Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Catznip Viewer R11 ist erschienen

Quelle: Catznip Wiki
In den letzten zwei Tagen haben gleich drei SL Viewer neue Versionen veröffentlicht. Da ich in akuter Zeitnot bin, stelle ich sie nur kurz vor.

Am 13. Dezember 2016 ist der Catznip Viewer R11 erschienen. Das ist ein lange erwartetes Update, denn die letzte Catznip-Version wurde vor fast einem Jahr veröffentlicht. Die beiden Entwicklerinnen Kitty Barnett und Trinity Dejavu, waren zwar öfter bei den TPV-Treffen mit Oz Linden dabei, aber sie werkelten die letzten elf Monate immer nur im Hintergrund an Beta-Versionen herum, die nur durch Einhaltung bestimmter Regeln genutzt werden konnten.

Hauptgrund für die neue Version ist natürlich die Bento Unterstützung. Allerdings sind nach so einer langen Pause auch eine Menge anderer Neuerungen von Linden Lab in den Catznip aufgenommen worden. Unter anderem die Avatar Rendering Complexity (JellyDolls), speicherbare Grafik-Voreinstellungen, neue HTTP Co-Routinen, der Ersatz von QuickTime durch LibVLC, Visual Outfit Browser, und noch einiges mehr.

Der Catznip hat auch ein paar eigene neue Funktionen erhalten. Zum Beispiel ein neues Fenster für Schnelleinstellungen, erreichbar über die untere Button-Leiste, einige Optionen zur besseren Verwaltung der Meldungen aus der Avatar Rendering Complexity Anzeige, die Anzeige der Complexity Kosten einzelner Inventar-Objekte über das Kontextmenü (noch in Arbeit), ein neues Fenster zum schnellen Ändern des Windlights und eine neue Version der OpenJPEG Bibliothek.

Neben den Neuerungen, wurden auch eine Menge Fehler behoben, die in der Catznip JIRA gemeldet waren. Wer sich dafür interessiert, kann hier unten auf den Link zu den Release Notes klicken. Dort sind alle einzelnen Fixes aufgelistet.

Und schließlich wurde auch das RLVa Funktionspaket unter neuer Version in den Catznip aufgenommen. RLVa ist eine Eigenentwicklung von Kitty Barnett und im Aufbau ähnlich dem RLV (Restrained Love Viewer) von Marine Kelley. Beide Module haben ihre Vor- und Nachteile. Neben vielen bereinigten Problemen, kann man die RLVa Funktionen nun auch im Login Bildschirm aus- oder einschalten, ohne dass der Viewer danach neu gestartet werden muss. Beim ersten Start des Viewers ist RLVa ausgeschaltet.

Kitty und Trinity / Quelle: Catznip R11.0
Als letzte Info noch der Hinweis, dass der Catznip auf einem Windows 10 PC mit einem Intel HD Grafik-Chip, beim Login Probleme hat und eine Fehlermeldung ausgegeben wird. Das lässt sich mit einem Fix beheben, den man auf der Download Seite für den Catznip herunterladen kann (siehe Windows 10 Intel Fix).

Den Catznip gibt es nur als Windows-Version.
Der Download für den R11 ist auf der folgenden Seite zu finden:

Weitere Links:

Quelle: Catznip R11.0

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen