Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 30. April 2017

Impressionen von der Fantasy Faire 2017

Quelle: Fantasy Faire Blog
Eigentlich wollte ich schon viel früher ein paar Fotos von der diesjährigen Fantasy Faire posten, aber mein RL und einige andere Umstände haben mich bisher davon abgehalten. Am 30. April um Mitternacht (nach SL-Zeit), geht die Faire auch schon wieder zu Ende. Bei uns ist das Montagmorgen 9:00 Uhr.

Update: Wie sich am Sonntag herausstellte, wurde aufgrund von Spenden die Faire um vier Tage verlängert. Sie läuft jetzt bis einschließlich 4. Mai.

Letztes Jahr habe ich meine Impressionen in drei Teilen geschrieben. Dieses Jahr gibt es alles auf einen Schlag. Nach den ersten vier Regionen verlinke ich auf die Unterseite, damit die Fotoreihe hier nicht die Hauptseite sprengt.

Zu den 15 Regionen auf der FF, gibt es von mir zwischen zwei und sechs Fotos pro Region. Geschossen habe ich wesentlich mehr, aber ich denke, 41 Fotos sind eigentlich genug.

Schreiben werde ich nicht mehr viel zu den Regionen. Vorab kann ich aber sagen, dass ich die Faire auch dieses Jahr wieder sehenswert gefunden habe. Die Ideen für gute Simgestaltung, sind auch 2017 nicht ausgegangen. Ich habe meine Runde jedenfalls genossen, weswegen sie letztlich auch so lange gedauert hat. Denn mehr als zwei bis drei Regionen pro SL-Login, habe ich nicht geschafft.
--------------------------------------

Fairelands Junction - Startregion

Fairelands Junction
Los ging es bei mir, wie jedes Jahr, auf der Startregion Fairelands Junction. Die Gestaltung stammt von Saiyge Lotus. Da das Windlight auf der Region ziemlich dunkel ist, habe ich ein anderes genommen.

Fairelands Junction
Für mich waren die Bäume auf den Fairelands die Hingucker in der Landschaft. Das sind wohl die dicksten Bäume, die ich bisher in SL gesehen habe.

>> Teleport zu Fairelands Junction
--------------------------------------

Chaddul Ro

Chaddul Ro
Das Design der Region Chaddul Ro stammt von Searlait Nitschke. Bereits dort habe ich mir ein Warrior Outfit geholt..Später dann noch Pfeil und Bogen und wieder woanders ein paar Mesh Haare. Ein Foto folgt nachher noch.  Erstaunlich ist, dass ich mit dem Outfit (inkl. Mesh Hände) einen ARC-Wert von nur 12.000 habe.

Chaddul Ro
 Ansonsten erinnert auf dem Sim vieles an ein Lager aus einem Asterix und Obelix Film. :)

>> Teleport zu Chaddul Ro
--------------------------------------

Raven's Perch

Raven's Perch
Auf Raven's Perch habe ich zwar das vorgegebene Windlight verwendet, aber den Gamma-Wert ordentlich hochgeschraubt. Denn für Fotos war das etwas zu dunkel. Gestaltet wurde die Region von Kaelis Ember.

Die Häuser für die Aussteller sehen gut aus. Auf den Wegen zieht etwas Nebel in Hüfthöhe durch. Abseits der Häuser gibt es viel Natur und Beete mit roten Rosen.

Raven's Perch
Der Mittelgang auf der Region, der vom zentralen Landepunkt den Sim in zwei Hälften teilt, führt zu einem Obelisk mit einer Frauenskulptur in einem roten Stein.

>> Teleport zu Raven's Perch
--------------------------------------

The Hill

The Hill
Auf The Hill, gestaltet von Kilik Lekvoda, sind die Gebäude kaum zu sehen, weil alle Häuser der Aussteller in kleine Grashügel eingebaut wurden. Alles ist saftig grün und das Windlight ist fotofreundlich hell auf dieser Region.

The Hill
The Hill ist wohl die unspektakulärste Region auf der Faire, aber nicht unbedingt die schlechteste. Die weite, offene Landschaft hat ihre ganz eigenen Reize.

>> Teleport zu The Hill

Wie angekündigt, geht es nun auf der Unterseite weiter. Bitte den nachfolgenden Link anklicken:


--------------------------------------

Dawn's Promise

Dawn's Promise
Dawn's Promise wurde sowohl gesponsert als auch gebaut von Marcus Inkpen und Sharni Azalee, den beiden Betreibern von The Looking Glass. Hier habe ich ein leicht anderes Windlight verwendet als das vorgegebene. Denn das Original hatte mir zu viel Rot.

Dawn's Promise
Die Gestaltung finde ich ziemlich gut. The Looking Glass gestaltet nun schon seit den Anfangszeiten der FF jeweils eine Region und enttäuscht haben die beiden Betreiber noch nie. Deshalb gibt es auch drei Fotos von mir.

Dawn's Promise
Ein paar interessante, optischen Details findet man auch abseits des Hauptwegs durch die Ausstellershops.

>> Teleport zu Dawn's Promise
--------------------------------------

The Rose

The Rose
The Rose wurde von Alia Baroque gebaut, dem Betreiber von Fallen Gods Inc. Das ist ein beeindruckender Häuserblock im orientalischen Baustil. Vor allem die Farbgebung der Häuserfronten finde ich gelungen.

The Rose
Rein vom Erkunden, hat mir diese Region mit am besten gefallen. Da würde ich mir fast wünschen, dass dieser Gebäudekomplex auch nach der FF irgendwo in Second Life wieder auftaucht.

Hier mal ein Foto meines Outfits von der FF. Leider sieht man nicht die Leder-Maserung auf der Kleidung. Dafür ist wohl das Licht zu ungünstig gewesen. So schwarz wie es aussieht, ist die Kleidung eigentlich nicht.

The Rose and Me
Auf der anderen Seite der kleinen Stadt, fand ich die Architektur noch interessanter, da alles recht verwinkelt ist.

The Rose
>> Teleport zu The Rose
--------------------------------------

The Spirit Pool

The Spirit Pool
The Spirit Pool wurde von Kayle Matzerath gestaltet, dem Owner von Garden of Dreams. Diese Tempelanlage würde ich mal im Bereich des römisch-griechischen Baustils ansiedeln. Von der Architektur sehr beeindruckend, aber bei den Farben fehlt mir etwas der Kontrast. Es ist einfach zu viel Ockergelb.

The Spirit Pool
Das Windlight auf der Region unterstützt noch zusätzlich die Monotonie der Farben. Für meine Fotos habe ich im Nachhinein einen starken Kontrastfilter eingesetzt und die Bilder neu gespeichert.

>> Teleport zu The Spirit Pool
--------------------------------------

Mudrana

Mudrana
Mudrana wurde von Alrunia Ahn und Luna Barak gestaltet. Es ist eine bunte Landschaft mit riesigen Wasserlilien, in denen der innere Kreis der Anbieter untergebracht ist. Im äußeren Kreis sind es dagegen Steinhöhlen im rings um die Region verlaufenden Felsenwall.

Mudrana
Die Texturen der Lilien sind sehenswert, denn sie haben einen Wassertropfeneffekt, der recht plastisch aussieht.

>> Teleport zu Mudrana
--------------------------------------

Opal Flight

Opal Flight
Opal Flight ist eine der vier Themenregionen ohne Aussteller. Sie wurde von Haveit Neox und Lilia Artis gestaltet.

Opal Flight
Verwendet wird Opal Flight als Kunst- und Event-Region auf der Fantasy Faire. Es gibt kein spezielles Windlight, sondern den SL-Standard. Deshalb habe ich bei jedem Foto ein anderes Windlight ausprobiert. Bei normaler Mittagssonne wirkt es sonst etwas zu fade.

Opal Flight
Wie gewohnt bei Haveit, gibt es auch wieder eine Unterwasser-Landschaft. Diesmal sind dort auch viele Objekte von Lilia, die ihren ganz eigenen Stil hat.

Opal Flight
Ich habe auf dieser Region ziemlich viele Fotos gemacht. Es war nicht leicht, daraus die vier auszuwählen, die ich nun hier im Beitrag habe.

