Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 15. November 2017

Simtipp: Serenity Bay Trails

Auch heute gibt es wieder einen verkürzten Simtipp, denn bei mir hat beruflich schon der Vorweihnachtsstress begonnen. Und da bin ich abends nicht mehr so ganz frisch.

Mein Simtipp zu Serenity Bay dürfte vor allem für Freunde virtueller Reitpferde geeignet sein. Aber die Landschaft hat auch ohne einen vierbeinigen Begleiter ein paar sehenswerte Ecken.


Serenity Bay ist keine einzelne Region, sondern ein Verbund aus vier Regionen, die im Quadrat angeordnet sind. Drei Regionen sind für Reitausflüge vorgesehen und dort wurden auch verschiedene Parcours in die Landschaft integriert, auf denen man um Zeit oder Punkte reiten kann. Ich habe mich aber nur aufs gemütliche Einmal-Rundhherum-Reiten beschränkt, da ich nicht den Kopf hatte, mir die Regeln und Nutzungshinweise der verschiedenen Parcours durchzulesen.


Von den vier Regionen, habe ich auch nur zwei besichtigt. Das Serenity Wecome Center (Region "Serenity Bay Trails") und den Serenety Mountain & Sea Sim (Region "Bonaire20"). Ein Foto von Bonaire20 war es auch, das mich überhaupt bewogen hat, diese Regionen zu besuchen.


Alle vier Regionen sind auch gleichzeitig Wohngebiete mit mietbaren Häusern. Die Grundstücke sind gut sichtbar eingerahmt und mit einem No-Entry Zaun oder einem Orb geschützt. Die gesamte Landschaft drumherum ist aber frei zugänglich und Besucher sind willkommen.


Ich habe unten zwei Teleports angegeben. Einen zum Welcome Center und einen zur Serenety Mountain & Sea Region. Am Welcome Center gibt es ein paar Meter neben dem Landepunkt zwei Pferde-Giver. Ich habe nur das Pferd mit dem männlichen Cowboy auf dem Vendorfoto ausprobiert. Das Pferd ist ein Attachment, das man sich anziehen muss und es ist von den Funktionen und Animationen ziemlich gut gemacht. Vor allem das Menü lässt eine umfangreiche Anpassung von Aussehen, Größe und Steuerverhalten zu. Allerdings sind bei der Freebie-Version vier "Demo" Plaketten am Pferdekörper angebracht. Im Black Dragon konnte ich die direkt im Linkset über "Derender" unsichtbar machen. Deshalb sieht man das auf meinen Fotos nicht.

Hier ein Foto von den beiden Pferde-Givern (rechts im Bild). Natürlich kann man auf den Regionen aber auch ein eigenes Pferd benutzen. Rezzen geht auf den orangefarbenen Scheiben, die auf allen Regionen zu finden sind.


Links von den Givern ist noch ein Schild, das eine Notecard mit Teleports zu allen Pferdestrecken und Parcours auf den Regionen übergibt. Inklusive weiterer Erklärungen, was man am Zielort machen kann.

Wenn man vom Welcome Center nach Süden in Richtung Serenety Mountain & Sea reitet, kommt man kurz vor dem Übergang an einem Sprungparcours vorbei. Hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich den gern mal ausprobiert. Hier ein Foto davon:


Die Serenety Mountain & Sea Region hat dann einmal einen Weg außen herum und einmal gibt es mehrere kleinere Wege in der Mitte, die zum Teil gar nicht so aussehen, als wären sie zum Reiten gedacht. Es ist aber ein Querfeldein-Parcours, der mit Nummern die Reihenfolge der Wegpunkte vorgibt. Lediglich die Hängebrücken sind dann tatsächlich nur für Avatare ohne Pferd geeignet.


Das Windlight auf der Region folgt dem Second Life Tagesrhythmus. Während meinem Besuch wurde es dann dunkel und ich musste auf ein eigenes Windlight wechseln. Deshalb sehen meine Fotos bei der Umwelt nicht einheitlich aus. Und sowohl der Regionsstandard als auch meine eigene Wahl, waren eher ungünstig für Fotos, denn gerade das sehr schöne Pferd ist auf allen meinen Fotos irgendwie zu dunkel.


Auch wenn ich mich für Pferde nicht gerade besonders interessiere, finde ich es immer wieder nett, mit einer virtuellen Version durch SL-Landschaften zu reiten. Die Perspektive ist einen andere und zum Teil kann ich mir gedanklich auch vorstellen, wie es sich in echt anfühlen würde (ich habe RL allerdings noch nie auf einem Pferd gesessen).

Ansonsten haben die Serenity Regionen ein paar sehenswerte Bereiche, aber auch ein paar weniger schöne. Wer in SL auf der Suche nach Landschaften zum Reiten ist, kann sich auf jeden Fall auch mal die Serenity Regionen ansehen.

SLurls:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen