Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 4. Mai 2013

Sand & Sea Expo in SL vom 2. bis 5. Mai

Quelle: Sand & Sea Expo Blog
Eigentlich bin ich schon etwas spät mit meiner Meldung, denn die Sand & Sea Expo in Second Life geht Sonntagnacht (Montagmorgen bei uns) auch schon wieder zu Ende. Die Messe wurde auch erst am Donnerstag gestartet, was dann einer Laufzeit von 4 Tagen entspricht. Etwas knapp für meinen Geschmack.

Ursprünglich wollte ich gar nicht darüber schreiben, aber ich war gestern kurz dort und habe mehr zufällig ein paar der Beachcomber Muscheln angeklickt. Das ist sowas wie eine Hunt, bei der es für jede Muschel ein Geschenk eines Ausstellers gibt.

Doch zunächst noch ein paar Infos zur Expo. Nach der fantastischen Fantasy Faire aus der vergangenen Woche, wirkt diese Messe schon etwas einfach. Rechteckige Parzellen reihen sich im Schachbrettmuster aneinander und präsentieren einige Produkte zum Thema Strand, Meer und Wassersport. Einige der mir bekannten Anbieter sind nicht vertreten und die zwei Regionen hat man recht schnell durchgesehen.

Die komplette Expo im Überblick
Dennoch fand ich das Ganze gar nicht so schlecht. Vor allem, dass die Messe auf jeweils einer Hälfte der beiden Regionen unter Wasser aufgebaut wurde, ist ganz nett gemacht. Für Bootsfahrer gibt es ein paar Vehikel zu sehen, aber wie gesagt, längst nicht alle großen Labels stellen hier aus. Insgesamt aber eine kleine Messe im typischen Stil von Second Life. Man sollte die famose Fantasy Faire nicht als generellen Maßstab setzen.

Einige Boote eines Yacht Clubs
Die Ausstellungen unter Wasser......sind teilweise gut gestaltet
Zwei interessante Entdeckungen, die ich dort gemacht habe, ist das noch in Entwicklung befindliche Kleinboot von Motor Loon (MLCC) und die neue WildWind Open 60 von Corry Kamachi.

Das neue Boot von Motor Loon :)
Auch Corry Kamachi hat ein neues Mesh-Spielzeug. Nicht an der Farbe stören - die kann man ändern

Ebenfalls zu finden ist auf der Sand & Sea Expo die Präsentation einiger Yacht Clubs (SYC, NYC, TrYC, LCC), die mit zunehmender Beliebtheit der Blake Sea Regionen eine echte Renaissance erfahren.

Lustige Vendoren bei Bee Designs

Nun nochmal zurück zu dem Beachcomber Event. Jeder Aussteller hat auf seiner Parzelle eine pinkfarbene Muschel versteckt. Klickt man diese an, erhält man direkt ein Geschenk ins Inventar geliefert. Damit man nicht nur zum Muschelklicken kommt, werden einige zufällig auf eine Wartezeit von zwei Stunden gesetzt, bis sie wieder etwas rausrücken. Ich habe bei meinem Rundgang mehr aus Spaß auf einige dieser Muscheln gedrückt und dann auf meinem eigenen Land erst gesehen, dass das teilweise sehr hochwertige Freebies sind.

Hier zwei Beispiele:
Bei JP Collections gibt es diese Yacht, die optisch gar nicht so übel aussieht. Ich brauchte zwar etwas, bis ich die Steuerung verstanden hatte, aber das Teil macht durchaus etwas her.

Das Freebie von JP Collections...
...ist super fett!
Ebenfalls sehr lustig fand ich das Wasser-Trike vom Triumphal Yacht Club. Hier gibt es zwar nicht viele Funktionen, aber das Fahrskript ist genau richtig für entspannte Ausflüge auf dem Wasser:

Das "Water Trike" vom Triumphal Yacht Club
Hier gibt es einen kleinen Überblick zu weiteren Geschenken aus den Muscheln (sind aber bei weitem nicht alle):
>> Fotos von den Beachcomber Preisen

Also, alle die in SL gerne Meer und Strand um sich haben, werden auf der Sand & Sea Expo evtl. auch etwas von Interesse finden. Für Freebie-Jäger und Hunter ist das Ganze fast schon Pflichtprogramm. :)

>> Teleport zur Sand & Sea Expo (Festland)
>> Teleport zur Sand & Sea Expo (unter Wasser)

>> Sand & Sea Expo Blog

1 Kommentar:

  1. Ui, danke, da muss ich mal gucken gehen...

    Dass die Segelei eine Renaissance erfährt finde ich toll. Sah ja eine kurze Zeit eher düster aus.

    Dann weiss ich ja, was ich heute Nachmittag mal mache. :)

    Liebe Grüsse
    Ly

    AntwortenLöschen