Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 10. Dezember 2016

MetaLES: "OpeRaAnxiEty" von JadeYu Fhang

Am 9. Dezember 2016 wurde auf MetaLES die Installation "OpeRaAnxiEty" von JadeYu Fhang eröffnet. Damit wurde Tumor von Igor Ballyhoo abgelöst. Die zweite Installation von Tutsy Navarathna mit dem Namen Tout est Allumé kann weiterhin auf MetaLES besichtigt werden. Landepunkt ist wieder in einer Skybox zwischen den beiden Installationen. Zu "OpeRaAnxiEty" kommt man durch Klick auf das entsprechende Schild in dieser Skybox.


Um was es sich bei der Installation von JadeYu Fhang genau handelt, kann ich hier gar nicht sagen. Eine Notecard oder irgendwelche anderen textbasierten Informationen, gibt es über den Info-Button am Landepunkt nicht. Es wird lediglich ein Poster mit dem Namen der Ausstellung und eine Landmarke übergeben. Im Blog von Ziki Questi habe ich gelesen, dass JadeYu Fhang keine Notecards mag, sondern die Besucher sollen die Szenen nach ihren eigenen Eindrücken interpretieren.


Die ausgestellten Szenen von JadeYu lassen sich nur schwer fotografieren. Das liegt nicht nur daran, weil sie physisch kaum klare Abgrenzungen haben, sondern auch, weil es viele halbtransparente Platten auf der Region gibt, die ein Zoomen mit der Kamera fast unmöglichen machen. Die Platten sind aber ein wesentlicher Bestandteil der gesamten Arbeit von JadeYu, denn sie geben den Szenen ein schemenhaftes und abstraktes Ambiente.


Auf jeden Fall hat die Installation aber etwas mit Spinnen zu tun, denn die sind in gut der Hälfte aller Themenbereiche ein Bestandteil der Szenen. Manchmal Gläsern, manchmal komplett in Schwarz und in allen Fällen nur mit vier Beinen. Im Allgemeinen haben Spinnen aber acht Beine.


In dem gläsernen Arachnee Tempel, der direkt über dem Ankunftspunkt des Avatars auf dem Simboden schwebt, befindet sich laut Ziki die Königin der Spinnen, umringt von weiblichen Menschen, die von der Königin Eier überreicht bekommen. Und die Texturen, die auf den Wänden des Tempels aufgebracht sind, sollen wohl die DNS eines genetischen Codes darstellen. So schreibt es jedenfalls Ziki.


Auch das Zitat von JadeYu, über die Bedeutung der Spinnen in ihrer Installation, habe ich aus dem Blog von Ziki entnommen, da es eben ansonsten keine weiteren Informationen dazu gibt.

Sie sagt:
"Die Spinne ist eine Metapher. Wir sind alle die Gestalter unserer Gesellschaft. Nur wenigen Menschen ist aber wirklich klar, was sie tun und sie lassen sich zu Gefangenen (der Gesellschaft) machen. Ja, es gibt böse Leute, die Medien und all diese Dinge. Aber wir sind ein Teil davon und wir weben unser eigenes Netz, in dem wir eingeschlossen sind."


Wer sich die Installation ansehen möchte, sollte auf der Region den Sound der Umgebung auf laut stellen, denn es gibt viele Geräusche in den Szenen. Geöffnet bleibt die Installation bis zum 30. Januar 2017. Wer noch mehr von JadeYu sehen möchte, kann auch ihren eigenen Sim DaRk TeArS besuchen.

>> Teleport zum MetaLES Landepunkt

Links:

Quelle: [Ziki Questi] - OpeRaAnxiEty

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen