Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 28. Februar 2018

Ein paar Fotos von Meraki Islands

Heute muss ich als zweiten Beitrag etwas aus meiner Reservekiste nehmen. Es sind ein paar Fotos von "Meraki Islands". Das sind zwei Regionen im äußersten Osten der Tuarua Fiji Inselgruppe. Und die ist wiederum oberhalb der United Sailing Sims an die Blake Sea und den Nautilus Mainland Kontinent angeschlossen.


Die Lage der Tuarua Fiji Inseln kann man auch sehr gut in Atlans aktualisierter Karte von der Blake Sea und den umgebenden Gebieten ansehen. Atlan selbst wohnt auch nicht weit von den Meraki Islands entfernt, nämlich dort wo auf der Karte "Lights of Arkon" steht. (Im oberen rechten Viertel der Karte.)


Die Meraki Islands hatte ich besucht, um für den aktualisierten 360 Snapshot Viewer ein Panoramafoto zu erstellen. Dabei habe ich auch gleich noch ein paar normale Fotos geschossen.


Eigentlich ist nur die Region, die auch "Meraki Islands" heißt, aktuell einen Besuch wert. Die Nachbarregion "Meraki Main Store" ist noch im Aufbau und außer einem leeren Shop im verlassenen Postapokalyptik-Look, gibt es dort nicht viel zu sehen. Davon nun das nächste Foto.


Beide Regionen sind Homesteads. Theoretisch könnte man vom Ufer auf Meraki Islands bis runter in die Blake Sea fahren, ohne das Boot verlassen zu müssen. Oder auch nach Norden bis Corsica.


Gestaltet wurde Meraki Islands von Busta (BadboyHi Resident) und Nic H Bour (nicbor). Busta hat in Second Life schon einige Regionen gestaltet, über die ich bereits gebloggt habe. Zum Beispiel Yasminia, das ich im letzten Jahr besucht hatte.


Der Einsatz von Nebel in Verbindung mit dem Windlight und den Pflanzen, finde ich auf Meraki Islands sehr gelungen. Es erzeugt eine warme Atmosphäre und der Horizont über dem Meer sieht irgendwie mystisch aus. Es gibt zwar nicht allzu viel zu erkunden, aber ein Rundgang über die Region (oder über beide), ist entspannend.


Auf dem größten Felsen der Region ist ein kleiner Shop. Der heißt ETNIA und wird von Mika Whitesong geführt. Die kommt aus Puerto Rico und war letztes Jahr vom Hurrikan Maria betroffen, der diesen Inselstaat ziemlich verwüstet hat. Am Eingang vom Shop steht auf einem Schild, dass Mika vorerst nicht so oft in SL einloggen kann, weil sie noch mit den Auswirkungen des Hurrikans zu kämpfen hat.


Ganz im Westen gibt es eine Häuserreihe, die auch auf Yasminia steht (oder gestanden hat). Sie dürfte aus dem Inventar von Busta stammen. Und mit diesem Foto beende ich auch meine kleine Fotoserie (ist das hier drüber).

>> Teleport zu Meraki Islands

Links:

1 Kommentar:

  1. Anidusa Carolina1. März 2018 um 11:43

    wow, tolle Bilder. Und eine Region auf der es vielleicht nicht viel zu erkunden geben mag, wie Du schreibst, die aber von der Atmosphäre her sicher viel für Fotografen zu bieten hat.

    AntwortenLöschen