Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 18. Oktober 2016

SL-Server: Aufspielungen für die Woche vom 17.10.2016

Das Main Grid
Es ist jetzt fast ein Jahr her, seit ich hier zum letzten Mal auf ein Server-Update von Linden Lab aufmerksam gemacht habe. Der Grund ist ganz einfach. Linden Lab führt kaum noch erwähnenswerte Änderungen an den Servern durch. Meist gibt es nur kleine Updates, die dann als "geringfügige interne Änderung" oder "Crash Fix" bezeichnet werden. Oft fallen auch die Rolling Restarts ganz aus. Kürzlich sogar so oft hintereinander, dass viele Regionsbetreiber Linden Lab darum gebeten haben, endlich einen Neustart des Sim durchzuführen, damit die Skripte und der Serverspeicher mal wieder zurückgesetzt werden.

Was waren das noch für goldene Zeiten, als ein Monty Linden jede Woche eine ganze Liste an Neuerungen präsentierte. Jetzt werden die Rolling Restarts von Caleb Linden angekündigt und der macht stets den Eindruck, dass er nicht die geringste Ahnung von dem hat, was er da schreibt. Außerdem reagiert er auch nicht auf Rückmeldungen der Community im Server-Forum.

So, genug gemeckert. Auch in dieser Woche ist der Umfang der Änderungen bei den Rolling Restarts nur gering, aber es wird eine neue Funktion für die Experience Tools eingeführt. Das würde ich als bisheriges Highlight für 2016 bezüglich Server-Aufspielungen bezeichnen und deshalb gibt es mal wieder eine Meldung von mir.

Die neue Funktion für eine SL-Experience heißt llSitOnLink() und man kann damit einen Avatar, der sich in einer zugestimmten Experience befindet, dazu zwingen sich auf ein Objekt zu setzen. Diese Funktion kann auch nur innerhalb einer Experience verwendet werden. In normalen LSL-Skripten funktioniert das nicht, denn ansonsten wäre das ein neues Spielzeug für alle Griefer geworden.

Die Funktion hinter dem neuen llSitOnLink() ist zunächst genau die gleiche, wie ein manueller Rechtsklick auf ein Objekt mit anschließender Auswahl von "Hier sitzen". Nur dass es bei llSitOnLink() eben automatisch vom Experience Owner erzwungen wird. Das Ziel muss über llSitTarget und llLinkSitTarget als sitzbares Objekt definiert sein. Ist das Ziel bereits von einem anderen Avatar belegt, geht llSitOnLink() durch das Linkset und sucht den nächsten freien Platz. Gibt es keinen freien Platz mehr, bricht die Funktion ab. Soweit nur die Kurzform. Eine genauere Erklärung von llSitOnLink() gibt es in diesem PDF-Dokument: >> Espeon Experience Enabled Sits

Hier ein Diagramm zu einem Beispiel, wie die Funktion arbeitet:

Quelle: Espeon Experience Enabled Sits
Bei den RC-Servern bekommen diese Woche wieder alle drei Release-Kanäle das gleiche neue Projekt. Enthalten ist einmal ein Fix für einen Fehler aus der JIRA. Und zwar wurde bei der Skript-Abfrage über die Funktion OBJECT_REZZER_KEY nicht der Schlüssel des Avatars zurückgegeben, der das Objekt kopiert hat, sondern der Schlüssel des Erstellers des Rootprims. Zum anderen gibt es "interne Änderungen" am Server, was Linden Lab meistens als Umschreibung verwendet, wenn eine Sicherheitslücke in Second Life gefixt wird.

Die Projekte im einzelnen:
.................................................................................................................................................................

Second Life Hauptkanal:
Der Hauptkanal erhält am Dienstag ein Wartungsprojekt, das vor einer Woche auf den drei RC-Kanälen aufgespielt wurde.

  • Dies ist ein Server-Wartungsprojekt.
  • Aufspielung am 18.10.2016.
  • Änderungen:

2016-10-18, 3am - 9am PDT (12 bis 18 Uhr MESZ): Rolling Restart
.................................................................................................................................................................

Second Life RC BlueSteel, LeTigre, Magnum:
Die RC-Kanäle von BlueSteel, LeTigre und Magnum erhalten gemeinsam am Mittwoch ein neues Wartungsprojekt mit der Behebung eines JIRA-Fehlers und internen Änderungen. Letzteres wird meistens als Bezeichnung verwendet, wenn es einen Sicherheitsfix gibt.

  • Dies ist ein Server-Wartungsprojekt.
  • Aufspielung am 19.10.2016.
  • Änderungen:
    • Behoben: BUG-37758 - OBJECT_REZZER_KEY gibt als Erstellerschlüssel den Schlüssel des Rootprims für alle inworld kopierten Objekte zurück, anstatt den Namen des Avatars, der es kopiert hat.
    • Interne Änderungen.

2016-10-19, 7:00am bis 10:30am PDT (16:00 bis 19:30 Uhr MESZ): Rolling Restart
.................................................................................................................................................................

Quelle: Deploys for the week of 2016-10-17

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen