Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 2. Dezember 2017

Simtipp: Calas Galadhon's Home for Christmas (Winter 2017)

Am 1. Dezember haben Tymus Tenk und Truck Meredith traditionell wieder ihre Weihnachtsregion eröffnet. Oder besser gesagt, sind es auch dieses Jahr erneut zwei Regionen. Eine Fullprim und eine Homestead. Der Name lautet diesmal einfach "Home for Christmas".


So schlicht wie der Name, ist in diesem Jahr auch die Gestaltung der Regionen. Ty und Truck haben einfach die Essenz, also das was in all den Jahren immer gleich war, zu einer unspektakulären, aber schönen Winterlandschaft vereint. Tannenbäume, einen kleinen Wald, viele Tiere, den zugefrorenen See mit Weihnachtsbaum und den großen Pavillon mit den bunt dekorierten Zimmern.


Der Landepunkt ist auf der Homestead-Region. Dort kann man eine Ballon-Tour starten, es gibt zwei Pferdeschlitten (einen für zwei und einen für vier Avatare), die ebenfalls eine Tour über die Regionen anbieten. Und man kann sich Langlaufski holen und selbst aktiv über die Wege skaten.


Ansonsten gibt es auf der Homestead, neben einem Wald und einigen Tieren, nur noch das bekannte Wohnhaus, das die beiden Calas Galadhon Betreiber auch jedes Jahr auf ihrer Weihnachtsregion platzieren (Foto oben). In diesem Jahr bin ich zum ersten Mal auch reingegangen. Es ist ziemlich detailliert eingerichtet, was man vor allem merkt, wenn man mit der Kamera die verschiedenen Ecken des Hauses untersucht (Foto unten).


Die Herde mit den Hirschen und Rehen ist auch wieder dabei, nahe dem Übergang zur Fullprim Region. In diesem Jahr hat mir die Anordnung dieser Gruppe gut gefallen. Deshalb auch davon ein Foto.


Auf der Fullprim-Region gibt es dann kaum Überraschungen. In der Mitte ist wieder der Eislaufsee mit dem Weihnachtsbaum. Rund herum angeordnet, sind der große Pavillon, einige Kuschel-Gazebos, und man findet viele Stühle zum Chatten, Relaxen und den Eisläufern zusehen.


Für mich neu ist ein erhöhter Weg, der auf senkrechten Holzstämmen an der Längsseite des Sees entlang führt. Von dort hat man einen guten Blick auf die Eisläufer und den gegenüberliegenden Pavillon. Und unterhalb dieser Empore, gibt es auch einige Szenen, die sich für Fotos anbieten.


Auch beim Windlight gibt es keine Änderung. Das bekannte Mitternachtsblau verwenden Ty und Truck nun schon, seit ich die Weihnachtsregionen von ihnen kenne. Direkt am Monitor sieht diese Einstellung sehr gut aus. Für Fotos ist sie etwas zu dunkel. Deshalb habe ich für meine Fotos den Gamma Wert fast verdoppelt.


Zum Schluss, am anderen Ende des erhöhten Wegs, liegt ein Schiff im Wasser, auf dem der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren einfährt. Sozusagen dem Santa Klaus sein Segelbötchen.


Im Pavillon sieht es genauso aus, wie jedes Jahr. Deshalb habe ich davon kein Foto gemacht. Heute, am Samstag, 2. Dezember um 6 PM SLT (3 Uhr nachts MEZ), gibt es am See der Fullprim Region ein Tree Lightning. Das ist wohl so was wie eine Beleuchtungsshow für die Bäume. Und die Live-Konzerte im Pavillon, beginnen am 3. Dezember um 2 PM SLT (23 Uhr MEZ) mit Samm Qendra.

>> Teleport zum Startpunkt von Home for Christmas

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen