Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 27. Februar 2018

[LL Blog] - Außerplanmäßige DDoS

Quelle: SL Brand Center
Linden Lab am 27.02.2018 um 10:59 AM PDT
(19:59 Uhr MEZ)
- Blogübersetzung -

Hallo allerseits.

Ich bin mir sicher, dass die meisten von euch schon bemerkt haben, dass Second Life stürmische 24 Stunden hatte. Wir erleben Ausfälle, wie es sie in der jüngeren Geschichte noch nicht gegeben hat und ich wollte mir kurz Zeit nehmen und erklären, was vor sich geht.

Das Grid unterliegt derzeit einem großen DDoS-Angriff (Distributed Denial of Service). Dass Second Life von einer DDoS-Attacke getroffen wird, ist ziemlich alltäglich. Es passiert relativ oft und wir können gut damit umgehen, ohne dass eine größere Anzahl von Bewohnern es bemerkt. Die aktuellen DDoS-Angriffe sind jedoch auf einem Niveau, das wir selten erleben und sie wirken sich gleichzeitig auf das gesamte Grid aus.

Mein Team (das Second Life Operations-Team) arbeitet so intensiv wie möglich daran, diese Angriffe zu mildern. Wir haben Leute, die seit dem Beginn der Angriffe rund um die Uhr arbeiten und sie werden dies auch weiterhin tun, bis es sich beruhigt hat. (Ich hatte selbst eine sehr lange Nacht!)

Second Life ist nicht der einzige Internetdienst, der heute ins Visier genommen wurde. Meine Schwester und mein Bruder, die bei anderen Unternehmen arbeiten, kämpfen im ganzen Land die gleiche Schlacht wie wir. Es waren einige stürmische Tage im Internet.

Es tut uns wirklich leid, dass der Zugriff auf Second Life während des letzten Tags nur zeitweise möglich war. Der Versuch, diese Angriffe zu bekämpfen, hat die volle Aufmerksamkeit meines Teams und wir arbeiten so hart wie möglich daran. Wir werden euch weiterhin im Second Life Status Blog informieren, sobald wir neue Updates haben.

Wir sehen uns inworld!

April Linden
Leiter des Second Life Operations-Teams

Quelle: Unscheduled DDoS
.......................................................................................

Anm.:
Die komische Überschrift "Außerplanmäßige DDoS" bedeutet vollständig übersetzt "Außerplanmäßige verbreitete Verweigerung der Dienste". Wollte ich nur noch mal klarstellen. Denn im Englischen ist die Überschrift leichter zu verstehen, da DDoS eben sofort mit "Distributed Denial of Service" gleichgesetzt wird.

Schon bevor Linden Lab diesen Blogpost veröffentlicht hat, gab es von Strawberry Singh den Hinweis zu der DDoS-Attacke. Dazu hat sie den Link auf eine Seite angegeben, die mit Linien die DDoS-Angriffe grafisch darstellt. Demnach sind neben der USA auch Frankreich und Australien betroffen.

Quelle: Digital Attack Map

Kommentare:

  1. Das war ja seit etlichen Jahren mal wieder ein echt langer Ausfall. Am Montagabend war für mich so gegen 21:30 der "Abflug". Gestern lief überhaupt nichts mehr, so dass ich heute wieder versuchen werde, mich inworld einzuloggen. Im Moment sieht es gut aus, der Grid Status zeigt überall grün an.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Attacken haben allerdings noch nicht aufgehört. Eventuell hat Linden Lab einen Weg gefunden, die Auswirkungen auf das Grid zu stoppen.

      Löschen