Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 14. Oktober 2016

LEA 28: "The Elemental Experience" von Dame Roxan

Am 12. Oktober 2016, wurde im LEA-Blog gemeldet, dass die Installation "The Elemental Experience" von Dame Roxan ab sofort geöffnet ist. Als ich dann dort war, um ein paar Fotos zu schießen, war mein Eindruck, dass zumindest die Landeplattform noch nicht fertig ist, denn die Teleports von dort zu den vier verschiedenen Bereichen funktionierten bei mir nicht.

Der Landepunkt von "The Elemental Experience"
Soweit ich es verstanden habe, werden auf LEA 28 die Experience Tools genutzt und die Teleports sollten automatisch beim Durchlaufen von Portalen ausgelöst werden. Diese Experience wurde bei mir nicht gestartet und ich habe auch keinen Hinweis auf eine manuelle Aktivierung gefunden.

Element "Erde"
Ich werde die Installation dennoch schon vorstellen, da die vier Hauptinstallationen relativ komplett aussehen und eben die Öffnung bekanntgegeben wurde. Außerdem gibt es in jedem Bereich eine Teleporttafel zu allen anderen Bereichen. Die Teleports dorthin, liste ich zusätzlich noch am Ende dieses Beitrags auf, so dass man auch damit zu den Installationen kommt. Auch den offiziellen Landepunkt gebe ich natürlich weiter, denn die Portale werden sicher noch in Gang gesetzt. Man findet am Landepunkt auch eine Bildergalerie und weitere Informationen zum Thema.

Element "Erde"
Inhaltlich geht es bei "The Elemental Experience" um die vier Grundelemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Die philosophische Betrachtung dieser Elemente reicht zurück bis Thales von Milet, etwa 600 Jahre v. Chr. Zu jedem Element hat Dame einen Bereich erstellt. Erde und Wasser befinden sich auf dem Simboden und sind durch einen Bergkamm getrennt. Feuer und Luft befinden sich auf separaten Sky-Plattformen und sind weniger aufwendig gestaltet.

Element "Erde"
Die beiden Landschaften auf dem Simboden sind mit einem speziellen Projektor-Lichtsystem ausgestattet, so dass es bei Nacht sehr bunt und interessant aussieht. Für die Fotos habe ich allerdings die Regionseinstellung verwendet, weil gerade der Bereich "Erde" bei normalem Mittagslicht auch sehr gut wirkt. Dort geht es dann vom Landepunkt einen langen, verschlungenen Weg an Gewässern vorbei und einen Berg hinauf. Auch eine kleiner Inka Tempel liegt an diesem Weg.

Element "Wasser"
Element "Wasser" (auch wenn es nicht so aussieht)
Auf der anderen Seite vom Berg ist dann der "Wasser" Bereich, mit einer verlassenen Stadt. Ansonsten sieht es an Land aber aus, wie auf einer tropischen SL-Wohninsel. Unter Wasser gibt es dann aber ein paar nette Szenen mit viel Seetang und kleinen Tempeln.

Element "Wasser"
Auf den beiden Plattformen "Feuer" und "Luft" wurden dann nicht ganz so viele Szenen gestaltet. Die Feuer-Plattform kommt aber farblich ganz gut, denn fast alles leuchtet im Farbbereich von Gelb bis Rot. Auf der Luft-Plattform findet man dann vor allem viele Partikel und es überwiegt die Farbe Blau in allen Abstufungen.

Element "Feuer"
Eigentlich sollte bei Ankunft in jedem Elementbereich auch automatisch eine Notecard zum entsprechenden Abschnitt übergeben werden. Auch das funktionierte bei mir leider nicht. Die Notecards sollen Informationen enthalten, wo was zu finden ist und welche versteckten Geheimnisse es gibt. Ich vermute, dass auch hier noch nachgebessert wird.

Element "Luft"
Unterm Strich hat mir die Erkundung dieser Region aber Spaß gemacht. Vor allem die Gestaltung auf dem Boden.

Hier die vier Teleports zu den Elementen:

Den Teleport zum offiziellen Landepunkt, habe ich in der Zusammenfassung eingefügt.

Zusammenfassung:

The Elemental Experience

Quelle: LEA28 - The Elemental Experience is now Open

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen