Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 8. September 2016

[Video] - Project Bento Mesh Kopf von Akeruka

Quelle: KaoZ Koba / YouTube
Heute gibt es ein paar kurze Meldungen. Anfangen möchte ich mit einem Video von Akeruka, in dem ein Mesh-Kopf gezeigt wird, der bereits das Bento-Skelett nutzt. Aufmerksam wurde ich darauf, weil auch Strawberry Singh diesen Meshkopf getestet und sowohl einen Blogpost als auch ein Video dazu veröffentlicht hat. Bei Strawberrys Video dauert es allerdings genau 6 Minuten, bis sie mit dem Vorführen des Kopfes beginnt.

Ich habe hier nur das Video von Akeruka eingebettet, für einen schnellen Eindruck. Wer es genauer sehen will, schaut halt noch das Video von Strawberry.

Auf den ersten Blick sieht das jetzt gar nicht nach etwas Besonderem aus. Vor allem nicht für diejenigen, die wie ich noch einen normalen SL-Body für den Avatar nutzen. Für die ganzen Mesh-Köpfe und -Körper, bringt Bento aber einen echten Fortschritt. Denn bisher waren die Mesh-Attachments meistens ziemlich statisch, bis auf einige Änderungsmöglichkeiten über die alten Avatar Skelettknochen.

Mit Bento werden aber bald mehr als die Hälfte aller Shape-Regler im Aussehen-Editor, auch für die Mesh-Avatare funktionieren. Und das dürfte viele freuen, die nicht wie alle anderen Avatare aussehen möchten, die den gleichen Mesh-Kopf tragen. Gerade im Video von Strawberry sieht man ganz gut, dass man mit Bento dem Mesh-Gesicht viel mehr eigenen Charakter geben kann.

Den Kopf von Akeruka kann man sich jetzt bereits im Inworld Shop zum rumspielen holen. Dazu ist nur ein kostenloser Gruppenbeitritt notwendig. Der Kopf kostet dann 99 L$. Den Teleport zum Shop habe ich unter dem Video aufgelistet. Wer das aktuell ausprobieren will, muss sich allerdings mit dem Bento Project Viewer einloggen. Auch den Link zum Download habe ich unten aufgeführt. Als weitere Bedingung, muss man natürlich dann auch einen Shape tragen, der änderbar ist. Ansonsten kann man ja die Schieber zum Ändern des Kopfes nicht bewegen.

AKERUKA - Mesh Head Bento Preview!




Links:

Kommentare:

  1. Ich frage mich gerade ob Menschen ohne den Bento Projekt Viewer dann die Änderungen an einem Kopf der mit dessen Hilfe individualisiert wurden auch sehen würden. Vermutlich nicht! Insofern - selbst wenn ein paar Leute in SL das Projekt Bento geniessen - es wird vermutlich noch lange lange dauern, bis Bento fertig und in allen Viewern eingebaut ist. Und so lange bleibt diese grausame Mesh-Kopf Uniformierung den weitaus meisten Usern erhalten.
    Das in SL jeder etwas anderes sieht, liegt ja schon allein darin begründet, das jedes System andere "defaults" für den Viewer hat, man kann sowieso nie sicher sein das einen andere so sehen wie man sich selbst.
    Es wird die Verwirrung der User höchstens noch steigern.
    Und so schön ich Bento auch von der Idee her finde.......so sehr bezweifele ich das es mir dazu verhelfen wird, Meshköpfe positiver zu sehen. Ich mag sie nunmal nicht, grins.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange wird das mit dem Bento nicht mehr dauern. Im September wird der Project Viewer zu einem RC Viewer gemacht. Ab da ist es jedem TPV gestattet, den Code zu übernehmen. Abseits davon hat der Cool VL Viewer (ist kein TPV) und der Black Dragon (hält sich nicht an LL Regelungen) jetzt schon den Bento Code drin.

      Spätestens wenn dann der offizielle Viewer auch Bento kann (ich schätze mal Oktober oder November), werden alle TPVs versuchen, das auch zu haben.

      Was Mesh-Köpfe betrifft, bin ich eher neutral. Es gibt welche, die wie Zombies aussehen und welche, die ich ganz ansehnlich finde. Für den ARC (JellyDolls) sind jedoch die animierten Mesh-Köpfe ein Desaster, weil das nicht wirklich Animationen sind, sondern einfach viele unterschiedliche Mesh-Köpfe, die mit Alphas ein- und ausgeblendet werden. Solche SL-Vergewaltigungen dürften mit dem Bento Avatar dann wesentlich eleganter zu lösen sein.

      Löschen
  2. Angelika Schmertzin9. September 2016 um 09:57

    Eigentlich verlangt Linden von jedem Viewer dass die Sichtbarkeit aller Avatare gleich ist. Und dass es mit Bento am Anfang anders ist, ist ein normaler Vorgang und ich finde nichts wildes. Was hat man am Anfang bei der Einführung von Mesh gejammert. Ich denke auch wenn der Bentoviewer endgültig fertig ist, werden die anderen Viewerhersteller es verpflichtend übernehmen müssen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich gelesen habe, sehen Leute mit einem Viewer ohne Bento-Unterstützung einen menschlichen Bento-Avatar (oder Kopf) so, wie er bei Auslieferung aussieht. Also ohne irgendwelche Anpassungen über den Aussehen-Editor.

      Bei Fantasy-Avataren (z.B. ein Zentaurus) könnte es dann aber tatsächlich etwas merkwürdig aussehen.

      Löschen