Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 6. September 2016

Sci-Fi Faire in SL vom 7. bis 11. September 2016

Quelle: Sci-Fi Alliance's Second Life Convention News
Bereits im März dieses Jahres, gab es in Second Life die Sci-Fi Convention, die im Rahmen der Relay For Life Events durchgeführt wurde. In diesem Jahr war sie scheinbar so erfolgreich, dass die Organisatoren der Sci-Fi Con nun auch noch eine kleinere Faire organisiert haben. Auch dieser Event wird wieder unter der Schirmherrschaft der Relay For Life Kampagne stehen. Auf den offiziellen Plakaten heißt die Sci-Fi Faire dann auch "Trek to a Cure".

Gestartet wird die Sci-Fi Faire am Mittwoch, den 7. September und sie läuft nur fünf Tage, bis zum Sonntag, den 11. September. Das eigentliche Motto der Faire lautet "50 Jahre Star Trek" und ist den Serien des Drehbuchautors, sowie Fernseh- und Filmproduzenten Gene Roddenberry gewidmet.

Region Vulcan
Das Ausstellungsgelände erstreckt sich über drei Regionen. Ursprünglich sollten sie an den Muttersim der American Cancer Society angedockt werden, aber als ich heute die Fotos gemacht habe, waren die drei Faire Regionen solo im Grid.

Insgesamt haben sich 89 Aussteller und Anbieter von Produkten zur Sci-Fi Faire angemeldet. Das ist sogar einer mehr als ursprünglich Parzellen zur Verfügung standen. Im Blog der Sci-Fi Alliance wurde vor etwa zwei Stunden eine Information zum Start der Faire veröffentlicht, die sehr kurz gehalten ist. Aber immerhin waren schon die Teleports zu den drei Regionen mit dabei.

Region Qonos
Um wieviel Uhr die Faire genau startet, wurde nicht erwähnt. Im Programmkalender, den ich hier im Beitrag ganz unten auch eingebettet habe, gibt es um 11am SLT eine Eröffnungszeremonie. Das wäre 20 Uhr MESZ bei uns. Da aber die Regionen nicht gesperrt sind, kann man eigentlich dort hingehen, sobald man Lust hat. Technisch korrekt wäre es ab Mitternacht SLT, was dann bei uns am Mittwochmorgen um 9 Uhr ist.^^

Ursprünglich sollten die drei Regionen Klingon, Risa und Vulcan heißen. Und laut Aussage der Organisatoren, sollte es sich um drei Planeten aus dem Star Trek Universum handeln. Da aber Klingon ein Volk und kein Planet ist, hat man das schnell noch korrigiert und stattdessen Qonos genommen, die Heimatwelt der Klingonen.

Region Risa
Alle drei Regionen haben ein unterschiedliches Windlight. Auf Risa ist es hell und sommerlich. Dort werden die Events durchgeführt und es gibt viele Vendoren zur RFL Kampagne. Auch das Klingon Theater befindet sich dort, das optisch schon ziemlich was hermacht. Und über dem Wasser fliegt eine USS Enterprise NCC-1701-D (also die von Captain Picard). Davor ist noch ein vulkanischer Kreuzer, der auf meinen Fotos aber kaum zu sehen ist.

Region Risa
Region Risa
Auf Qonos ist das Windlight violett bis pink und man findet die martialisch-zackigen Gebäude der kämpferischen Star Trek Rasse. Auf Vulcan ist das Windlight orange, was sehr nah an die original Serie mit Kirk und Spok aus den 1960'ern herankommt. Die Gebäude sind dort mehr säulenförmig. Ich fand Vulcan ziemlich gelungen bei meiner Stippvisite.

So, mehr Infos habe ich nicht gefunden. Ich habe selbst auch bis Freitag keine Zeit, in Ruhe über die Faire zu gehen. Also wird sich mein Besuch mehr auf das Wochenende verlagern.

Teleports

Links

Programm

Ich habe die Zeiten in SLT belassen, weil bei MESZ einige Events von einen Tag schon unter dem nächsten Tag angezeigt werden.



