Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 1. Oktober 2018

NEO-Japan Event vom 29. September bis 21. Oktober

Eigentlich wollte ich diesen Event aus Second Life schon am Wochenende vorstellen. Aber um nicht den Verdacht aufkommen zu lassen, dass ich ein Japaner bin, habe ich mal einen Tag ohne japanisches Blog-Thema eingelegt.

Der NEO-Japan Event läuft in Second Life vom 29. September bis 21. Oktober 2018. In vielen Blogs und auf Flickr, treffe ich aktuell auf Fotos von Produkten, die auf diesem Shopping Event angeboten werden. Und bei meinem Besuch war die Region auch durchgehend voll. Was in diesem Fall 42 Avatare bedeutet (40 Basics plus 2 Premiums).


In der kurzen Event-Beschreibung auf der NEO-Japan Homepage heißt es:
"Willkommen bei NEO Japan.

NEO-Japan. Ein mutiger, kreativer und individueller Stil, der eher eine Lebenseinstellung ist. Im Wesentlichen werden Grenzen mit einer geschickten Kombination verschiedener Elemente ausgetestet. Das ist eine sich entwickelnde, revolutionäre Aussage, die mit ihrem starken internationalen und kulturellen Einfluss zukunftsweisend ist.

Der NEO-Japan Event ist eine halbjährliche Veranstaltung, bei der ihr alle Arten von modernen und mutigen Kreationen, sowie einzigartige Varianten mit einer Mischung aus internationalen Kulturen und einer unverwechselbaren japanischen Wurzel finden könnt. Kleidung, Haare, Accessoires, Posen, ...von allem etwas, das zum frischen, skurrilen neuen Lebensstil passt."


Organisiert wird der Event von den beiden Gründern Takuya Jinn und Hikaru Enimo. Ihnen stehen für Web- und Social Media Werbung noch Moon Ling, Marcus Lefevre und Cubito Smit zur Seite. Beteiligt haben sich 54 Aussteller, die überwiegend nicht aus den bekannten Dauerteilnehmern anderer Shopping Events bestehen, sondern eher aus dem Mittelfeld kommen und zum Teil wirklich individuelle Produkte vorstellen. Das fand ich bei meinem Rundgang sehr erfrischend.


Die Verkaufsmesse ist auf einer Plattform in 500 Meter Höhe untergebracht. Die Region ist eine Fullprim mit 30k Upgrade. Durch die Begrenzung auf 42 Avatare, scheint sich der Lag in Grenzen zu halten.

Das Windlight ist hell, aber auch dunstig. Auf kurze Distanz sieht man alles deutlich, auf größere Entfernung verschwimmen die Konturen. Ich fand das Windlight sehr gut und es ist auf allen meinen Fotos zu sehen.


Auf der Plattform gibt es ein inneres kleines und ein äußeres großes Karree mit Geschäften. Die Gestaltung ist einer japanischen Innenstadt nachempfunden. Vieles ist mit hochwertigen Meshes aufgebaut worden und auch an Dekoration wurde nicht gespart.

Eigentlich sind ja im inneren Karree die Hauptsponsoren des Events untergebracht. Die haben aber alle nur eine Art "Schaufenster", an denen die Produktvendoren hängen. Die kleinen Geschäfte im äußeren Karree sind dagegen richtige Boxen, die in die Häuser eingelassen sind. Ich fand den äußeren Ring wesentlich sehenswerter als den inneren.


Es gibt auch ein paar Anbieter, die zur Präsentation ihrer Produkte einen Teleport auf eine höher gelegene Plattform anbieten. Zum Beispiel ISIL Design mit einem High Tech Torii. Aber insgesamt ist die Demo-Plattform sehr leer und uninteressant.


Ich habe beim Rundgang auch so einiges gesehen, das mir gefallen hat. Bei einem Outfit habe ich mir schon mal eine Demo mitgenommen. Bis auf den Hut in Form eines Wok, finde ich den Rest ziemlich gut. Da werde ich wohl am 3. Oktober noch mal vorbeischauen und mir das eine oder andere kaufen. Hier ein Foto mit dem Demo-Outfit.


Wenn ich meine vielen Blogposts zu japanischen Regionen und Events der letzten Tage so betrachte, werde ich wieder in meiner Ansicht bestätigt, dass die Nutzer aus dem Land der aufgehenden Sonne mein Second Life doch ziemlich bereichern.

>> Teleport zum NEO-Japan Event

Links:

1 Kommentar:

  1. Ja, der Neo Japan Event ist einer der wenigen Events auf die ich jedes Mal super scharf bin:)
    Seit er vor einigen Tagen eröffnet hat, liest man in sämtlichen Gruppen (besonders in der des L'Homme Magazins), wie sich frustrierte Shopper beklagen das die Sim brechend voll ist und sie nicht drauf kommen. :)

    Glücklicherweise geht er ja bis zum 21. dieses Monats, da bleibt noch eine Menge Zeit. Übrigens, das Teil von dem Du eine Demo trägst habe ich auch anvisiert für meinen männlichen Alt! Der liebt japanischen Kram!
    Wer gerne sehen möchte was genau es auf dem Event gibt ohne gleich hinzudüsen, der kann sich die Gallerie der Sachen auf dem Seraphim Blog anschauen. Dort ist auch eine Surls zum Event.
    http://seraphimsl.com/2018/09/29/journey-to-neo-japan/

    AntwortenLöschen