Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Simtipp: "Zwieselalm" #08

Heute ist einer der Tage, an denen ich zum Bloggen nur sehr wenig Zeit habe. Deshalb gibt es bei meinem heutigen Wintertipp nicht viel Text.

Eine Region, über die ich bisher noch nicht viel im Web gelesen habe, ist die "Zwieselalm". Der komplette Name in der Land-Info lautet "Zwieselalm - 4824 Gosau - Dachsteinmassiv - Oberösterreich". Und die Region im SL Grid heißt "Dachstein West". Diese Ortsnamen werden wohl die meisten irgendwo schon einmal gehört haben. :)


Ownerin dieser Homestead-Region ist Melanie Müller (mellanie.luik). Auch die meisten Schilder und Hover-Texte auf der Zwieselalm sind deutschsprachig.


Im Vergleich zu meinen bisher vorgestellten Winter-Regionen, findet man auf dem Sim nicht die neuesten Mesh- und Gacha-Objekte, sondern das meiste ist Eigenbau. Vor allem das Sim-Surround, das tatsächlich Ähnlichkeit mit dem Dachsteinmassiv hat, dürfte eine eigene Kreation sein.


Der Landepunkt ist ziemlich nah am Rand der Region. Da der Weg, auf dem man ankommt, auch ein Stück in den Offsim-Bereich geht, bin ich zuerst gegen die unsichtbare Barriere dieses Bereichs gelaufen. In die andere Richtung kommt man dann zu einer kleinen Ansammlung von Häusern.


Auf der Region sind viele animierte Tiere, die sich ziemlich frei bewegen. Schafe, Ziegen, Rehe und Hirsche. In einer großen Scheune (das einzige mir bekannte Mesh-Gebäude auf der Region) gibt es auch viele Kühe. Das fand ich lustig, denn in diesem Umfang habe ich das noch nicht in Second Life gesehen.


Neben den normalen Tannenbäumen, sind auch einige Weihnachtsbäume auf der Region verteilt. Sie sind aber recht dezent mit Lichtern geschmückt, so dass sie fast nur bei dunkler Umgebung auffallen. Auf den nächsten beiden Fotos ist jeweils so ein Weihnachtsbaum zu sehen.


Das Windlight war Mitternacht als ich ankam und es war auch noch Mitternacht, als ich wieder ging. Damit sieht man zwar die beleuchteten Bereiche der Region, aber ansonsten nicht so viel. Vor allem nicht das schöne Bergmassiv. Deshalb habe ich eine helle, leicht diesige Einstellung ausgewählt ("Annan Adored - Realistic Ambient").


Als Interaktionen kann man sich entweder ein Paar Langlaufski holen, die es in der Nähe der Kirche gibt. Oder einen Schlitten, für den es je einen Rezzer auf beiden Hügeln rechts und links vom Hauptweg gibt. Die Schlitten reagieren nicht physisch, sondern man kann sie steuern wie ein Vehikel. Also kann man damit auch die Hänge hinauf fahren.


Aufmerksam auf diese Region wurde ich übrigens über die Highlights aus dem Second Life Destination Guide vom 25.11.2016. Ich dachte erst, es sei Mainland und war dann erstaunt, dass es eine einzelne Region im Grid ist.


Im Web habe ich bei einer kurzen Recherche keine Hinweise auf diese Region gefunden. Deshalb habe ich unten auch keine Links zu Flickr oder andere Seiten aufgelistet. Auf Grid Survey steht, dass die Region zum ersten Mal am 11. September 2016 bei der Zählung aufgetaucht ist. Vielleicht hilft ja mein Beitrag, dass sie nun auch in anderen Berichten und auf Flickr zu sehen sein wird.

>> Teleport zur Zwieselalm

.......................................................................................................................

Und hier wieder meine bisherigen Wintertipps:




#04 - "The Mill"







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen