Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 10. Oktober 2015

Kurzmeldungen vom TPV-Treffen am 9. Oktober 2015

Quelle: Pantera Północy / YouTube
Am 9. Oktober gab es wieder ein Inworld-Treffen zwischen Oz Linden und einigen TPV-Entwicklern. Das übliche Video von Chakat Northspring (der sich auf YouTube in Pantera Północy umbenannt hat) wurde leider erst ca. sechs Minuten nach Beginn des Treffens gestartet. Deshalb greife ich heute für die fehlenden Minuten auf die Audioaufzeichnung von Inara Pey zurück.

Vorab noch die Info, dass bei den Serveraufspielungen in dieser Woche so gut wie nichts passiert ist. Der Hauptkanal hat am Dienstag das Projekt von den drei RC-Kanälen erhalten, in dem ein Fix für einen Server-Crash und ein Fix für den Hilfetext der Region Debug Console enthalten war. Neuen Code gab es dann für die nun leeren RC-Kanäle nicht.

Viewer
Wie immer beginnt Oz Linden mit der Viewer Pipeline aus der Agenda zum TPV-Treffen. Thema der Woche ist natürlich der Valhalla Viewer mit Chromium Embedded Framework. Aber auch insgesamt ist bei den Entwicklungsviewern einiges passiert. Denn fast alle Projekt Viewer aus der letzten Woche, wurden beim Code-Update auf Version 3.8.5 in den Release-Kanal übernommen. Von diesen Release Kandidaten wird dann am wahrscheinlichsten der Maintenance Viewer 3.8.5.305531 in der kommenden Woche in den offiziellen Viewer übernommen.

Übersicht der RC- und Projekt-Viewer:

Neuer Firestorm Viewer Mitte November
Jessica Lyon verfeinerte noch einmal ihre Aussage vom letzten Entwicklertreffen bezüglich einer neuer Firestorm Version. In der kommenden Woche wird im FS-Team die Entwicklung eingefroren, so dass man dann einige Wochen die Beta Version testen kann. Eine neue Hauptversion soll dann Mitte November 2015 veröffentlicht werden.

Ferienzeit bei Linden Lab
Bei Linden Lab wird es Ende November (Thanksgiving) und zwischen Weihnachten und Neujahr Ferien geben. Kurz zuvor gibt es dann einen Veröffentlichungsstopp, damit man in der Urlaubszeit keine Überraschungen erlebt. Im Grunde wird also zwischen Ende November und erster Januarwoche nicht viel in Sachen SL-Entwicklung geschehen.

Attachments werden beim Regionswechsel abgelegt
Es gibt schon seit längerer Zeit das Problem, dass bei einigen Avataren nach einem Regionswechsel oder Teleport, angelegte Attachments wieder abgelegt werden. Sie sind dann zwar noch im Inventar, aber nicht mehr am Avatar. Mit dem ehemaligen Big Bird Projekt, das inzwischen schon im offiziellen Viewer integriert ist, konnte ein Teil der Probleme behoben werden, aber leider nicht alle. Ursache ist ein Kommunikationsproblem zwischen Viewer und Server betreffend der Attachment-IDs. Gerade bei Avataren mit äußerst vielen Attachments, tritt dieser Fehler dann häufiger auf. Linden Lab will daran arbeiten, dieses Problem zu beheben. Allerdings benötigen sie dazu Beispiele. Wer also öfter mal ein Attachment verliert und helfen will, dass das behoben wird, sollte einen JIRA-Report einreichen und möglchst detailliert beschreiben, wie das Attachment verloren ging. (Name des Attachments, Name der Ausgangsregion, Name der Zielregion).

Falsche Primeigenschaften
Seit Einführung der Interest List kommt es gelegentlich zur falschen Zustandsanzeige bei geskripteten Prims. Zum Beispiel eine Tür, die als geöffnet zu sehen ist, ist tatsächlich für den Simulator geschlossen und der Avatar läuft gegen ein Hindernis, wenn er durchgehen will. Oder auch ein lokales Licht, das optisch leuchtet, ist skripttechnisch eigentlich inaktiv.

Die Interest List sorgt mit einer Logik dafür, dass Objekte, die dem Avatar am nächsten sind und in dessen Sichtbereich liegen, auch als erste geladen werden. Objekte, die von Skripten geändert werden, während sie zwar in der Nähe des Avatars sind, aber nicht in dessen Sichtfeld (z.B. hinter der aktuellen Kameraansicht), hält die Interest List dann gelegentlich für "nicht interessant" und aktualisiert deren Status für den Viewer nicht. Das Problem für Linden Lab ist die Reproduzierbarkeit dieser Fehler. Deshalb gilt auch hier wieder: Wer einen solchen Fehler erlebt und ihn reproduzieren kann, sollte es in der JIRA melden, damit LL sich das ansehen kann.

Nochmal Valhalla Project Viewer 4.0.0
Am Ende fragt einer der Entwickler, warum im neuen Viewer mit Chromium Embedded Framework das alte Flash und Quicktime trotzdem weiterhin funktioniert (die beiden Formate gehören zum alten Webkit, das durch CEF abgelöst wird). Laut Oz ist das eigentlich nicht geplant gewesen. Scheinbar wurde im aktuellen Valhalla Viewer das Webkit noch dringelassen. Das kann sich aber in kommenden Updates jederzeit ändern.

Nach 25 Minuten ist dann das Treffen bereits zu Ende.

Second Life: Third Party Viewer meeting (9. October 2015)




Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen