Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 27. Oktober 2016

[WSJ] - Ein genauerer Blick auf die Sansar Avatare

Ich schreibe heute den zweiten Blogpost zu diesem Thema in Folge. Aber auch in der restlichen SL-Blogosphäre und auf allgemeinen Technologieseiten, wird viel über die kurze Sansar-Präsentation von Ebbe Altberg auf der WSJD Live Conference berichtet. Das wird zum Beispiel deutlich, wenn man die aktuellen Tweets im Sansar Twitter-Kanal ansieht. Ich hatte gestern bereits meinen ersten Beitrag zu diesem Auftritt von Ebbe geschrieben.

Jetzt gibt es von mir noch einen Beitrag zu dieser Konferenz, weil das Wall Street Journal auf der Facebook-Seite auch ein längeres Video mit dem Programmpunkt von Ebbe online gestellt hat. Man sieht in diesem Video jetzt auch die Sansar-Avatare in Bewegung. Ich weiß zwar nicht, ob das Video vom WSJ dort dauerhaft online bleibt, aber zur Zeit kann man es halt ansehen und in Blogs einbetten.

Joanna Stern und Geoffrey Fowler vom WSJ / Quelle: Wall Street Journal / Facebook
Das Thema Sansar wird gleich zu Beginn behandelt. Bei Minute 0:45 kommt WSJ Moderatorin Joanna Stern auf die Bühne, zieht sich eine VR-Brille auf und erscheint mit ihrem Avatar in Sansar. Dort kommt dann ihr Kollege Geoffrey Fowler noch dazu, der ausschließlich in Sansar zu sehen ist (also gar nicht auf der RL-Bühne steht).

Was man erkennt ist, dass die Avatare beim Sprechen der RL-Nutzer ihren Mund bewegen und auch die Drehrichtung des RL-Körpers wird auf die Avatare übertragen. Was nicht übertragen wird, ist die Bewegung der Arme. Bei Minute 3:20 teleportieren die beiden zu diesem Ort mit der roten Tür, der als letztes Foto von Linden Lab veröffentlicht wurde. Und wer sich erinnert - eigentlich hatte Ebbe kürzlich gesagt, dass Teleports ohne Portal nicht möglich sind. Aber man sieht die beiden mehrfach teleportieren. Das ist schon mal positiv.

Bei Minute 5:25 kommt dann Ebbe mit einem etwas prolligen Avatar in Sansar dazu. Die Kleidung der Avatare ist etwa mit der in Second Life vergleichbar. Die Animationen wirken noch etwas abgehackt, sie sind aber auf jeden Fall besser als in High Fidelity.

Die Avatare in einer Sansar Umgebung / Quelle: Wall Street Journal / Facebook
Bei Minute 7:53 kommt dann der RL-Ebbe auf die Bühne und zeigt seine Präsentation, die ich gestern hier schon vorgestellt hatte. Insgesamt also gut 10 Minuten Video mit Einblicken aus Sansar.

Nach diesem Video muss ich jetzt sagen, dass ich nicht erwartet hatte, dass die Avatare in Sansar doch schon so weit sind. Gerade auch im Vergleich zu High Fidelity. Man sieht am Anfang auch kurz einen Kameraschwenk auf das virtuelle Sansar-Publikum. Ich vermute, dass das sowohl Linden Lab Mitarbeiter als auch einige der Beta-Teilnehmer sind. Es dürften so etwa 30 Avatare im virtuellen Sansar-Studio sitzen (zu sehen bei Minute 3:08).

Hier nun das Video:

WSJDLive 2016 Gadget Demos


Leider wird das Einbetten von Facebook Videos in meinem Blog nicht so richtig unterstützt. Wer das Video mit Zeitindex sehen will, sollte unten den Link "WSJDLive 2016 Gadget Demos" anklicken und das Video auf der FB Seite starten.

