Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 30. Juni 2017

Hair Fair 2017 vom 1. bis 16. Juli

Quelle: Hair Fair Blog
Am Samstag, den 1. Juli, um 9:00 Uhr MESZ, beginnt in Second Life die Hair Fair 2017. Die Messe für Haare, Hüte und sonstige Kopfbedeckungen, findet in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt und gehört damit zu den ältesten und traditionsreichsten Fairs in Second Life (neben der Shoe und Skin Fair).

Die Hair Fair ist wieder auf den bekannten vier Regionen im Süden des Sansara-Kontinents untergebracht. Wie in den vergangenen Jahren, gibt es zwei zusätzliche Regionen, die jeweils an drei Fair Regionen angrenzen und von denen man mit der Kamera shoppen gehen kann, wenn die Hauptregionen wegen Überfüllung nicht zugänglich sind. Denn auf dem Mainland ist bei 40 Avataren pro Region die Grenze erreicht.

Alle vier Hair Fair Regionen. Rechts und links außen, die Camming-Regionen.
Das Design der Aussteller-Gebäude ist in diesem Jahr etwas schlicht. Sie sehen so ähnlich aus, wie norddeutsche Reetdachhäuser. Auch die breiten Flächen zwischen den Ausstellern, wurden mit nur wenig Dekoration ausgestattet. Eine Kinderspielburg (Foto weiter unten) ist schon der dekorative Höhepunkt auf der Fair.

Wie letztes Jahr, wurde wieder jedes Haus mit einem Männlichkeits-Symbol ♂ gekennzeichnet, das auch Haare für Herren enthält. In den Häusern ohne so ein Symbol, gibt es nur Damenfrisuren. Einige dieser Symbole sind auf dem nächsten Foto zu erkennen.

Es gab auch wieder einen Fotowettbewerb zur Fair, der inzwischen schon beendet ist. Das Thema lautete "To Dye For". Schwer zu übersetzen. Es ging darum, möglichst unnatürliche Haarfarben auf den eingereichten Fotos zu präsentieren. Die ersten 10 Gewinner werden sowohl in diesem Blogpost als auch mit Postern auf dem Hair Fair Gelände präsentiert. Die insgesamt über 300 Einreichungen, sind in der zugehörigen Flickr-Gruppe zu finden.

Reetdach-Optik bei der Hair Fair 2017
In einer weiteren Flickr-Gruppe wurden viele Fotos zu den Haaren veröffentlicht, die es in diesem Jahr auf der Fair zu kaufen gibt. Wie üblich, soll jeder Anbieter wenigstens drei neue Haar Produkte und maximal fünf verschiedene Angebote an seinem Stand präsentieren. So lange die Hair Fair läuft, dürfen diese Artikel weder an anderer Stelle inworld, noch auf dem Marketplace angeboten werden.

Die Tradition, dass von jedem verkauften Produkt auf der Hair Fair ein kleiner Anteil an die Wigs for Kids Organisation abgezweigt wird, hat man auch in diesem Jahr fortgesetzt. Wigs for Kids kümmert sich um Kinder, die durch eine Chemotherapie, oder durch eine andere Krankheit, ihre Haare verloren haben. Passend dazu gibt es den Bandana Day, an dem alle Besucher ihre Haare am Avatar ausziehen und stattdessen ein texturiertes Kopftuch (englisch: Bandana) tragen sollen. Die Bandanas wurden zuvor in einer Aktion von vielen Freiwilligen erstellt und werden zu einem geringen Preis auf der Hair Fair verkauft. Hier geht der volle Preis an die Wigs for Kids Organisation.

Das Deko Highlight auf der Hair Fair
Wer lieber ein paar Haar-Demos von der Hair Fair in der eigenen Skybox durchprobieren will, kann sich in der Inworld-Gruppe "Hair Fair DEMO Group" anmelden. In dieser Gruppe werden täglich Demos zu Haaren verschiedener Anbieter verschickt, die auf der Fair etwas ausstellen. Der folgende Link öffnet im Viewer das Fenster der Gruppe, der man dann kostenlos beitreten kann:

Alternativ gibt es inworld einen Subscriber für die Gruppe. Den findet man hier:

Zum Schluss noch die Information, dass man wieder alle Objekte und Häuser auf Phantom gesetzt hat. Man kann also mit dem Avatar direkt zu einem bestimmten Punkt laufen, durch alle Wände, Schilder und Objekte hindurch.

Hair Fair 2017
Layout der Hair Fair 2017 / Quelle: Sasy Scarborough / Flickr
SLURLs:

Die beiden leeren Regionen rechts und links von "Brunette" dienen als alternative Landepunkte. Wenn die Hauptregionen voll sind, kann man von dort mit der Kamera einkaufen gehen.

Links:

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina4. Juli 2017 um 18:00

    Das mit dem Foto Contest hat mich irritiert.
    Auf dem HairFair Blog hatte ich es wohl falsch verstanden und dachte man könne teilnehmen bis zum Ende der Hair Fair. Also lief ich los und nachdem ich alle Sims durch hatte machte ich Fotos mit dem Freebie von no.match
    DANN sah ich das die Gewinner schon längst ausgerufen worden waren, seufz.
    Naja. Egal. Aber für mich irgendwie unlogisch.
    https://www.flickr.com/photos/136307329@N05/35546906312/in/photostream/
    https://www.flickr.com/photos/136307329@N05/34874377144/in/dateposted/

    Und es gibt immer weniger Geschenke von Jahr zu Jahr, leider kommen die aus der Mode.
    Dafür sind bei den Bandanas für die wigs for kids Sache diesmal welche, die ein weiblicher, negroider Avatar herrlich als Afrikanischen Kopfputz nutzen kann. So eine Art Wickeltuch Turban....ich glaub von Lelutka gemacht. Davon hab ich mir gleich zwei gegönnt!
    Der Lag hält sich dieses Jahr irgendwie in Grenzen, vermutlich dank der spärlichen Dekoration. Und wenn man dennoch mal nicht laufen kann - ich finde die Idee von den "Prim Bussen" nach wie vor sehr vernünftig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ein Fotowettbewerb zu einem Event sollte während dem Event durchgeführt werden, so wie das früher der Arcade Gacha Event gemacht hat. Deine beiden Fotos sind jedenfalls gut geworden.

      Was sind "Prim Busse"? Sich auf einen Würfel setzen und mit der Baufunktion über den Sim schieben?

      Löschen