Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 13. Oktober 2018

Black Dragon Viewer 3.3.2 ist erschienen

Quelle: Black Dragon Viewer
Am 12. Oktober ist der Black Dragon Viewer 3.3.2 erschienen. Niran scheint gerade einen Lauf zu haben, denn das ist bereits das dritte Update in drei Wochen.

Niran beginnt seinen Blogpost mit einem Aprilscherz im Oktober, denn er schreibt, dass die neue Version bei zehn von elf Login-Versuchen crasht. Danach gibt es aber auch noch ein paar seriöse Informationen.^^

Als Hauptänderung wurde für den Poser die Möglichkeit hinzugefügt, jetzt auch für Animesh-Objekte eine Pose zu erstellen. Dazu kann man nach dem Öffnen des Fensters auf der linken Seite aus einer Liste auswählen, was man bearbeiten will. Entweder den eigenen Avatar oder ein Animesh-Objekt in der Nähe. Die Namen von Animesh-Objekten beginnen mit "AO_". Ebenso ist es möglich, Animesh durch schnelles Abspielen mehrerer Posen hintereinander zu animieren.

Weitere Änderungen: Im "Leute"-Fenster können jetzt die Avatare aus der "Radar"-Registerkarte in der Reihenfolge ihres Erscheinens sortiert werden. Ebenfalls im "Leute"-Fenster wurde das Problem behoben, dass beim Öffnen der Menüs die Meldung "Too Many Groups" (Zu viele Gruppen) angezeigt wird. Im Benachrichtigungsfenster kann man nun die Bestätigungsabfrage zum Löschen einer Nachricht deaktivieren und auch wieder aktivieren. Und allgemein gab es für die Benutzeroberfläche ein paar Verbesserungen in Bezug auf schlankere Fenster.

Es wurde auch ein Problem mit der automatischen Annahme und Anzeige von Inventarangeboten behoben. Zusätzlich wurde eine Funktion hinzugefügt, die das Inventarfenster automatisch öffnet und die neuen Objekte hervorhebt, sobald man welche erhalten hat. Und dann wurden noch alle drei Funktionen in die Registerkarte "Benutzeroberfläche" im Einstellungsfenster verschoben.

Die Einstellungen für die automatische Annahme und Anzeige von Inventarangeboten
Und schließlich wurde ein Crash in Verbindung mit dem Laden von Posen behoben, die Informationen für Skalierung oder Kollisionen enthalten. Ansonsten gab es noch die üblichen internen Verbesserungen, Bereinigungen und kleineren Fixes, die in jedem Update enthalten sind. Außerdem hat Niran eine neue Black Dragon Version ohne AVX Unterstützung kompiliert (Advanced Vector Extension). Sollte ein PC mit AVX nicht zurechtkommen, kann man auf die "Non-AVX" Version umsteigen.

Hier ein cooles Foto von Nirans Avatar und einem Animesh. Sehr wahrscheinlich wurden beide Posen mit dem Poser im Black Dragon erstellt.

Quelle: Black Dragon Blog
Der 64-Bit Viewer steht nur für Windows Betriebssysteme zu Verfügung und ist im Downloadverzeichnis an dem "_64x" im Namen zu erkennen.

>> Download Black Dragon 64-Bit
  • Der Hauptviewer ist der "BlackDragon_64x_AVX_3.3.2.exe".
  • Gibt es damit Probleme, dann den "BlackDragon_64x_3.3.2.exe" (ohne AVX) probieren.
  • Die Version 2.8.2 (ohne 64x) ist für 32-Bit Betriebssysteme gedacht. Sie ist aber ziemlich veraltet.

Weitere Links:

Quelle: Black Dragon 64x - Update 3.3.2 "Animating Dragon"

Kommentare:

  1. Ich habe bei beiden versionen das problem das mein rechner mir sagt das er diese exe datei erst gar nict starten will, wegen angeblicher viren. Geh ich dennoch auf ausführen, speichert er den viewer mir so wie man es kennt. Doch will ich den viewer starten, kommt nur eine fehlermeldung von (0x0007) usw und ich muss es ausmachen. Kann man mir vielleicht mal sagen was ich tun muss damit ich die neue version nutzen kann?

    AntwortenLöschen
  2. Die Meldung, dass der Viewer nicht sicher ist, bekomme ich auch. Wenn ich dann trotzdem installiere, kann ich aber dann ganz normal starten.

    Keine Ahnung, warum es bei dir nicht geht. Am besten fragst du Niran direkt per IM oder auf Discord (Discord Link steht hier oben oder für IM inworld nach NiranV Dean suchen). Du kannst dich mit Niran in deutsch unterhalten.

    AntwortenLöschen