Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 4. April 2017

[LL Blog] - Verbesserte Kapazität und Zugang für Regionen

von Linden Lab am 04.04.2017 um 11:38am PDT (20:38 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -


Quelle: SL Brand Center
Wenn aktuell eine Region voll ist, wird der Zugang zu dieser Region einfach auf der Basis von "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" geregelt. Dies führt zu einer Art Wettrennen, um auf eine volle Region zu kommen. Die Nutzer versuchen immer wieder auf die Region zu teleportieren, oder über die Regionsgrenze zu gehen, und scheitern, bis jemand die Region verlässt. Der nächste Versuch, der von jemandem gemacht wird, gelingt dann und die Region ist erneut voll. Sogar die Regionsbesitzer und Estate Manager stehen mit anderen Bewohnern im Wettbewerb, um auf ihre eigene Region zu kommen, wenn sie sich außerhalb befinden und die Region voll ist.

Wir führen in Bezug auf das Regionslimit und den Zugang zu den Regionen einige Verbesserungen ein:

  • Der Regionsbesitzer oder ein Estate Manager hat jederzeit Zugang, auch wenn die Region voll ist

    Faktisch gilt die Kapazitätsgrenze einer Regionen nicht mehr für den Regionsbesitzer oder einen Estate Manager in Bezug auf den Zugang. Nach dem Zugang in die Region, erhöht der Besitzer oder Manager immer noch die Anzahl der Nutzer in der Region. Zum Beispiel, wenn eine Region bereits die maximale Anzahl von Avataren hat, könnte der Regionsbesitzer oder ein Estate Manager eintreten, aber das würde die Anzahl in der Region auf 1 über das Limit erhöhen. Also müssten 2 Leute die Region verlassen, bevor der nächste Nicht-Besitzer/Manager eintreten kann.

  • Das vorgegebene Limit für die Anzahl der Avatare, wird bei jedem Regionstyp erhöht

    • Full Regionen um 10% (von 100 auf 110)
    • Homesteads um 25% (von 20 auf 25)
    • Open Spaces um 20% (von 10 auf 12)

  • Diese neue Bonuskapazität steht jedoch nur für Premium-Nutzer zur Verfügung - für Basic-Nutzer bleiben die Kapazitätsgrenzen auf dem alten Stand. Wenn zum Beispiel eine Full Region mit einer Grenze von 110 Benutzern gerade 105 Benutzer hat, können Basic-Nutzer nicht eintreten - sie werden die Region als voll angezeigt bekommen - aber 5 weitere Premium-Nutzer können noch eintreten.

  • Das aktuelle (vom Eigentümer kontrollierte) Limit für jede Region, wird automatisch für einen Premium-Zugang mit dem gleichen Bonus-Prozentsatz reserviert

    Wenn der Besitzer einer Full Region das voreingestellte Limit von 100 Avataren auf 50 reduziert hat, wird für Premium-Zugänge der gleiche Bonus-Prozentsatz (+10%) reserviert, so dass dann 45 Zugänge für Basic-Nutzer verwendbar sind und 5 zusätzliche Plätze nur für Premium-Mitglieder zur Verfügung stehen.

Sobald sich ein Avatar in einer Region befindet, spielt es keine Rolle, ob das ein Premium ist oder nicht. Sie zählen genauso wie jeder andere. Es spielt auch keine Rolle, wie das anteilige Verhältnis aus Premium, Basic oder Besitzer/Manager in der Region ist: Sie alle zählen nur als ein Bewohner.

Wir werden diese Eigenschaften langsam auf euren Regionen und den Regionen um euch herum einführen.

Wir freuen uns, diese neue Funktionalität anzubieten und das Erlebnis von Landbesitzern und Premium-Mitgliedern in Second Life zu verbessern. Loggt euch ein und haltet Ausschau nach einer weiteren Ankündigung, sobald die Einführung abgeschlossen ist!

Quelle: Improved Region Capacity and Access
...........................................................................................................................................................

Anm.:
Hm, naja. Am meisten dürften sich über diese Änderung die Regionsbesitzer von Homesteads freuen. Zum einen kommen sie jetzt immer auf ihre Region, auch wenn sie schon voll ist. Und zum anderen sind 25 statt 20 Avatare auf einer Homestead eine merkbare Verbesserung. Bei einer Full Region dürfte sich das kaum auswirken, denn ich habe schon lange keine Region mehr mit 100 Avataren darin gesehen. Fakt ist doch, dass eine Full Region bei etwa 70 bis 80 Avataren so in die Knie geht, dass heute die Besitzer schon freiwillig auf diese Zahl begrenzen.

Die Mainland-Regionen scheinen von dem Upgrade gar nicht betroffen zu sein. Da gilt nämlich ein Limit von 40 Avataren und das bleibt wohl auch so, da es in der Meldung von Linden Lab nicht erwähnt wird.

Das die zusätzlichen Plätze auf einer Region nur von Premiums genutzt werden können, ist auch lustig. Das wird dann bei einigen Veranstaltungen dazu führen, dass Premiums gebeten werden, kurz die Region zu verlassen, damit ein Basic rein kann. Danach kann dann der Premium wieder zurück...oder auch nicht. :)

Kommentare:

  1. Grundsätzlich gut, dass der Eigentümer oder Estate Manager trotz voller Sim auf seine Sim kommt. Allerdings für mich nicht relevant, da ich zwar volle Estate Rechte habe, jedoch kein Premium-Nutzer bin.

    Und wie Maddy schon sagt, auch bei mir ist es noch nie eingetreten, dass ich nicht auf unsere gemeinsame Sim konnte, da sie noch nie die volle Avatar Kapazität ausgeschöpft hatte.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Allerdings für mich nicht relevant, da ich zwar volle Estate Rechte habe, jedoch kein Premium-Nutzer bin."

      Bei Estate Managern ist es egal, ob die Premium sind oder nicht. Die kommen immer auf eine volle Region, auch als Basic Nutzer. Aber wie du schon schreibst, wenn eure Region eh ein Full Sim ist, werden wohl nie 100 Avatare drauf sein.

      Löschen
  2. Anidusa Carolina5. April 2017 um 16:15

    Naja.
    Ich finde da haben sie wieder mal was erfunden was völlig unnötig ist. Es hätte m.E. genügt einzuführen, dass EIN zusätzlicher Eigentümer oder Estatemanager auf eine volle Region darf. Punkt.
    Alles andere ist irgendwie in meinen Augen nicht gerecht und wird allenfalls für Verwirrung sorgen.
    So lange Premium Nutzer Vorteile genießen, die sie nur alleine betreffen, ist nichts Unfaires daran. (Beispielsweise ein Lindenhome zu haben, in Lindensandboxen zu dürfen oder mehr Gruppenslots zu haben), aber wenn es anfängt den Zugang zu einer Region für Nichtpremiums zu erschweren (und darauf läuft es ja hinaus wenn genügend Premiums anwesend sind), denke ich an Farm der Tiere..........einige sind gleicher! Grummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Basic Nutzer hat sich aber durch die neue Regelung nichts geändert. Solange die alte Kapazitätsgrenze nicht erreicht ist, kommen Basics und Premiums zu völlig gleichen Bedingungen auf die Region. Die Premiums haben ausschließlich den Aufschlag auf das alte Limit als Sonderrecht erhalten. Wenn also jemand 72 US$ pro Jahr bezahlt, kann er nun dafür auf eine Region, die eigentlich schon voll ist. Aber eben auch nur bis zum neuen Limit.

      Löschen
    2. Anidusa Carolina6. April 2017 um 10:44

      Schon klar. Auch wenn das nicht weltbewegend ist, ich finde es unfair. Jemand kann auf eine volle Region. Weil er VIP ist. Alle anderen können das nicht. Ich finde, wenn eine Region voll ist, dann ist sie voll! Ende. Das dann noch ein Eigentümer oder Estatemanager drauf kann finde ich wichtig und okay aber dass man dann eine zwei Klassen Gesellschaft macht wo der eine noch kann und der andere nicht, das ist vom Prinzip her in meinen Augen einfach Scheibenhonig!

      Löschen
    3. Also ich finde es nicht unfair. Es geht hier um ein paar Plätze mehr, die den VIPs zu Verfügung stehen. Das ganze Internet ist voll von VIPs und NonVips und (sorry) die NonVips sind immer am jammern, das die, die für irgendwas bezahlen mehr bekommen als andere. Hier wird etwas eingeführt, dass das bisherige System nicht verändert und eine unbedeutende zusätzliche Zahl von Plätzen an VIPs vergibt, der 26te VIP darf auch nicht mehr auf die Sim und man bedenke.... einer mit 20 Avis, einer davon VIP hat, darf auch nur mit diesem 1 VIP aufs Feld, die anderen 19 sind NonVips....

      Löschen
  3. Anidusa Carolina8. April 2017 um 10:25

    Wenn NonVips jammern sind sie selber schuld, niemand hindert sie daran ein Vip zu werden.
    Es geht mir ums Prinzip. Entweder eine Sim ist voll oder eben nicht. Wenn sie voll ist sollte NIEMAND mehr Zugang haben. Die Frage ob eine Sim voll ist oder nicht vom Status der Besucher abhängig zu machen finde ich einfach nur dämlich.

    AntwortenLöschen