Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 9. Mai 2019

Simtipp: Borobudur Yogyakarta

Heute gibt es mal einen Tipp zu einem Nachbau einer realen Sehenswürdigkeit. Und zwar hat jemand die Borobudur-Tempelanlagen in der Nähe von Yogyakarta (Indonesien) in Second Life nachempfunden.


Aufmerksam wurde ich auf diese Region durch einen Blogpost auf SL Newser, geschrieben von Marcel Mosswood. Marcel hat bei seinen Fotos ein eigenes Windlight verwendet. Im Nachhinein hätte ich das auch machen sollen. Aber wie immer, versuche ich Regionen mit der Umwelteinstellung zu zeigen, die der Ersteller vorgegeben hat.


Mit dem vorgegebenen Windlight sehen die Tempelanlagen nicht ganz so markant aus, weil mit dem hellen Blau, das ins leicht Rötliche übergeht, die Konturen aller Objekte nicht sehr stark betont werden. Mal sehen, ob ich irgendwo auf Flickr ein paar richtig atmosphärische Fotos mit coolem Windlight von dieser Region finde.


So, genug zum Windlight. Die Borobudur-Tempelanlagen befinden sich 25 Kilometer nordwestlich des Sultanats Yogyakarta auf der Insel Java. Sie ist die größte buddhistische Tempelanlage der Welt. Gebaut wurden diese Tempel zwischen den Jahren 750 und 850 n. Chr. Von 1973 bis 1983 wurde durch ein Restaurierungsprogramm der größte Teil dieser Anlagen wieder hergerichtet. Und 1991 wurde Borobudur von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.


In Second Life ist das Ganze auf einer Homestead nachempfunden worden. Damit ist der Detailreichtum natürlich begrenzt. Viele Konturen wurden in SL nur über Texturen angedeutet. Dennoch sehen die Tempel gerade aus größerer Entfernung wirklich gut aus.


Neben der großen, pyramidenförmigen Borobudur Anlage gibt es auf der Region auch noch drei Prambanan Tempel (Foto oben). Diese stehen im RL nicht weit entfernt von Borobudur. Und wenn man etwas über die Region läuft, findet man auch noch kleinere Ruinen, die man aber keinem konkreten Bauwerk mehr zuordnen kann.



Der Landepunkt ist vor einer Donation Tafel für die Region. Ich habe etwas reingeworfen, denn solche Projekte unterstütze ich gern. Rechts vom Landepunkt ist ein kleiner Pavillon mit Informationen zu den beiden Tempelanlagen. Und auf einem Berg am Rand der Region, gibt es eine Aussichtsplattform. Von dort sieht das Panorama bei hoher Sichtweite tatsächlich ziemlich beeindruckend aus.


Owner von Borobudur Yogyakarta ist AryLuke Resident. In seinem SL-Profil ist ein Link auf ein fünf Jahre altes YouTube Video zu dieser Region. Dass es die schon so lange gibt, hat mich überrascht. Ich selbst habe erst durch den Blogpost auf SL Newser davon erfahren.


Bei der Gestaltung wurde viel mit Terraforming gearbeitet. Das sieht zwar ein wenig nach historischem SL aus, aber im Zusammenhang mit dem RL-Charakter dieser Installation passt es irgendwie.


Es wurde an vielen Stellen animiertes Gras verwendet. Wenn man nicht zu nah heran zoomt, sieht es ganz nett aus. Aus nächster Nähe erzeugt es bei mir aber etwas Unruhe, da die Wackelbewegungen zu ruckelig sind.


Es gibt verschiedene Relax- und Chat-Plätze, zum Teil auch mit Sound-Emittern untermalt (z.B. Meeresrauschen). Und ich habe auch einen Tai Chi Meditationsplatz gesehen, wo man über Animationsbälle eben den Avatar zu Tai Chi überreden kann.


Auch wenn diese Region schon etwas in die Jahre gekommen ist, finde ich RL-Nachbauten immer interessant. Egal ob der Eifelturm, Le Mont-Saint-Michel oder die Route 66. Wer sich für Geschichte und Kultur interessiert, sollte einfach mal vorbeischauen.

>> Teleport zu Borobudur Yogyakarta

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen