Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 5. Februar 2019

[LL Blog] - Steuerbezogene Dokumente von Linden Lab

Quelle: SL Brand Center
Linden Lab am 04.02.2019
um 12:00 PM PDT (21:00 Uhr MEZ)
- Blogübersetzung -

Hallo Bewohner!

Wie einige von euch aus den USA vielleicht wissen, befinden wir uns in der Steuersaison (Anm.: 1. Januar bis 15. April in den USA). Wichtige Dokumente werden jedes Jahr an die zuständigen Regierungsbehörden weitergeleitet, um sensible Informationen zu übermitteln.

Um sicherzustellen, dass wir die jeweiligen Landesgesetze für die Steuermeldungen einhalten, erhalten einige von euch möglicherweise ein 1099-K-Formular, wenn ihr ein bestimmtes Linden Dollar Verkaufsvolumen erreicht habt. Dieses Formular sammelt Informationen, die der IRS von US‑Steuerpflichtigen benötigt. Bitte beachtet, dass dies zeitkritische Dokumente sind, die ausgefüllt werden müssen, um die Anforderungen zu erfüllen.

Wenn ihr die Voraussetzung für ein solches Formular habt, erhaltet ihr eine E-Mail von "secondlife-support@lindenlab.com" mit weiteren Informationen zum Abschluss dieses Vorgangs.

Zusätzliche Informationen zu Steuerformularen in Bezug auf Second Life findet ihr hier in unserem Wiki-Artikel.

Wenn ihr aus dem Bundesstaat Massachusetts kommt, findet ihr hier weitere Informationen zu den neuesten aktualisierten Steuerberichtsanforderungen.

Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr euch gerne unter https://support.secondlife.com an uns wenden. Vielen Dank für eure Geduld und Aufmerksamkeit.

- Linden Lab

Quelle: Tax-Related Documents from Linden Lab
.................................................................................................................

Anm.:
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dieses 1099-K-Formular auch an SL-Nutzer verschickt wird, die außerhalb der USA wohnen. Ich meine mich daran zu erinnern, dass einige Landvermieter aus SL das in der Vergangenheit auch zugeschickt bekamen. Da die Meldung von Linden Lab nicht besonders lang ist, habe ich sie mal schnell übersetzt.

Kommentare:

  1. Unser Landlord hatte vor ca. 3 bis 5 Jahren schon mal solch ein Steuerformular zugesandt bekommen, da er die Spenden und Einnahmen aus L$ für die Zahlung der Land-Tier in US$ umtauschte, und damit übers Jahr volumenmäßig damit betroffen war. Linden Lab hatte das Formular damals schon soweit ausgefüllt, dass man es nur unterschreiben brauchte.

    Da wir jetzt den Grandfathered-Status haben, ist das Umtauschvolumen nun natürlich auch um ein Drittel gesunken. Ob unser Landlord dadurch von der Abgabe einer Erklärung dieses mal befreit ist, werden wir sehen.

    Man sollten die Abgabe dieser Steuererklärung ernst nehmen, wenn man sie machen muss, ansonsten ist der Account schnell gesperrt.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  2. Anidusa Carolina5. Februar 2019 um 15:08

    "......Um sicherzustellen, dass wir die jeweiligen Landesgesetze für die Steuermeldungen einhalten, ......"
    Das bedeutet das nicht nur Amerikaner es erhalten. Wenn ich mich recht erinnere ist das ähnlich wie wenn man ein "Berufspendler" ist, also beispielsweise in Deutschland wohnt aber in Frankreich arbeitet...
    Für meine Bilder auf einem Bilderverkaufsportal bekomme ich auch nach jedem Verkauf die Aufforderung solch ein Formular auszufüllen weil man ansonsten unter Umständen in dem Land in dem der Verkauf stattfindet (in diesem Fall auch wiederum Amerika) besteuert wird. Alles ein wenig kompliziert, ich habe es bisher immer gelassen, da meine Verkäufe pro Quartal kaum mal die fünf Euro Grenze sprengen :)
    Aber ich gehe davon aus das, wenn es jemand ausserhalb von Amerika bekommt, er es auch ausfüllen muss.

    AntwortenLöschen