Links:

Kommentare:

  1. naja ich hätte erwartet, das die awatare wie echte menschen ausschaun und nicht wie die in sl, lao wird wohl nix mit ner 5000er pixel auflösung für skin texturen
    und auch die welten ansich, also sowas kann ich in sl auch baun, wo ist da das versprochene kawumm?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche hohe Auflösungen werden wir so schnell bei keiner virtuellen Welt mit Echtzeitumgebung sehen. Mit den heutigen Internetleitungen und der Leistung von PCs und Notebooks, würde man dann nur noch auf Download und Verarbeitung warten. Außerdem wollen fast alle aktuellen VR Entwickler ihre Plattformen auch mobil nutzbar haben. Für sowas ist dann sogar SL schon zu hoch mit der Texturauflösung.

      Löschen
    2. Melody, von was für einem Kawumm sprichst Du denn?
      Ich denke es ist inzwischen jedem klar, dass Sansar kein zweites, vieeeeel besseres SL wird, sondern etwas völlig anderes.
      Und ich vermute LL sieht das "Kawumm" in der Andersartigkeit und in der Möglichkeit die VR Brillen zu nutzen.

      Löschen
  2. vielleicht is es zu wenig um es zu Bewerten aber die Bewegungen dieser Avatare wirken ja wohl ein wenig spastisch und aussehen tun die wie Noobs
    das flutscht in SL aber um einiges glatter
    wenn das LL´s Weisheit letzter Schluss sein soll,wird das Interesse daran nicht gerade explodieren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eine Plattform, die noch in der Beta ist und noch nicht einmal gestartet wurde. Dafür halte ich das, was im Video zu sehen ist, für ziemlich weit. Schau dir mal die Avatare von AltspaceVR, VRChat oder High Fidelity an. Das sind auch alles Plattformen, die gerade in der Entwicklung stecken. Die sind optisch noch weit hinter dem, was hier im Video gezeigt wird.

      Gemessen an den Reaktionen der internationalen Nicht-SL-Presse, haben SL-Nutzer allerdings eine ganz andere Sicht auf Sansar. Der allgemeine Tenor zu diesen Bildern von der Konferenz ist "Sansar ist noch ganz am Anfang, aber schon gar nicht so schlecht".

      Löschen
    2. Naja Reini,
      dass Linden Labs nun keine Koryphähe im Herstellen hübscher Avatare ist, ist doch nix Neues. Guck Dir nur mal deren SL Mesh Avatare an.........kommt so ziemlich aufs Gleiche raus.
      Soll heissen, Sansar wird genau dann gute Avatare bekommen, wenn sich private Hersteller für skins und Meshbodies in Sansar einfinden.
      Und vergiss nicht, aller Anfang ist schwer, das war in SL ja nicht anders.

      Löschen
  3. ein nettes Video, ich will aber nicht wissen wie stark die Computer waren, die das berechnet haben, bei Linden Lab stehen sicher keine normalen PC herum wie bei sehr vielen Sl und nicht SL Nutzern zu Hause stehen. Ich denke sogar das bei den Starter PC's für die Oculus die Grafik um einiges stärker hacken wird. Aber wie Maddy mehrfach betont ist die Sache erst am Anfang und ich denke sowol Sl als auch Sansar könnten noch sehr lange nebeneinander her existieren oder sich sogar ergänzen (erweitern).

    Hätten man so hübsche Avis genommen und es laufen wirklich Hammer Avis im SL herum dann denke ich hätte es um ein vielfaches mehr gestottert und das mit einem Hochleistungs PC von LL.

    Aber die Zeit bleibt nicht stehen die PC werden immer stärker und günstiger, schauen wir und die Sache nochmal in 5 Jahren an.

    Ich denke soweit die User SL die Treue halten wird Sl auch noch in 5 Jahren existieren. SL ist und bleibt eine sehr hohe Messlatte.

    Wenn ich denke wie viel Umsatz eine kleine Gruppe von Menscher weltweit erwirtschaftet (wirklicher Accounts) im Bezug auf Unternehmen die 20x und mehr User haben ...

