-Bit von LL zur Verfügung gestellt.

Probleme mit Voice bei TPVs

Ein Dauerthema bei den TPV-Treffen, sind die Probleme, die bei der Nutzung der Voice Funktionen in SL auftreten. Diesmal beginnt Oz sogar das Thema selbst und sagt, dass einige TPV Entwickler den Voice Fix 36 wieder entfernt haben, weil damit unter Linux keine Voice mehr möglich ist. Dieser Fix vom Voice Dienstanbieter Vivox, schränkt die Verbindungskanäle bei der Voice Nutzung so ein, dass Linux keinen dieser Kanäle mehr nutzen kann.

Oz empfiehlt, das Viewer-Plugin "SLVoice.exe" unter der Windows-kompatiblen Laufzeitumgebung Wine auf Linux auszuführen. Damit sollte es gehen. Danach klärt Oz darüber auf, dass der Fix 36 notwendig war, weil es bei der Voice-Funktion zur Zeit ein Sicherheitsproblem gebe, bei dem sich die Verbindungskanäle von Griefern hacken lassen. Wenn TPV-Entwickler nun für Linux den Fix wieder entfernen, geht zwar die Voice wieder, aber sie kann dann von außen gehackt werden. Auf welche Weise, erzählt Oz nicht, da er keine Hinweise zum Vorgehen geben will. Sowohl Vivox als auch Linden Lab werden keine Updates für Voice auf Linux Systemen mehr herausgeben.

Dann erzählt Oz, dass Linden Lab mit Vivox ein neues Projekt gestartet hat, um gemeinsam die Voice-Nutzung für Windows und Mac wesentlich zu verbessern. Es wird in Kürze eine neue SLVoice.exe geben, die eine verbesserte Übertragungsqualität der Stimme hat und auch einen höheren Sicherheitsstandard. Für dieses Update müssen der Viewer und die Server von Linden Lab und Vivox ebenfalls aktualisiert werden. Dieses Update wird nicht abwärtskompatibel sein. Deshalb sollen alle TPVs dieses Update schnell übernehmen, denn die alte Voice wird dann irgendwann abgeschaltet, wenn die Verteilung der Viewer mit neuer SLVoice.exe groß genug ist.

Hier wiederholt dann Oz noch einmal, dass die neue Voice-Version für Linux nicht mehr als eigene Bibliothek verfügbar sein wird. Deshalb sollen die Anwender versuchen, die Windows Version über Wine auf Linux laufen zu lassen. Oz sagt, dass weniger als 1% aller SL-Nutzer sich unter Linux einloggen und es keinen Sinn machen würde, einen Entwickler für eine Voice-Implementierung abzustellen.

Firestorm Update

Whirly Fizzle gab beim Treffen im Chat die Information, dass das Firstorm Team ein Update des Viewers für Mittwoch, den 27. Juli geplant hat. Hauptänderung wird die Übernahme des HTTP Inventory Message Code sein, der ja auch in das letzte Update für den SL Viewer eingeflossen ist. Damit wird aber auch die neuste SLVoice Bibliothek übernommen, die den Fix 36 enthält. Das bedeutet, nach dem nächsten Update werden auch Firestorm Linux-Nutzer keine Voice mehr haben.
.......................................................................................

Hier das Video vom TPV-Treffen:

Second Life: Third Party Viewer meeting (15 July 2016)



Quelle: [YouTube] - Second Life: Third Party Viewer meeting (15 July 2016)

Kommentare:

  1. Ohh... Schade... noch keine Jelly Doll Funktion bei der neuen Version des Firestorms ab 27. Juli?

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mich auch gefragt, als ich das Video vom Treffen gesehen habe. Bist du nicht beim Firestorm Support? Die müssten doch eigentlich informiert werden, ob und wann diese Funktion in den Viewer einfließen soll. Kann ja auch sein, dass das Team der Ansicht ist, dass Firestorm Nutzer diese Funktion nicht brauchen.

      Löschen
    2. Hihi... nein, im Firestorm Support bin ich nicht.

      Die Niki ist nicht überall drin :-)

      Löschen
    3. jelly doll... ich hab da wirklich grosse mühe damit. wenn ich mich danahc richte, wird der grossteil von meinem iventar unbrauchbar.

      haare von tram oder barberyumyum wiegen locker 60'000, 80'000, 100'000. aktuell trage ich nur noch haare von truth und wasabi, die haben so 3'000, 4'000. aber das schränkt aber total ein.

      ausserdem gibt es nict für alles auch ein demo, so kautf man total blind und weiss überhaupt nicht im voraus wieivle arc punkte ein produkt hat.

      ich finde das gemein wenn die ganze veratwortung dem kunden übertragen wird und der dann halt mit seinem geldbeutel dafür bezahlt.

      auch interssant, die erwachsenen mesh bodys wiegen so um die 8'000, 9'000, bis 14'000 oder soetwas. hab da mal eine auftsellung gesehe, weiss aber nicht mehr wo.

      der toddleedoo mesh body für kinderavatare allerdings wiegt allein shco um die 110'000. total verrückt.

      wo ich im gruppenchat nahcgefragt hab ob da beim nächsten update verbesserung geplant ist, wusste kein mensch etwas über jelly dolls oder arc und da sind nicht grad wenige leute drin.

      okay gewundert hta mich das nicht wirklihc. das der ganz grosse teil der leute meistens null informiert ist, das ist mir nihcts neues.

      Löschen
    4. Ich denke, dass einige Hersteller bald in ihren Marketplace Angeboten den ARC Wert zu ihren Produkten mit angeben werden. So wie es heute schon oft mit dem Land Impact gemacht wird.

      Die Verantwortung wird nur zum Teil dem Kunden überlassen. Wenn sich über alles gesehen, Produkte mit niedrigen ARC-Werten besser verkaufen lassen als Produkte mit hohen Werten, dann werden die Hersteller sich versuchen, ihre Produkte entsprechend ARC-freundlich zu bauen.

      Und letztendlich muss auch keiner den ARC-Trend mitmachen. Wenn man allein oder mit nur zwei, drei Avataren unterwegs ist, spielt der ARC-Wert keine so große Rolle. Bei Veranstaltungen, wie dem Relay Wochenende oder dem Shivers Musikfestival, hilft es aber sehr gut. Bei diesen beiden Veranstaltungen habe ich meinen ARC im Viewer auf 80.000 gestellt und ich hatte gute FPS Werte und keinen Lag. Bei mir bringt diese Funktion jedenfalls tatsächlich etwas.

      Löschen