Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 15. September 2018

Black Dragon Viewer 3.2.8 ist erschienen

Quelle: Black Dragon Viewer
Am 14. September ist der Black Dragon Viewer 3.2.8 erschienen. Niran hat damit in acht Tagen vier neue Viewer Versionen veröffentlicht. Über Version 3.2.7 habe ich nichts gebloggt, da sie genau wie Version 3.2.6 nur eine Fehlerbereinigung zum Black Dragon 3.2.5 war. Okay, genug Versionssalat.^^

Im neuesten Black Dragon gibt es nun aber wieder ein paar Neuerungen. Nicht viele, aber genug für einen kurzen Beitrag. Zunächst hat Niran schon wieder etwas an der Berechnung der "Avatar Rendering Complexity" (ARC) geändert. Im Wesentlichen, weil in der vorherigen Version geriggtes Mesh doppelt berechnet wurde. Das war wohl ein Versehen von Niran. Er meint aber, dass bei den meisten nicht optimierten Meshes auch nach der Korrektur ein zu hoher Wert berechnet wird.

Eine Neuerung in den Einstellungen ist die Anzeige des Grafikkartennamens und des genutzten GPU-Speichers unter > Anzeige > Memory. Und für "Motion Blur" und "Automatic Shadow Distance" merkt sich der Viewer jetzt auch die eingestellten Werte zwischen den Logins.

Anzeige des Grafikkartennamens und des genutzten GPU-Speichers
Für das Verhalten der Kamera gibt es verschiedene Verbesserungen. Zum Beispiel funktioniert jetzt das Kamera-Rollen, während der Avatar irgendwo sitzt und das Cinematic Headtracking aktiviert ist. Dazu erklärt Niran noch weitere Optionen mit Kamera-Rollen und Headtracking, die aber nur von denen verstanden werden, die diese Funktionen auch tatsächlich verwenden.

Auch die "Advanced Complexity Information" im gleichnamigen Fenster wurde überarbeitet und an die Änderungen der ARC-Berechnung angepasst. Dieses Fenster zeigt die Komplexität aller am Avatar befindlichen Attachments einzeln an, so dass man einen guten Überblick bekommt, wo eventuelle ARC-Killer versteckt sind.

Das "Advanced Complexity Information" Fenster / Quelle: Black Dragon Blog
Den Changelog übersetze ich heute nicht, da dort auch nicht viel mehr steht als ich schon aus dem Blogpost von Niran übernommen habe. Niran schreibt am Ende noch, dass er nun eine gute Grundlage im Black Dragon hat, um sich wieder größeren Änderungen zu widmen. Na dann los...

Der 64-Bit Viewer steht nur für Windows Betriebssysteme zu Verfügung und ist im Downloadverzeichnis an dem "_64x" im Namen zu erkennen.

>> Download Black Dragon 64-Bit
  • Der Hauptviewer ist der "BlackDragon_64x_AVX_3.2.8.exe".
  • Gibt es damit Probleme, dann den "BlackDragon_64x_3.2.1.exe" (ohne AVX) probieren.
  • Die Version 2.8.2 (ohne 64x) ist für 32-Bit Betriebssysteme gedacht.

Weitere Links:

Quelle: Black Dragon 64x - Update 3.2.8 "Caring Dragon"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen