Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 31. Januar 2018

[ScreenAnarchy] - Sansar unter den VR-Highlights beim Sundance Film Festival

Quelle: ScreenAnarchy
Ich hatte vor zwei Wochen hier kurz gemeldet, dass Linden Lab zusammen mit Intel auch auf dem Sundance Film Festival 2018 einen kleinen Stand hat, auf dem sie Sansar als VR‑Anwendung für Geschichtenerzählung präsentieren. Auf dem Festival läuft das unter der Rubrik "New Frontier", womit eine Initiative zur Zusammenlegung der klassischen Bereiche Film, Kunst, Musik und Technologie in einer Anwendung gemeint ist.

Heute hat Linden Lab einen Artikel auf seiner News & Media Seite verlinkt, der vom Film Magazin ScreenAnarchy bereits am 26. Januar veröffentlicht wurde. Darin ist zu lesen, dass die VR‑Erfahrungen in diesem Jahr eine Qualität erreicht haben, die alle Besucher erstaunt. Die Zeiten einer "Technologie-Demo" seien jetzt vorbei und an viele der in diesem Jahr vorgestellten Anwendungen, würde man sich noch in Jahren zurückerinnern.

Bei den VR-Anwendungen auf dem Sundance Film Festival, geht es dabei weniger um Spiele, sondern wenn ich mir die im Artikel vorgestellten Themen betrachte, um das Erleben von Geschichten, Darstellen von wissenschaftlichen Abläufen und dem virtuellen Besichtigen von abgedrehten Kunstprojekten.

Und als letzten Beitrag aus der Rubrik "New Frontier", wird im Artikel dann auch die Sansar Experience "Ready Player One" vorgestellt. Beschrieben als "sozialer Treffpunkt, an dem man mit Freunden abhängen und die verschiedenen Elemente des bald startenden Kinofilms erkunden kann". Die Sansar Experience wird als wunderschön und sehr cool bezeichnet.

Quelle: Sundance 2018 Dispatch: Best VR Lineup Ever Explodes at New Frontier

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen