Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 18. Dezember 2016

Simtipp: "TaKe Heart" #18

Heute habe ich mich wieder zeittechnisch verspekuliert. Deshalb gibt es mehr Bilder als Text.

Die Region "TaKe Heart" wurde erst vor einigen Tagen auf Winter umgestellt. Zuvor war die Landschaft aber auch schon recht beliebt, denn ich hatte bereits im Sommer auf Flickr viele Fotos von dort gesehen.


Die beiden Owner dieser Homestead-Region sind Kess Crystal und Spazz Tackett. Aktuell hat sich Kess im Profil einen Displaynamen gegeben, den ich gar nicht entziffern kann. Deshalb eben nur Kess bei mir im Beitrag. :)


Die Region ist unter Adult eingestuft. Das dürfte an der Galerie von Kess liegen, in der auch einige Bilder mit Akt Motiven ausgestellt werden. Die Galerie ist in einem schönen alten Fabrikgebäude untergebracht und heißt TaKe Heart Gallery. Die Ausstellung selbst trägt den Namen "My Friends Inspire Me" und es sind Fotos einiger Freunde von Kess zu sehen.


Eine einheitliche Landschaft gibt es auf "TaKe Heart" nicht. Es sind unterschiedliche Bereiche und Szenen, die wohl hauptsächlich als Motive für Fotos gedacht sind. Ebenso ist auch nicht alles richtig winterlich. Es gibt eine Reihe grüner Tannenbäume und eines der verwendeten Gräser hat auch einen leichten Grünton.


Das vorgegebene Windlight ist für eine Winterlandschaft nicht geeignet. Der Schnee sieht damit braun-orange aus. In schattigen Ecken erkennt man gar nicht mehr, dass es sich um Schnee handelt. Deshalb habe ich ein helleres Windlight verwendet, das ich selbst erstellt habe.


Das Sim-Surround ist sehr schroff und felsig, sieht aber gut aus. Allerdings auch wieder nur in Verbindung mit einem hellen oder nebligen Windlight. Neben mehreren größeren Flächen, die einfach nur schneebedeckt sind, gibt es auch eine große Eislauffläche, auf der zwei Riesenradgondeln eingefroren sind.


Im Haus am Leuchtturm ist ein stilvolles Restaurant eingerichtet. Es enthält zwar nicht viele Objekte, aber das passt zu einem Leuchtturm.


Auf dem großen Hügel ist die Landschaft dann nicht ganz so winterlich. Dort steht eine Kirche und es gibt einen Friedhof. Beide Bereiche werden von eigenartigen Wesen bevölkert, die Vogelmasken tragen und denen Äste aus dem Rücken heraus wachsen. Insgesamt eine skurrile Szenerie. Ich habe dann sogar vergessen, so ein Vogelbaumwesen zu fotografieren.


Eigentlich passt "TaKe Heart" nicht so richtig in meine bisherige Serie, denn der Winter spielt dort eher eine Nebenrolle. Aber da ich jeden Tag nur die Fotos schieße, die ich Abends bloggen will, muss ich mit dem Material arbeiten, das ich habe.


Morgen gibt es bei mir wieder eine klassische Winterregion. Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich mit jedem Tag meiner Tour einfallsloser werde. Denn alles was ich schreibe, habe ich irgendwann schon zu einer anderen Region geschrieben (oder zu zwei, oder drei,...). Ein Ordner voller Landmarken allein, reicht halt nicht für so eine Serie. Man muss auch eine Vorliebe für Landschaftsbeschreibungen haben und das immer wieder von neuem. Letzteres geht mir gerade ein wenig aus.

>> Teleport zu TaKe Heart

Link:
.......................................................................................................................

Und hier meine bisherigen Wintertipps für 2016:




#04 - "The Mill"












#16 - "Rosemoor"




Kommentare:

  1. Das Türchen #18 habe ich wieder aufbekommen, nachdem #17 nicht wollte :-)

    Sicher ist die Adult Einstellung auch wegen den kleinen blutigen Taschentuch-Püppchen, die beim Friedhof im Baum hängen. Eines hatte sogar ein Beil im Kopf.

    Aber ich finde es spannend, wie unterschiedlich die Leute ihre Sim winterlich- bzw. weihnachtlich gestaltet haben. Waren die ersten Sim eher vom gemütlichen Realismus geprägt ging es über zu den verspielten, fantasievollen und jetzt mehr die etwas surrealen.

    Bin gespannt auf die weiteren Türchen.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  2. Mei, Maddy, mach Dir doch keinen Kopf! Deine Wintersim Serie ist informativ, spannend und unterhaltsam. Und wenn Dinge sich wiederholen, dann muss man sie auch in der Beschreibung wiederholen.
    Sei nicht so streng mit Dir! Alles fein!!

    AntwortenLöschen