Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 29. Juli 2018

Simtipp: The Hamptons

Auch mein Simtipp ist heute ein Quickie, da es zu dieser Region gar nicht so viel zu schreiben gibt. Ich habe sie besucht, weil in der Second Life - Landscapes Gruppe auf Flickr einige Fotos von "The Hamptons" aufgetaucht sind.


In der Land-Info steht der folgende Text:
Fantastische Naturszenen, inspiriert von der Nordostküste oder den westeuropäischen Landschaften, mit vielen Verstecken zum Kuscheln und Entspannen, abseits von Gedränge und Lärm.


Owner dieser Homestead Region ist Haye von Ayenhaha (Haye Aya). Der Landepunkt ist vor ein paar Gebäuden, vor denen auch einige Stühle aus dem Marketplace Store von Haye stehen. Etwas weiter entfernt, findet man auch ein paar rote Schuhe vor einer Brücke, die ebenfalls aus dem Store stammen. Die sehen tatsächlich so aus als hätte sie eine heiße Braut dort ausgezogen, um barfuß weiter zu laufen.


Die gesamte Region besteht aus drei größeren Inseln, die sehr felsig sind. Verbunden sind sie mit Holzbrücken. Weitere Stege und Treppen aus Holz, prägen zusammen mit den Brücken die Landschaft von "The Hamptons".


Es gibt neben viel Natur auch einige Kuschelecken und Sitzgruppen, die meist am Rand der drei Inseln liegen, so dass man fast immer auf das Meer schauen kann.


Das Windlight ist etwas farblos und lässt auch die Landschaft blass wirken. Bei einigen Motiven kommt das aber ganz gut, wie zum Beispiel bei dem Boot auf dem Foto direkt hier drüber.


In der Nähe des Landepunkts gibt es ein Haus, das mit einem "No Entry" Zaun abgesperrt ist. Das finde ich immer etwas merkwürdig auf einer Region, die laut Land-Info für das öffentliche SL-Leben gedacht ist. Außerdem verhindert so ein Sperrzaun ja nicht, dass man mit der Kamera trotzdem alles anschaut.


In einem Berg in der Mitte der Region, befindet sich ein Stollen, der zu einem größeren, runden Gewölbe führt. Ich habe dort zwar auch ein Foto gemacht, aber das würde in der Serie aller Fotos hier im Beitrag etwas komisch aussehen. Es ist halt eine dunkle Höhle.


Auf der Rückseite des Bergs mit dem Stollen, befindet sich ein Holzsteg, auf dem verschiedene Gartenobjekte aufgereiht sind. Diese Stelle hat mir mit am besten gefallen. deshalb sind von dort auch meine beiden letzten Fotos. Das nächste zeigt erst einmal die Gesamtansicht.


Und mein letztes Foto habe ich mal wieder mit Depth of Field (Schärfentiefe) aufgenommen. Denn Orchideen sind im RL so die einzigen Blühpflanzen (neben der Kirschblüte), denen ich etwas abgewinnen kann. Ansonsten stehe ich nur auf Grünpflanzen, von denen ich jede Menge in meiner Wohnung und auf der Terrasse habe.


Insgesamt ist "The Hamptons" eine unspektakuläre Naturregion, die aber entspanntes Erkunden ermöglicht. Bis auf den Landepunkt, haben mir fast alle anderen Bereiche gefallen. Vor allem das felsige Layout der drei Inseln ist ganz gut gelungen. Ach ja, eingestuft ist diese Region unter Adult.

>> Teleport zu The Hamptons

Links:

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina29. Juli 2018 um 13:58

    Für das "Betreten verboten" habe ich mehrere Erklärungen. Findet man ja oft in SL.

    1) Der Sim Owner wohnt dort, stört sich nicht daran das eventuell jemand reincammt, erschrickt aber wenn er zum Beispiel an seinem Avatar bastelt, darauf konzentriert ist und plötzlich taucht ein anderer Avi direkt vor seiner Cam auf. (Jedenfalls geht mir persönlich das so.)

    2) Das Häuslein ist vermietet und der Mieter möchte halbwegs die Illusion von Privatsphäre haben, und stört sich eben auch nicht an einer Cam die er ja nicht sieht sofern er die Fadenkreuze deaktiviert hat.

    3) Jemand macht in dem Haus RP und möchte nicht das die Storyline und das RP durch das Auftauchen einer nicht zum PLot gehörenden Person gestört wird.

    4) Bei der Gestaltung der Sim wurde sich schlicht vorgestellt das es überall auf der Welt solche Schilder gibt, also beschloss man auch auf den Hamptons eine "Baustelle" bzw. ein "betreten verboten" zu installieren weil das den Realismus verstärkt.

    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, als ich das mit dem Bannzaun geschrieben habe, hatte ich schon vor Augen, dass du dazu einen Kommentar schreibst. Wir hatten das Thema ja kürzlich schon an anderer Stelle. Deshalb kann ich auch deinen Punkt 1) nachvollziehen.

      Punkt 2) sollte nur für Residential Regionen gelten, was auf The Hamptons nicht zutrifft. Und Punkt 3) macht man eigentlich auch nicht in einer Landschaft, die laut Land-Info Leute dazu einlädt, auf die Region zu kommen und zu entspannen.

      Wenn ich eine Region für alle SL-Nutzer gestalten würde und trotzdem meine Privatsphäre haben möchte, dann würde ich mir irgendwo auf einer krummen Höhe (z.B. 3170 Meter) eine Skybox rezzen und einen Orb mit 200 Meter Radius installieren. Von dem was ich auf anderen Regionen so gesehen habe, machen das auch die meisten Leute so, die eine öffentliche Region betreiben.

      Aber wie gesagt, deinen ersten Punkt kann ich nachvollziehen.

      Löschen
    2. Anidusa Carolina30. Juli 2018 um 06:44

      LOL klar hattest Du vor Augen dass ich kommentiere, schliesslich bin ich die Labertasche Nummer eins :D

      Zu den Punkten welche Du nicht nachvollziehst einfach mal Folgendes:
      Offiziell sollte man nur auf Residential Regions vermieten. Es gibt aber viele Leute welche Land oder eine ganze Sim haben und Freunde welche geld- oder landtechnisch in Not sind. Dann wird ohne Box und ganz inoffizell für die halt irgendwo ein Häuslein hingestellt und sie zahlen einem einen kleinen Obulus ganz privat auf den Account. Kommt oft vor. Ich kenne sogar jemanden der auf diese Weise einer Freundin einen LADEN vermietet hatte.

      Punkt 3 "macht man eigentlich nicht". okaaaayyyyyyy. Wieviele Sachen kennst Du aus dem RL, welche man eigentlich nicht macht, die aber permanent ablaufen? Es geht bei meiner Aussage auch nicht um öffentliches RP, dann wäre es ja eine Roleplay Sim, was es nicht ist. Aber es gibt Menschen die nur mit ein paar wenigen guten Freunden RP machen. Und zwar auf der Sim auf der sie wohnen und die ansonsten auch für die Öffentlichkeit freigegeben ist.

      Auch ich würde wenn ich ne Sim hätte und dort wohnen und Privatsphäre haben wollte eher auf eine Sky ziehen. Aber Menschen sind nunmal sehr verschieden. Ich würde nichtmal einen Orb aufhängen....da es super selten vorkommt das Leute nach einer Sky suchen, selbst wenn sie davon ausgehen das eine existiert.

      Neuer Punkt: Es mag Gründe haben welche wir schlicht nicht auf dem Schirm haben, weil Menschen einfach so extrem unterschiedlich ticken wie sie nunmal ticken ;)

      Löschen