    Aber für manche Anwendungen sehe ich in Sansar eine gute Zukunft vorraus wenn LL keinen Mist baut und genau da seh ich das Problem nicht sehr viele haben das Geld so leistungsstarke PC's zu kaufen + VR Brille + (in anderen Ländern als USA, Europa) die eine saubere starke Leitung haben. So wird denke ich Sl noch lange die Finanzspritze von Sansar sein ausser vielleicht Sponsoren.

    Warten wir es ab :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "So wird denke ich Sl noch lange die Finanzspritze von Sansar sein ausser vielleicht Sponsoren."

      genau das was ich vor kurzer Zeit hier erwähnt habe,die User von SL als Schmierlappen für die Maschine Sansar

      "Ich denke soweit die User SL die Treue halten wird Sl auch noch in 5 Jahren existieren. SL ist und bleibt eine sehr hohe Messlatte."

      eben,und eine Marke mit Alleinstellungsmerkmal auf diesem Gebiet,eine Internetplattform die in diesem schnellebigen Genre inzwischen immerhin 13 Jahre am laufen ist und nun wie es aussieht nur mehr als Melkkuh für etwas,dass möglicherweise irgendwann und vielleicht......
      ich bleib dabei,dass man diese Energie besser in die Weiterentwicklung des Bestehenden investiert hätte und um auch kostensenkend damit noch mehr User weltweit zu generieren
      wer garantiert,dass VR Brillen in nicht allzuferner Zukunft schon wieder überholt sind
      mit dem Smartphone und VR Brillen im Stadtpark zu sitzen werden sich m.E. nicht Millionen Menschen antun

      Löschen
  4. Ich sehe durchaus einen Zeit Index im Video, wenn ich mit der Maus auf den unteren Teil hovere.
    Allerdings zählt der rückwärts :)
    Das ist auf FB aber nicht anders, auch dort beginnt es mit -56:48 und zählt dann langsam auf den Nullpunkt zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Rückwärtszählen kannst du umstellen, indem du auf die Zeit klickst. Dann zählt sie vorwärts.

      Es gab gestern bei Rechtsklick in das Video ein Menü mit "Video in neuem Fenster öffnen". Da war dann unter einer Facebook Webadresse nur das Video in groß und ohne Texte oder Kommentare zu sehen. In diesem Player wurde die Zeit permanent angezeigt. Aber der Link zu dieser Seite ist immer nach etwa 30 Minuten ungültig geworden (die Adresse hatte auch hunderte von Ziffern).

      Heute ist diese Link gar nicht mehr m Videomenü zu finden. Es sieht fast so aus als hätte Facebook ausgerechnet heute Nacht seinen Videoplayer geändert.

      Löschen
  5. "wer garantiert,dass VR Brillen in nicht allzuferner Zukunft schon wieder überholt sind
    mit dem Smartphone und VR Brillen im Stadtpark zu sitzen werden sich m.E. nicht Millionen Menschen antun"

    PS: ich bin aus der Gruppe die der Meinung ist das Sl kein Game ist, es ist eine Plattform auf der man auch Games wie z.B. Rollenspiele machen kann. Das Linden jetzt vorne auf der Seite umsonst "SPIELEN" hinschreibt, naja wenn der Kunde sagt SL ist eine Bannane steht morgen eben spiel mit der Bannane auf Linden Labs erster Seite . tja die liebe Betriebswirtschaft und das liebe Geld.

    hatte ich vergessen zu schreiben, ich sehe das genauso, im Moment ist die VR Geschichte in aller Munde und wie jedes Game ist es so schnell wieder weg wie es da war, im technischen Bereich könnte ich mir die Sache sicher noch etwas vorstellen, obwohl ich da mehr ein Auge auf die MS Holo Lenz werfe, aber denke MS wirde wegen ihrer Profit Gier das Teil evtl. selber kaputt machen.

    Ach ja und ich zieh auch keine Brulle auf die Birne ... bei meinen 20 m2 deke ich macht das keinen Spass und ich werd mich sicher nicht wegen dem Kopfwärmer die Knochen brechen.. so genug geschrieben ab in SL LOL

    AntwortenLöschen