Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 1. Mai 2018

Simtipp: Borneo

Eine der Regionen, zu der ich schon länger einen Simtipp schreiben wollte, ist "Borneo". Diese Region wurde bereits im November 2017 eröffnet. Erstellt wurde sie von Neva Crystall in Zusammenarbeit mit Gac Akina, dem Owner der Region.


Gac Akina ist auch Owner des Skin-Labels Stray Dog. Außerdem ist Gac einer von vier Redakteuren des Herren Fashion Magazins Gallant. Auf Borneo stehen mehrere Vendoren, die einen Weblink zum Online-Magazin anbieten.


Borneo ist eine Homestead-Region, die vom Setting ein wenig an Serene Footmans "Isle of May" erinnert. Da Borneo aber früher im SL-Grid aufgetaucht ist, kann man ein Plagiat ausschließen.


Der Landepunkt ist etwa in der Mitte der U-förmig angelegten Insel. Gleich in der Nähe gibt es einen Fahrrad-Rezzer. Allerdings sind die Möglichkeiten zum Fahrradfahren auf dieser Region sehr begrenzt. Dafür stehen aber jede Menge Fahrräder als Dekoration herum. Eine der typischen Gestaltungsmerkmale von Neva.



An einem Ende des U-Atolls befindet sich der "Borneo Pub". Eine Bar mit einer netten Atmosphäre. Die Brücke, die zu diesem Teil der Insel führt, ist das meistfotografierte Objekt von Borneo. Natürlich habe auch ich diese Brücke abgelichtet.


Neben den Vendoren zum Gallant Magazin, gibt es auch noch einige Schilder mit einem Link zu den Gewinnern eines Fotowettbewerbs, der in Verbindung mit der Borneo Region durchgeführt wurde. Der Link führt auf diese Flickr-Seite. Wenn ich mir allerdings das Siegerfoto ansehe, hätte man den Contest eher "Best Photoshop Work" nennen sollen.^^ Klar sieht das Bild gut aus, nur fällt das bei mir nicht mehr in den Bereich Foto. Denn diese Szene wird man so auf Borneo nicht finden.



Am anderen Ende der Insel gibt es ein privates Haus, das durch einen Bannzaun abgesperrt ist. Ich habe trotzdem ein Außenfoto davon gemacht. Das Haus ist auch wieder im typischen Neva Stil eingerichtet.


Außer dem Landepunkt und den beiden Enden des Hauptwegs, gibt es eigentlich nur noch eine Szene am Wasser, die man gesehen haben sollte. Dort ist eine kleine Imbissbude mit einer animierten Katze, die gerade einen Kaffee trinkt. :)


Als Windlight habe ich die Vorgabe der Region verwendet. Es ist eine relativ normale Mittagseinstellung, aber mit guten, realistischen Wolken.

>> Teleport zu Borneo

Links:

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina1. Mai 2018 um 15:45

    ich weiss gar nicht was Du hast......
    Auf Flickr geht es ja nicht unbedingt darum, Bilder aus SL so SL getreu wie möglich abzubilden. Es geht viel mehr darum was man aus dem Rohmaterial macht, das man in SL geknipst hat. Eine schöne Szene finden und mit einem guten Windlight ablichten ist easy.
    Die KUNST liegt doch darin das Bild auf die eine oder andere Weise, also im einen oder anderen Stil, aufzuhübschen indem man beweist das man in punkto "Edit" was drauf hat. Und zwar egal ob nun mit Photoshop oder irgend einem anderen Grafikprogramm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es hier um die Begrifflichkeit. Unter einem Fotografie Contest verstehe ich einen Wettbewerb, bei dem es um das beste Foto geht. Im RL gehört bei sowas ein Nachbearbeiten mit einem Grafikprogramm zur Todsünde.

      Wenn nun jemand auf Flickr das Siegerfoto vom Borneo Contest sieht und selbst noch nicht in Second Life war, denkt der sich vielleicht "Boah, so cool sieht es in SL aus? Da mache ich mir jetzt doch mal einen Account und schau mir das an." Nur wird derjenige dann mit keinem Viewer und keinem Windlight auch nur annähernd die Szene auf Borneo so sehen, wie das auf dem "Foto" dargestellt ist.

      Deshalb bin ich der Ansicht, dass man solche Wettbewerbe "Best Picture Edit" (oder sowas in der Art) nennen sollte. Ich habe ja nichts gegen Bildmanipulationen. Aber hier vermittelt es eben den Eindruck, es würde so auf der Region aussehen. Mich persönlich stört das. Punkt!

      Löschen
    2. Anidusa Carolina2. Mai 2018 um 19:42

      Okay, ich teile Deine Ansicht nicht, aber natürlich respektiere ich sie. Und.......*schmunzel*, danke fürs Erklären.
      Ich finde das immer sehr erhellend Menschen besser zu verstehen weil sie mir was erklärt haben über sich selbst.
      Irgendwie geht es mir einfach besser wenn ich Dinge und Gedanken nachvollziehen kann.

      Löschen