Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 4. Juli 2016

[Update #04] - Übersicht der Sansar-/SL-Tabelle

Heute gibt es wieder ein kleines Update meiner Vergleichstabelle zwischen Second Life und Sansar. Vor fast genau einem Jahr habe ich sie angelegt und seitdem ist sie ziemlich gewachsen.

Die Tabelle soll nicht nur ein Vergleich sein, was zwischen SL und Sansar verschieden ist (oder auch nicht), sondern man kann sie auch einfach als Überblick der bisher bekannten Funktionen von Sansar verwenden, wenn man nur die entsprechende Spalte der Tabelle für sich betrachtet.

Die letzte Aktualisierung der Tabelle war am 4. Februar 2016. Seitdem gab es einige Interviews, ein Lab Chat und den SL13B-Talk mit Ebbe Altberg, sowie die Videopräsentation auf der Collision Konferenz. Da die Tabelle schon vorher ziemlich lang war, ist nun nicht mehr allzu viel Neues hinzugekommen. Aber eben genug, um eine kleine Aktualisierung durchzuführen.

Hier die neuen Punkte als Checkliste (bezogen auf Sansar):
  • Anonymer Account: Wahrscheinlich nicht - Anmeldung nach Facebook-Vorbild.
  • Avatar-Name: Vor- und Nachname auswählbar.
  • Avatar-Steuerung: In Sansar über Maus, Tastatur, Xbox Controller und VR-Controller
  • Basis Content: Ähnlich wie in der Inventar-Bibliothek aus SL, soll es auch in Sansar verschiedenen Basis Content von Linden Lab geben.
  • Fliegen (mit dem Avatar): Aktuell in Sansar nicht möglich (wohl auch noch nicht beim Start).
  • Glücks-/Geschicklichkeitsspiele: Sollen in Sansar nicht erlaubt werden.
  • HTC Vive: Wird in Sansar unterstützt.
  • Landparzellen: In Sansar ist keine Unterteilung von Land in Parzellen möglich.
  • Landvermietung: Da es in Sansar keine Parzellen gibt, ist Landvermietung unwahrscheinlich.
  • Nutzungsbedingungen: Werden für Sansar neu erstellt und nicht der SL ToS entsprechen.

Zwei Informationen zu Punkten, die schon in der Liste waren, habe ich geändert, da es dazu neue Aussagen gab:
  • Anonymer Zugang: In Sansar sehr wahrscheinlich nicht. LL will dort die Realnamen wissen.
  • Start Beta: August 2016 (ürsprünglich war Juli geplant).

Und einen einzelnen Eintrag, der zuvor eigentlich zwei Themen abdeckte, habe ich nun auch in zwei separate Zeilen aufgeteilt:
  • Instancing: Aufteilung in Region- und Objekt-Instancing

Zur Tabelle kommt man oben rechts in der Kopfleiste über den "Sansar"-Button, oder über diesen Link:

Die Quellen, aus denen ich die Daten für meine Tabelle entnommen habe, können alle hier im Blog unter dem folgenden Link nachgelesen werden:
.............................................................................................................

Aktuelle Extra-Info

Am Wochenende hat Linden Lab auf ein kurzes Video von USA Today auf seinem Twitterkanal aufmerksam gemacht. Die zweitgrößte Tageszeitung, nach dem Wall Street Journal, war offenbar bei Linden Lab zu Besuch und durfte Project Sansar als Demo ausprobieren. Dabei sieht Reporter Ed Baig so aus, als würde er Fliegen fangen.

Insgesamt gab es in den anderthalb Minuten keine neuen Infos. Aber man sieht halt mal, wie so eine "Experience" in Sansar mit VR-Brille offenbar körperlich abläuft... :)

From creators of Second Life a new VR world is coming



Kommentare:

  1. kein anonymer account möglich? dann war es das wohl für mich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Thema hat Ebbe Altberg bei seinem Interview auf dem SL13B angeschnitten (siehe vorletzte und letzte Frage meiner Zusammenfassung). Ebbe meinte mit seiner Aussage, dass er möchte, dass jeder Sansar-Nutzer gegenüber Linden Lab seinen Realnamen angeben muss. Eigentlich in etwa so, als wenn man heute in SL eine Zahlungsinformation mit Kreditkarte oder PayPal hinterlegt. Der Avatar selbst, muss inworld in Sansar keine realen Daten preisgeben (es sei denn, man will das so). Das bedeutet, andere Nutzer sehen nicht, was man bei der Erstellung seines Account bei LL hinterlegt hat.

      Und so ganz durch ist dieser Wunsch von Ebbe auch noch nicht. Er sagte beim Interview, dass man bei LL noch heftig darüber diskutiert, weil einige seiner Kollegen keinen Realnamenzwang bei der Anmeldung wollen. Deshalb steht in meiner Tabelle "wahrscheinlich nicht" beim Punkt "Anonymer Account".

      Löschen
    2. Nikira Naimarc6. Juli 2016 um 09:15

      Soweit ich mich erinnere, sollte der nicht anonyme Account auch dazu dienen, dass LL ggf. gegen Griefer oder Kopierverstöße einfacher in RL vorgehen kann.

      Die Niki

      Löschen
  2. Landparzellen: In Sansar ist keine Unterteilung von Land in Parzellen möglich.
    Landvermietung: Da es in Sansar keine Parzellen gibt, ist Landvermietung unwahrscheinlich.

    ich geh von aus das Maddy dazu auch noch keine Antwort hat,wie das da dann gehandhabt werden soll
    also Land mieten ohne die Möglichkeit unterzuvermieten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. es gibt kein land wie secondlife. wie ich das bisher verstande hab bekoomt man stadesse eine szene im der man sein experience baut. oder umgekehrt ein epxerience in dem man seine szene baut? keine hanung ist aja auch werwirrend.

      aufjedefall sitzt dann halt jeder ertsmal alleine in seiner szene die halt je nahc geldbeutel nehem ich an, verschiede gross sein kann.

      es gibt in sansar ja auch keine kontinente oder zusammehängedne landmasse mit grosser karte so wie im secondlife. nei, jeder sitzt in sansar ertsmal in seiner eigener seifenblase und macht dort seine eigene regeln.

      die kann man dann besuchen oder halt auch nicht, ich dneke ein experience besitzer bkeoomt sehr viel mehr möglichkeiten über den zugang zu seiner welt zu regelmetieren als das jetz in secondlife möglich ist.

      ja. also mir gefällt das alles nicht.

      Löschen
    2. @reini:
      Auch der Punkt mit den Landparzellen kommt vom Interview auf dem SL13B. Ebbe sagte, dass eine Simulation in Sansar nicht in vermietbare Landparzellen unterteilt werden kann. Was aber gehen würde, wäre Miete für den Zugang zu einem Gebäude oder einer Skybox zu verlangen. Denn man könnte dafür Berechtigungen vergeben. Also Landmiete nein, aber Wohnungsmiete ja - so ungefähr.

      Zudem sagte Ebbe auch, dass Szenen in Sansar so günstig sein würden, dass er davon ausgeht, dass jeder der Land möchte, einfach selbst eine Szene von LL bezieht. Dazu kommt, dass bereits im letzten Jahr gesagt wurde, dass vielleicht jeder neue Sansar Account einen kleinen, privaten Bereich kostenlos bekommen wird, wo er Objekte rezzen oder Dinge ausprobieren kann. Aber da steht eben noch ein "vielleicht" im Raum.

      Den Landbaron-Markt, den wir heute in SL haben, wird es in Sansar definitiv nicht geben.

      Löschen
    3. Also gerade das mit dem günstigen Land finde ich sehr reizvoll. Bin gespannt, über was für eine Preislage wir da reden. Aber wäre schon toll, wenn man sich mal was größeres zu einem erschwinglichen Preis aufbauen könnte.

      Löschen
    4. @Psiquence:
      In einem aktuellen Interview mit ZDNet, hat Ebbe Altberg gesagt, dass es einen "zweistelligen Dollar-Betrag" pro Monat kosten soll. Also einen kompletten Simulator für unter hundert Dollar/Monat.

      Zitat:
      Pricing and business model
      In Second Life, a person or business can spend nearly $300 a month to host a space (it's half price for educators and nonprofits, but that's still a hefty sum). Altberg promised that hosting a Sansar experience will cost in the "tens of dollars" per month. It's cheaper than Second Life, and it's obviously cheaper than what it would take to build one's own MMO platform from the ground up.

      Löschen
  3. Also je mehr ich über Sansar höre und lese, um so uninteressanter wird das ganze für mich. Es schreckt mich immer mehr ab. Da meine Zeit und mein Geld invenstieren ? Zur Zeit: NEVER !!! Mein SL-Feeling, so wie es jetzt ist, will ich nicht verlieren.. Solln sich ihr Sansar an den Hut stekcne

    AntwortenLöschen
  4. Technisch wird deine Land Zone wohl zu einer Instanz von X möglichen Zonen(Channel 1-199) die gleichzeitig offen sein können, solange kein Spieler in deiner Zone ist könnte der Server diese temporär schließen, weil das spart Serverlast, das gibt es so schon in diversen MMORPG. Auch das Spieler eigene Zonen ausbauen können und diese sich von anderen Zonen unterscheiden siehe z.B. Häuser in FF14 oder Black Desert Online - Das wichtigste an solchen Server Instanz Zonen ist, das diese nach geringer Ladezeit betretbar und danach quasi laagfrei(Kontentabhäng) begehbar sind. Wenn eine Zone nicht komplett mit Gebäude inc Inventar zugestellt wird, wären hier auch weitläufige Grassland oder Wasser Zonen denkbar wo genug Auslauf ist für Auto oder Schiff fahren, das Fliegen, Reiten was auch immer. Diese Zonentechnik hat in meinen Augen viele Vorteile gegenüber einer SL Sim

    AntwortenLöschen