>> Teleport zu Opal Flight
--------------------------------------

Fallen Sands

Fallen Sands
Fallen Sands wurde von Eldowyn Inshan und Sweetgwendoline Bailey errichtet. Auch hier ist ein orientalisches Thema zu erkennen. Die Wände der Gebäude sind mit entsprechenden Fotos dekoriert. Der Hauptweg wurde mit vier durchgehenden Rohren gekennzeichnet, die halb im Boden verlaufen.

Fallen Sands
Auf der gesamten Region gibt es Marktplatz-Geräusche. Die erste Hälfte des Hauptwegs führt einen felsigen Berg hinauf. In der zweiten Hälfte geht es wieder herunter.

>> Teleport zu Fallen Sands
--------------------------------------

San Mora

San Mora
San Mora wurde von Jamie Hancroft, Eowyn Swords und Morbid Deceit gestaltet. Ich glaube, alle drei gehören zum Store von DRD, mit Jamie Hancroft als Hauptbetreiberin.

San Mora
Die Installation ist eine postapokalyptische Stadt, die viele Details enthält, wenn man sich Zeit zum Erkunden nimmt. Auf dieser Region habe ich die meisten Fotos geschossen, weil es einfach so viele unterschiedliche Szenen gibt.

San Mora
Für eine einzelne Region im FF-Verbund, ist das wirklich sehr cool geworden. Eigentlich ein Eldorado für SL-Fotografen.

>> Teleport zu San Mora
--------------------------------------

Kakushi Pasu

Kakushi Pasu
Kakushi Pasu von Lokii Violet. ist eine weitere Themenregion. Hier wurde das Literatur Festival durchgeführt. Die Region hat ein Design im japanischen Stil und wirkte beruhigend auf mich.

Kakushi Pasu
Auf der Region gibt es viel Wasser. Gelaufen wird die meiste Zeit über Holzstege auf einer Pfahlkonstruktion.

Auch auf Kakushi Pasu gibt es keine Aussteller, sondern es wurden (werden) Lesungen abgehalten Dazu gibt es eine Abstimmung für die Queen und den King der diesjährigen FF und auch einige Auktionen sind dort untergebracht.

Kakushi Pasu
Ein Highlight bei den Lesungen war der Auftritt von Seanan McGuire am gestrigen Samstag. Die US-Amerikanerin ist eine preisgekrönte Autorin und hat unter anderem den John W. Campbell Best New Writer Award und den Hugo Award in der Kategorie Bester Roman erhalten.

>> Teleport zu Kakushi Pasu
--------------------------------------

Egregore

Egregore
Egregore ist eine Installation von Tomorrow (Ragerty) und Mayah Parx. Das Windlight auf dieser Region ist Mitternacht. Da die meisten Objekte etwas leuchten, kommt das dann ganz nett.

Egregore
Auf einer Seite der Region stehen dunkle, auf der anderen Seite helle Häuser. Entfernt erinnert die Gestaltung auch an das Alice Thema, was bei Mayah Parx auch nicht anders zu erwarten ist, wenn man frühere FFs noch in Erinnerung hat.

Egregore
Lustig sind die Klaviertasten auf dem Hauptweg, die beim Drüberlaufen Töne erzeugen. Und das Federgebüsch hat mir auch gefallen. Deswegen habe ich hier oben noch das dritte Foto dazugenommen.^^

>> Teleport zu Egregore
--------------------------------------

Anansi

Anansi
Die Region Anansi wurde von Beq Janus und Elizabeth (Polysail) entworfen. Für mich ein weiteres Highlight der FF 2017. Auch weil hier nicht nur Aussteller untergebracht sind, sondern verschiedene kleine Kunstinstallationen.

Anansi
Die Kunstszenen sind in den äußeren Zelten am Rand der Region eingebaut. Die Zelte hängen an mechanischen Riesen-Libellen und die wiederum hängen an mechanischen Spinnenbeinen.

Anansi
Die Aussteller sind dann in den Häusern auf dem Berg in der Regionsmitte untergebracht. Aus diesen Häusern kommen auch die Spinnenbeine (siehe erstes Foto).

Am Landepunkt der Region, befindet sich eine Zirkusszene mit statischen Figuren.

Anansi
Und weil mir diese Region so gefallen hat, gibt es noch zwei Fotos. Eines vom Weg hoch auf den Berg. Da fand ich die Perspektive mit dem Clownsgesicht einfach genial.

Anansi
Und ein Foto von der anderen Seite, wo es schon wieder runter an den Übergang zu Fairelands Junction geht. Der Region, auf der ich meinen Rundgang begonnen hatte.

Anansi
>> Teleport zu Anansi
--------------------------------------

Morbus

Morbus ist die einzige Region, die nicht in das Rechteck der FF Regionen eingegliedert ist. Sie wurde von Kilik Lekvod gestaltet und dient als Quest-Region. Da sie landschaftlich nicht so viel hergibt, schließe ich meinen Reisebericht mit einem letzten Foto von dort ab.

Morbus
>> Teleport zu Morbus
--------------------------------------

So, das war es für dieses Jahr. Wie eingangs im Update erwähnt, kann man die Fantasy Faire noch bis einschließlich Donnerstag, den 4. Mai 2017 besuchen.

Infos, Links und Teleports gibt es auch in meinem Ankündigungsbeitrag zur Fantasy Faire:

Kommentare:

  1. Danke für den Sim tip :)
    Ich hab wieder einen besonderen Simtip im Zusammenhang mit dem neuen
    Bentopferd, da CALAS GALADHON PARK wieder zugänglich ist versuch doch mal foldenden Link http://maps.secondlife.com/secondlife/Glanduin/240/69/24 da ist der Retzer mit dem neuen Bentopferd viel Spass.
    PIc auf das Schild klicken. https://goo.gl/wE0W5f

    Gruss Nic :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, das ist mehr ein Produkttipp als ein Simtipp. Zu Galas Galadhon habe ich hier schon sehr oft geschrieben. Und so sehr hat sich Glanduin nicht verändert.

      Wenn ich Zeit habe, schaue ich mir mal den Rezzer an. Nach der Fantasy Faire mache ich aber erst mal etwas Reisepause. :)

      Löschen
  2. Ja stimmt aber wo so ein Pferd reiten, auf Galas Galadhon ist ideal :D
    Hab es mir auch gekauft mit englischen Sattel. Die angehängte Version von dem Retzer hat den Western Sattel ist ohne HUD zwar nur ne abgespeckte Version aber sonst super zum reiten. Mein tip immermal kurz rückwärtsreiten das schaltet die Geschwindigkeit runter und zu deinen Simtip hier wie immer sehr gute Bilder.

    Gruss Nic

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die schönen Bilder Maddy. Ich habe nun auch die FF "absolviert". Heute Abend werde ich mir vielleicht noch die Sky Fire Show auf Opal Flight ansehen. Ich fand die FF auch wieder toll.

    In meinem Google+ Account habe ich auch meine Lieblings-Sim gekürt. Wen es interessiert hier der Link:
    https://plus.google.com/108967399425507777618/posts/VMY5oyaZxtK

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  4. P.S. Wenn ich es gerade auf der Homepage der FF richtig übersetzt habe, scheint es so zu sein, dass die FF wohl noch bis ca. 4. Mai zur Besichtigung offen ist.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eben auch mal geschaut, aber konnte keinen Hinweis finden. Wo hast du das denn gesehen?

      Löschen
    2. Auf der Homepage der FF, da stand Folgendes:
      Sunday was to be our last official day according to the original schedule, but thanks to the Faire Folk’s generous donations at the Linden Jail & Bail, Monday is officially ours, too! In fact, we have heard from a very reliable source that the Fairelands will stay connected to our realms through May 4th!
      That means that as long as the Fairelands stand, you are all invited to continue the Fairelands Quest, to shop and explore and enjoy to the very last moment!

      Quelle:
      https://fantasyfairesl.wordpress.com/2017/04/30/daily-recap-saturday-10/

      Löschen
    3. Jetzt ist es offiziell. Das FF Radio hat es soeben bestätigt bis zum 4. Mai :-)

      Löschen
    4. Okay, danke für die Info. Ich hatte den Artikel zu deinem Link zwar kurz angelesen, aber die Info zur Verlängerung kommt erst am Ende.

      Ich habe in der Einleitung zu meinem Bericht ein Update zur Laufzeit hinzugefügt.

      Löschen