Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 30. September 2017

[SineSpace] - Eröffnung des neuen Welcome Center und Viewer 0.9.29

Quelle: SineSpace Blog
Nur vier Tage nach dem letzten Update, ist am 30. September die Viewer Version 0.9.29 für die virtuelle Welt SineSpace erschienen. Im Gegensatz zu den letzten beiden Veröffentlichungen, handelt es sich diesmal um einen Full Release, der auch größere Neuerungen enthält.

Ebenfalls heute, am 30. September, gibt es in SineSpace einen größeren Event mit mehreren Programmpunkten. Das Ganze nennt sich @Home in Sinespace und beinhaltet die Eröffnung des neuen Welcome Centers, einen Trivia Contest (Quiz), die Besichtigung der Einreichungen für den Home and Garden Contest, mit anschließender Preisverleihung. Und schließlich wird die aus SL bekannte Sängerin Noma Falta im Guitarahalla Clubhaus ein Live-Konzert geben.

Hier die Termine zu den einzelnen Aktivitäten in MESZ:
  • 19:00 - 20:00 Uhr MESZ - Eröffnung des neuen Welcome Centers mit DJ Astoria.
  • 20:00 - 21:00 Uhr MESZ - Trivia Vontest mit Quizmaster David.
  • 21:00 - 22:00 Uhr MESZ - Hausbesichtigungen zum Home & Garden Contest.
  • 22:00 - 23:00 Uhr MESZ - Preisverleihung für den Home & Garden Contest.
  • 23:00 - 00:00 Uhr MESZ - Live-Konzert von Noma Falta in der Guitarahalla Region.

home shoot
Quelle: SineSpace Blog

Beim SineSpace Viewer ist nun endlich eine Unterstützung des SpaceNavigator hinzugekommen. Über die F3-Taste lässt sich die 3D-Maus aktivieren. Mehrfaches Drücken von F3 aktiviert ein Blockieren der Neigung. Für MacOS Nutzer, wird ein älterer Treiber bis maximal Version 10.3.1 empfohlen.

Neuerungen/Änderungen aus Viewer Release 0.9.29:
  • Viewer-Einstellungen werden jetzt geladen, bevor eine Region geladen wird. Dadurch sind Vorgaben, wie z.B. deaktiviertes Voice oder deaktivierte Browseroberflächen auch wirklich deaktiviert, wenn der Avatar in der Region rezzt.
  • Eine neue Gesichtserkennung wurde eingeführt, die über eine normale Webcam Kopfbewegungen, -drehungen und -mimik an den Avatar überträgt. Damit ist SineSpace nach einem Jahr schon weiter als Second Life nach 14 Jahren.
  • Unterstützung von SpaceNavigator und SpaceMouse.
  • Kleidung kann nun ab Editor 10.9 unisex erstellt werden. Das heißt, die Kleidung passt sich automatisch den unterschiedlichen Formen von weiblichen und männlichen Avataren an.
  • Kleidung kann nun innerhalb des Outfit-Editors im Viewer positioniert und angepasst werden.
  • Ganzkörper-Attachments (in SineSpace "Costumes" genannt) werden nun im Outfit Editor korrekt angezeigt.
  • Landmarken übertragen keine X und Z Rotationen mehr an den Avatar, so dass man nach dem Teleport nicht neu ausgerichtet wird.
  • Neues Verhalten im Room-Editor bei Auswahl von "Duplicate Selected". Soll jetzt logischer im Ablauf sein.
  • Verschiedene Ereignisse in SineSpace, werden nun durch neue SFX Klänge angekündigt oder es wird damit auf etwas aufmerksam gemacht.
  • Über die Skriptfunktion "SResourde > AsText" können inworld Textdateien ausgegeben werden, die in Objekten abgelegt sind.
  • Über die Skriptfunktion "SResourde > SPostFX.SetPostProfile(SResource profile)" lassen sich jetzt Profile über Skripte laden.
  • Bei MacOS Anwendern, muss man vorübergehend Browseroberflächen anklicken, damit sie inworld funktionieren. Das soll in der nächsten Version behoben sein.
  • Neues SineSpace Logo im Login-Bildschirm.
  • Die Berechnung der Darstellung einer Region, soll jetzt durch Optimierungen bis zu zwei Mal schneller ablaufen und 25% bis 50% weniger Platz im Speicher verbrauchen.
  • Die "Exclude Object Component" Funktion (macht das Gleiche wie das Derender in SL), funktioniert nun so, wie es sein soll.

Zum Viewer 0.9.29 wird es am 3. Oktober noch einen Patch geben, der schon bekannte Probleme der aktuellen Version beseitigen soll. Das gilt hauptsächlich für MacOS Nutzer.

Den Desktop Viewer gibt es für alle Betriebssysteme. Bei Windows sowohl in 32- als auch in 64-Bit. Das wird bei der Installation automatisch erkannt und die entsprechende Version wird vom Installer heruntergeladen und installiert.

Mit einem WebGL-fähigen Browser (Firefox, Chrome), kann man auch direkt über den Browser in SineSpace einloggen.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen