Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 3. Februar 2019

LEA 7: "Magic ~n~ Mischief" von Tansee

Ich habe schon lange keinen Beitrag mehr zu einer LEA-Region gebloggt. Denn in der letzten Runde des vergangenen Jahres, haben mich viele Installationen auf den 20 Artists-in-Residence-Regionen nicht mehr angesprochen. Oder sie wurden schlicht nicht fertig. Zum Jahreswechsel wurden dann die 20 AiR-Regionen geschlossen, weil Linden Lab über die Zukunft des LEA-Programms nachdenken möchte.


Was aber geblieben ist, sind die neun Core-Regionen der LEA, inklusive Sandbox und LEA-Theater. Und auf einer dieser Regionen hat Tansee im Januar ihr "Magic ~n~ Mischief" aufgebaut. Eröffnung war am 27. Januar. Da ich vor drei Jahren schon einmal eine sehr gute (wenn auch völlig andere) Installation von Tansee besichtigt habe, war ich heute mal auf LEA 7. Unterstützt wurde Tansee beim Gestalten von Delain Canucci und Aquaglo Resident.


Das Thema von Magic ~n~ Mischief lautet Fantasy mit einer dunklen und einer hellen Seite. Dies steht symbolisch auch für die dunkle und helle Seite in uns Menschen. Umgesetzt wurde das, indem die Region diagonal von einer zur anderen Ecke durch Terraforming geteilt wurde. Auf einer Seite sind die Szenen im hellen Licht, auf der anderen Seite in einem dichten, dunklen Wald.


Ebenso wurde auch der Landstream geteilt und in jeder Hälfte läuft andere, zur Umgebung passende Musik. Und auch die Umwelteinstellungen, die über Parzellen Windlight gesteuert werden, sind in beiden Hälften unterschiedlich. Das wird allerdings nur bei Firestorm Nutzern angezeigt. Ich habe immer etwas Probleme damit, wenn jemand für seine Installation eine Funktion nutzt, die nicht in allen Viewern zur Verfügung steht. Es wird Zeit, dass Linden Lab endlich EEP fertigstellt.

Es gibt auch eine kleine Unterwasserlandschaft
Ich habe jedenfalls auf der gesamten Region das Windlight verwendet, das am Landepunkt geladen wurde. Das ist eine sehr helle Nacht-Einstellung, die keinen Schatten wirft. Es gibt sicher viele Windlights, die diese Fantasy-Landschaft besser aussehen lassen, aber ich war zu faul etwas anderes herauszusuchen.


Was man gleich nach der Ankunft merkt, ist ziemlich starker Lag auf der Region. Das dürfte einmal an der vollen Ausnutzung der 20.000 verfügbaren Prims liegen. Und zum anderen an den vielen Avataren, die bei meinem Besuch auch dort waren.


Die Landschaft ist aber ziemlich gut geworden. Wenn man gerne Naturregionen besichtigt und auch auf Fantasy Szenen steht, dann gibt es auf LEA 7 viel zu entdecken. Und manchmal war es bei mir einfach nur die Blickrichtung auf einen Teil der Landschaft, die mir so gefallen hat, dass ich ein Foto davon geschossen habe.


Im LEA-Blog schreibt Tansee, dass die Landschaft auf einer Geschichte basiert, die für diese Installation geschrieben wurde. Sie heißt "Legend of Leeandria" und man kann sie sich am Landepunkt über eines der vielen Schilder als Notecard geben lassen. Es geht darin um die Geburt der Fee Nyxie, die mit einem weißen und einem schwarzen Flügel zur Welt kommt. Im weiteren Verlauf geht sie auf eine Reise und hilft dem Leser dabei, die eigene innere Einstellung zu bewerten.


Während die Installation auf LEA 7 aufgebaut ist, soll es mehrere Events dort geben. Wer darüber informiert werden möchte, kann am Landepunkt der Gruppe beitreten. Geplant sind Hunts, Lesungen, Tanz der Feen und Fantasy-Partys. Einen einfachen Terminplan gibt es auch in Form einer Notecard am Landepunkt.


Aktuell läuft ein Fotowettbewerb, der noch bis zum 20. März andauert. Der Sieger gewinnt 5.500 L$. Die Regeln gibt es ebenfalls über ein Schild am Landepunkt.

Zusammenfassung:

Magic ~n~ Mischief

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina3. Februar 2019 um 10:36

    Und wieder ein toller Sim Tipp!
    Ich möchte mich für Dein unermüdliches Bloggen einfach mal bedanken. Auf eine vielleicht etwas ungewöhnliche aber von Herzen kommende Weise:
    https://formwandlerlust.wordpress.com/2019/02/03/eso-fuer-maddy/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Widmung. Ich habe dir in deinem Blog was in die Kommentare geschrieben.

      Löschen