Quelle: Sci-Fi Faire “Trek for a Cure” Begins Tomorrow

Kommentare:

  1. oh ja, stimmt ja. Star Trek wird heute fünzig Jahre alt!
    Ich wusste doch, da war was :)
    Da ich nie ein Star Wars Fan war aber dafür ein absoluter Trekkie, tut mir das jetzt auch gut, lach. Da werde ich auf jeden Fall hin machen. Ich fürchte nur, es wird da es so kurz ist sehr überlaufen sein. Schaumermal :) Gottlob gibt es ja die Jelly Dolls ...

    AntwortenLöschen
  2. Anidusa, dann schicke ich Dir mal inworld die LM von meinem kleinen Stand auf der Sci-Fi Faire.

    Mal sehen, ob es so voll wird. Ich bin jedenfalls gleich bei der Eröffnungsveranstaltung.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh.....ich war gleich nach dem Absenden des Kommentars hier dort. Ausser mir nur fünf Avis auf der Sim, sehr entspannt für meinen armen Rechner. Aber ich finde die dennoch unübersichtlich, ich orientiere mich besser wenn die stände anders organisiert sind, und bin mir nicht sicher ob ich Deinen gesehen habe. Auf welchem Planeten biste denn, Vulcan? Den hab ich nicht ganz durch machen können weil mir mein RL quer kam.

      Löschen
    2. Mein Stand ist direkt am Landpunkt von Vulcan heißt Niki's Darkroom. Ich hatte Dir inworld eine LM geschickt.

      Die Niki

      Löschen
    3. als ich Dir antwortete war ich noch nicht online gewesen, das gleiche gilt immernoch zum jetzigen Zeitpunkt. Sobald ich Anidusa wieder einlogge werde ich nachschauen :)

      Löschen
  3. So, die Sci-Fi Faire ist nun in Gange. Nach einer kurzen Eröffnungszeremonie auf dem Vulcan-Eventplatz auf Risa und einer kleinen Party mit Feuerwerk hatte ich mit Mitgliedern unserer deutschsprachigen Star Trek RP Gruppe (die dort ebenfalls einen Stand hat) das Cabaret besucht.

    Die Show des Milky Way Cabaret findet auf einer anderen Sim, als den Ausstellungssims statt und man erreicht sie über Teleporters die in den Pavillons auf Risa stehen. Die einstündige Show verband aktuellen Musik mit Szenen aus Sci-Fi Filmen, zu der eine Balletttruppe tanzt. Mir und den anderen hatte die Show sehr gut gefallen.

    Ich möchte mir auch noch den Star Fleet Fantasy Flight anschauen. Das soll eine Art Flugsimulation durch das All sein. Vielleicht schaffe ich es heute, mal sehen wie es passt.

    Am gestrigen Tag waren alle drei Regionen der Faire gut besucht. Es waren jeweils 50 Avatare anwesend. Ich hörte erstaunlich viele deutsch sprechen. Es scheint, dass die deutsche Star Trek Community in SL auch recht groß ist.

    Was ich bislang aus den Kommentaren der Besucher herauslesen konnte, kommt diese Messe recht gut bei den Besuchern an.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  4. Noch ein Tipp: Wer gern bei einem deutschsprachigen Star Trek Roleplay mal mitmachen möchte, findet auf der Sci-Fi Faire den Stand des deutschsprachigen "USS Enterprise - Star Trek TOS RP". Hier findet man die üblichen Kontaktinfos (Landmarke, Notecards). Spielzeiten sind immer Dienstags um 20:00 CET.

    Gestern wurde dort fleißig mit Mitgliedern anderer Roleplay Gruppen gefachsimpelt. Dabei erfuhr ich auch was es mit der Abkürzung TOS im Namen auf sich hat. Es heißt "The Original Serie" und weist damit auf die ersten Staffeln von Star Trek in den 70ern hin, die in Deutschland unter dem Titel "Raumschiff Enterprise" liefen. daneben fiel auch die Abkürzung TNG, was die Folgestaffel "The Next Generation" ab den 90ern bezeichnet. Man lernt eben nicht aus :-)

    Die Niki

    AntwortenLöschen