Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 10. Dezember 2016

"Hand" von Bryn Oh - ab 10. Dezember in Second Life

Am Samstag, den 10. Dezember, eröffnet Bryn Oh ihre neue Installation "Hand". Ich zeige heute noch nicht so viele Fotos davon, da ich selbst nur kurz vorbeigeschaut habe. Ich werde mir das aber auch noch einmal in Ruhe ansehen und dann noch ein paar weitere Bilder bloggen.

Ihre letzte Installation mit dem Namen "The Singularity of Kumiko", hatte Bryn Ende August 2016 abgebaut und dann direkt mit der Arbeit an "Hand" begonnen. Es gab auch bereits vor einer Woche die erste Ankündigung zur Eröffnung, gefolgt von einem weiteren Blogpost am 9. Dezember, in dem dann noch weitere Details erklärt werden.


Wie schon bei Kumiko, hat Bryn bei Hand viel mit Projektorlichtern und Materialoberflächen gearbeitet. Leider hat sie auch erneut das Windlight zur Installation nur auf Firestorm-Nutzer zugeschnitten, denn da ändert es sich automatisch, je nach Höhe des Avatars über dem Boden. Wer nicht mit dem Firestorm Viewer die Region besucht (wie ich zum Beispiel), muss manuell zwischen zwei Windlights hin und herschalten, je nach aktueller Position.

Und zwar von 28m bis 69m Höhe auf "Verdigris" und von 70m bis 75m Höhe auf "No Light". Ab 76m Höhe dann wieder auf "Verdigris".


Bryn hat auch wieder die Experience Tools eingebaut. Hat man schon einmal eine Experience von Bryn genutzt, lädt das HUD am Landepunkt automatisch. Ist man zum ersten Mal in einer Experience von Bryn, wird man gefragt, ob man der Funktion zustimmt. Da sollte man dann mit "Yes" antworten. Bis das HUD angelegt wird, kann es allerdings etwas dauern. Ich musste über eine Minute warten, bis es zu sehen war.

Am Landepunkt sind dann noch zwei Schilder, die darauf hinweisen, dass man unbedingt das Advanced Lighting Model mit Schatten aktivieren soll (Erweitertes Beleuchtungsmodell). Und es wird noch auf die verschiedenen Windlights eingegangen. Ist man bereit zur Erkundung, klickt man auf die Partikelkugel vor dem dem Schild mit der Zahl 3.


Bryns Geschichte wird wieder in vielen Szenen erzählt. Man startet in einer U-Bahn Station. Der Hauptcharakter der Geschichte heißt Flutter und ist eine Frau mit schwarzer Kleidung. Nähert man sich mit angelegtem HUD einer Szene, wird ein Teil der Geschichte als Text angezeigt. Alternativ kann man über einen Button den Text auch in den lokalen Chat schicken, um ihn zum Beispiel in einen Übersetzer für Englisch > Deutsch einzufügen.

Nicht alle Szenen zeigen einen Text an, aber bei insgesamt sieben Bereichen soll eine Seite geladen werden. Die meisten davon im großen Gebäude, das man von unten nach oben erkunden sollte.


Am 10. Dezember um 12pm SLT (21 Uhr MEZ) wird es zur Eröffnung ein Live-Konzert mit Phemie Alcott geben. Phemie hat für Bryns Installation einen eigenen Song geschrieben und es wurden spezielle Sounds von Haze (auch ein Musiker) hinzugefügt. Der Song ist auch im Trailer Video zu hören, das ich hier am Ende eingebettet habe. Ich finde ihn nach ruhigem Beginn etwas anstrengend, aber er soll laut Bryn gut zur Geschichte ihrer Installation passen.


Am Ende ihres ersten Postings schreibt Bryn auch, dass sie wegen der längeren Umbauphase ihrer Region kaum Besuch hatte und deshalb die Tips ausgeblieben sind. Nun hat sie zum ersten Mal in acht Jahren SL kein Geld mehr, um die Tier ihrer Region für den nächsten Monat zu bezahlen. Bryn hatte ja schon einmal ein Crowdfunding auf IndieGoGo gestartet, bei dem mehrere Tausend Dollar gesammelt wurden. Aber scheinbar ist dieses Geld nun aufgebraucht.

Wenn jemandem die neue Installation von Bryn gefällt und man es erübrigen kann, sollte man ein paar Linden in den Tip Jar auf Immersiva werfen.


Meine Fotos stammen alle von außerhalb des großen Gebäudes. Der größte Teil der Geschichte zu "Hand", wird aber in diesem Gebäude erzählt. Wenn ich meinen Besuchsbericht zu dieser Installation schreibe, werde ich dann auch darauf etwas mehr eingehen.

>> Teleport zu "Hand" - (Immersiva)

Links:

Hand (trailer)



1 Kommentar:

  1. Balthasar Trebuchet10. Dezember 2016 um 23:41

    Danke Maddy. Wenn ich daran denke, für was alles Unmemgen Geld in SL ausgegeben wird... oder was von LL "gerettet" wird. Aber "Sarkasmus ein" vielleicht sollte Bryn ein paar Product Placements einbauen, dann klappt es auch mit der Finanzierung. Aber wen interssiert schon noch freie Kunst in einer Geselschaft, in der Burgerbrater Wirtschaftsministerien übernehmen.
    LG Balt

    AntwortenLöschen