Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 10. Oktober 2016

Second Life Viewer 4.1.1 (320331) ist erschienen

Am 10. Oktober 2016 wurde der Second Life Viewer 4.1.1 veröffentlicht. Übernommen wurde der Code des VLC Media Plugin Viewers, der das alte QuickTime Plugin zunächst nur im Windows Viewer entfernt. Später, mit erscheinen des 64-Bit SL Viewers, wird dann auch im Mac OS X Viewer das QuickTime-Plugin rausgeworfen.

Auslöser dieser Änderung war die Meldung von Apple am 15. April 2016, in der sie die Einstellung der Entwicklung von QuickTime für Windows bekanntgaben. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits zwei kritische Sicherheitslücken in QuickTime für Windows, mit der dringenden Empfehlung, dieses Programm zu deinstallieren. Apple machte klar, dass von ihnen kein Update zur Behebung dieser Fehler mehr kommen wird.

Im Second Life Viewer ließ sich das Plugin natürlich nicht über Nacht entfernen. Obwohl Linden Lab fast direkt nach der Apple-Meldung mit der Entwicklung des VLC Viewers begonnen hatte, haben sie bis zur aktuellen Woche gebraucht, um QuickTime im Viewer zu ersetzen. Auf der anderen Seite hatte LL aber den Vorteil, dass sie kurz vorher schon das Web-Plugin im Viewer vom alten Webkit auf das Chromium Embedded Framework (CEF) umgestellt hatten und somit über einen anderen Weg das Abspielen von Videos ermöglicht wurde.

Genutzt wurde QuickTime im SL Viewer für die Formate MP3, MPEG-4 und MOV. Als Ersatz für QuickTime wird nun die LibVLC Bibliothek verwendet, die auch schon im bekannten Videoprogramm VLC zur Anwendung kommt und eine Vielzahl unterschiedlicher Video- und Audioformate unterstützt. Das MOV-Format, das von Apple eigens für QuickTime entwickelt wurde, wird mit VLC allerdings nicht mehr unterstützt.

Mit der Entfernung von QuickTime werden auch einige alte Videoplayer in SL nicht mehr funktionieren. Hauptsächlich die, bei denen beim Laden eines Videos das blaue "Q" kurz auf dem Bildschirm angezeigt wird. Videoplayer, die jedoch auch HTML unterstützen, lassen sich weiter benutzen, denn für diese Anzeige ist das CEF verantwortlich und das funktioniert sehr gut.

Einzelne Punkte aus den Release Notes übersetze ich heute nicht, denn die drehen sich alle um die Implementierung der LibVLC Bibliothek.

Downloads für den Second Life Viewer 4.1.1 (320331):
Windows | Macintosh | Linux

Oder einfach über die:

Release Notes:

StarLight 4.0.1164 für SL Viewer 4.1.1

Hitomi hatte einige Tage nach Erscheinen des Viewers 4.0.8 (der mit dem Outfit Browser) eine neue StarLight Version veröffentlicht. Ich hatte die Links dann noch nachträglich in meinen Bericht zum 4.0.8 hinzugefügt. Da mit dem VLC Viewer an der Benutzeroberfläche rein gar nichts geändert wurde, kann man diesen StarLight auch für Viewer 4.1.1 verwenden. Ich habe das eben getestet und es gibt keine Probleme.

Manuelle Installation (ZIP-Version für alle Betriebssysteme)

Automatische Installation (nur für Windows):

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen