Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 24. Dezember 2016

Simtipp: "Neverfar" #23

Heute gibt es doch noch einmal einen Wintertipp mit einem dunklen Windlight. Aber es ist nicht ganz so dunkel, wie zum Beispiel auf "It all starts with a smile", sondern man kann den Schnee schon als solchen identifizieren. Ausgesucht habe ich eine Region, die mir im vergangenen Sommer schon sehr gefallen hat und zu der ich hier einen Simtipp geschrieben hatte. Es ist die Region "Neverfar".


Neverfar ist immer noch auf einer Homestead untergebracht, allerdings hat Ownerin Caridee Sparta nun den neuen Land Impact von 5.000 Prims voll ausgenutzt. Landschaftlich ist Neverfar etwa zur Hälfte noch so, wie es im Sommer gestaltet war, die andere Hälfte wurde geändert. Das betrifft sowohl das Terraforming als auch neue Gebäude und mehr Einrichtung bzw. Dekoration. Und natürlich liegt dort jetzt auch Schnee.


Der Landepunkt ist immer noch auf dem kleinen Hügel, auf dem eine wirre Sammlung verschiedener Objekte zusammengetragen wurde. Über ein Schild kann man sich auch eine Notecard geben lassen, in der Caridee kurz erklärt, dass Neverfar ein Anschauungsobjekt für Simgestaltung ist. Wer diesen Stil mag und seine Parzelle oder Region gerne in einem ähnlichen verwitterten und maroden Stil haben möchte, kann sich an Rainbow Mubble wenden. Die Preise für die Auftragsarbeiten sind ebenfalls gleich in der Notecard aufgelistet.


Der Schneefall auf der Region ist mal leichter mal stärker. In einigen Bereichen schneit es gar nicht. Aufgrund des grauen Windlights, sieht man die Schneeflocken auch nicht besonders gut. Nur wenn man einen passenden Hintergrund mit Kontrast zum Schnee wählt, fallen die Flocken auch auf.


Ich fand vor einem halben Jahr vor allem das damalige Windlight gut. So gut, dass ich es mir sogar abgespeichert hatte. Als Test habe ich es für das eine oder andere Foto auf der Winterregion dann noch einmal aktiviert. Und es sieht eigentlich auch ganz gut mit Schnee aus. Deshalb hier ein Foto vom Wintersim mit dem Sommerwindlight.


Die Nebelschwaden unter den Bäumen am Holzsteg, waren auch schon im Sommer dort gewesen. Dieser Nebel zieht gut die FPS nach unten, wenn man den Viewer im Ultra Modus laufen hat. Allerdings ist es nicht mehr ganz so krass wie vor sechs Monaten. Daran sieht man, dass Linden Lab scheinbar doch etwas mit seinen ganzen Verbesserungen im Viewer bewirkt hat. :)


Von den neuen Gebäuden, wirkt die riesige Villa am anderen Ende des Holzstegs etwas klobig. Im Sommer hatte dort noch eine kleine Fischerhütte gestanden und die hätte mir auch aktuell besser gefallen. Zumal die Villa innen nicht eingerichtet ist, denn dazu haben die Prims dann doch nicht mehr gereicht.


Mit dem vorgegebenen Windlight ist das Wasser zu einer Eisfläche erstarrt. Wenn man Screen Space Reflections (SSR) im Viewer aktiviert, spiegelt sich die Umgebung ziemlich realistisch auf diesem Eis (siehe Foto oben). Es gibt hinter der Windmühle auch eine kleine runde Eislauffläche. Die ist aber so klein, dass ich eher die zugefrorenen Binnengewässer zum Schlittschuhlaufen empfehlen würde.


Apropos Windmühle. Zwischen ihr und dem Coffee Shop, war bei mir eine unsichtbare Wand. Mit einem normalen Avatar-Sprung, kommt man da aber drüber. Vielleicht ist das eine unsaubere Bounding Box eines Mesh-Objekts oder so was in der Art.

Der Coffee Shop, der auch vor einem halben Jahr schon dort war, ist nun dank zusätzlicher Inneneinrichtung ein richtiger Coffee Shop geworden, inklusive Verkauf von bewusstseinserweiternden Genussmitteln. ;-)


In meinen bisherigen Wintertipps gab es oft Regionen, die als Dekoration einen gelben Fiat 500 mit Tannenbaum auf dem Dach verwendet haben. Auf Neverfar ist der Fiat aber rot. Das hat mich so verblüfft, dass es zum Schluss auch noch ein Foto davon gibt.^^


Am Ende noch der Hinweis, dass die Region gelegentlich gesperrt ist. Das dauert aber nie besonders lange. Entweder wollen Caridee und Rainbow ab und zu ihre Ruhe haben, oder sie machen die Region dicht, wenn sie gerade einen Kunden beraten. Wenn kein grüner Punkt auf der Karte zu sehen ist, dann war die Region bei mir aber immer frei. Ich war zum Vorchecken, Besichtigen und noch mal Nachknippsen, insgesamt drei Mal auf Neverfar. Dazu habe ich aber fünf Versuche mit einigen Stunden Wartezeit dazwischen benötigt.

>> Teleport zu Neverfar

Link:
.......................................................................................................................

Und hier meine bisherigen Wintertipps für 2016:




#04 - "The Mill"












#16 - "Rosemoor"







#23 - "Neverfar"


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen