Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 23. Oktober 2017

Das kostenlose Sansar Creator Level Abo wurde für Teilnehmer der geschlossenen Beta verlängert

Quelle: Linden Lab / Sansar
Teilnehmer an der geschlossenen Beta von Sansar, können nicht nur die drei freien Experiences nutzen, die heute ein kostenloser Account bekommt, sondern sie werden als "Creator Abonnent" eingestuft, mit fünf freien Experiences, 48 Stunden Antwortzeit auf Support Anfragen und unbegrenzter Anzahl von Artikeln im Sansar Store (siehe Bild unten rechts). Im August, kurz nach dem Start der offenen Beta von Sansar, wurden dann alle Teilnehmer an der geschlossenen Beta von Linden Lab per E-Mail darüber informiert, dass das Creator Abonnement noch bis zum 31. Oktober 2017 weiterläuft und man dann auf den freien Account zurückgestuft wird.

Letzten Freitag habe ich eine weitere E-Mail von Linden Lab erhalten. In der erklären sie, dass das Creator Abonnement um weitere drei Monate bis zum 31. Januar 2018 verlängert wird. Als Begründung schreibt LL, sie hätten auf die Rückmeldungen der Kunden gehört und eingesehen, dass es von Vorteil wäre, das kostenlose Abo zu verlängern. Außerdem will man erst noch weitere Optionen zur Hinterlegung einer Zahlungsinfo bereitstellen (z.B. PayPal). Das bedeutet, wer vier oder fünf Experiences in Sansar betreibt, kann diese noch drei weiter Monate kostenlos nutzen, bzw. sie werden nicht auf drei reduziert, wenn keine Kreditkarte hinterlegt ist.

Ich vermute, dass Linden Lab auch noch einen anderen Grund hat, die Dauer dieses kostenlosen Abos zu verlängern. Es gibt einige Nutzer, die mehr als drei Experiences gebaut haben, aber wohl nicht bereit sind, dafür dann monatlich die 10 US-Dollar zu bezahlen. Es werden also einige Experiences wegfallen, wenn dieses kostenlose Abo endet. Und da es aktuell erst 755 Experiences gibt, will Linden Lab wahrscheinlich das Angebot erst mal vergrößern, bevor einige davon wieder wegfallen. Das ist aber nur meine persönlich Meinung.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen