Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 11. Dezember 2012

Nirans Viewer 2.0.5 wurde veröffentlicht

Quelle: sourceforge.net
Letzte Nacht ist der Nirans Viewer 2.0.5 erschienen. Als größte Neuerung wurde sowohl das SSAO (Screen Space Ambient Occlusion), als auch das SSR (Screen Space Reflections) von Tofu Buzzard in den Viewer aufgenommen. Dazu hatte ich auch schon am Freitag ein Video gepostet, in dem die Wirkung von SSR zu sehen ist. Das "Screen Space" in beiden Bezeichnungen bedeutet, dass die Umgebungsverdeckungen und Reflektionen nur im sichtbaren Bildschirmbereich berechnet werden. Die Grafik außerhalb des Bildschirms jedoch nicht. Beim SSR handelt es sich im Augenblick noch um eine Art Beta Version, die noch nicht sauber optimiert ist. Laut Tofu arbeitet der Code fünf mal ineffizienter, als es machbar wäre. Deshalb kann es beim Testen dieser Funktion zu starken Leistungseinbußen kommen. In der Voreinstellung nach der Installation ist SSR deaktiviert und es lässt sich optional über die Machinima-Sidebar oder in den Grafikeinstellungen einschalten. Und um SSR sehen zu können, muss auch Deferred Rendering aktiviert sein.

Ebenfalls von Tufu stammt ein Fix für atmosphärischen Nebel, der bisher unter Deferred Rendering nicht funktionierte. Ist das aktiv, wird die Umgebung mit zunehmender Entfernung durch den Dunst in der Atmosphäre immer undeutlicher. Ein Effekt, den man bei Tiefdruck-Wetterlage auch im RL beobachten kann. Hier ein Beispiel aus Nirans Blogpost. Auf beiden Fotos ist atmosphärischer Nebel aktiviert, rechts jedoch mit dem Fix von Tofu:

Atmosphärischer Nebel geht nichtAtmosphärischer Nebel geht


Weitere Änderungen in Version 2.0.5:
  • Der Code wurde auf den aktuellen Stand der Viewerentwicklung gebracht und hat unter anderem Verbesserungen zum HTTP-Projekt von LL und die Crashfixes vom Firestorm erhalten.
  • Möglichkeit zum Einstellen der Farbe des Auswahlrahmens beim Bearbeiten von Objekten.
  • Einloggen über Enter-Taste möglich (der Passwort-Eintrag muss dazu angewählt sein).
  • Der Fix von Runatai Linden zum Beseitigen des Kacheleffekts bei hochauflösenden Fotos, wurde übernommen.
    • Maximale Auflösungen sind abhängig von der Leistung der Grafikkarte. Sieht man auf seinen Fotos schwarze Bereiche, sollte man die max. Auflösung solange reduzieren, bis das nicht mehr auftritt.
  • Die Voreinstellungen für SSAO, DoF, Glow und Schatten wurden angepasst. Dies sieht man jedoch nur, wenn man nicht schon selbst an diesen Einstellungen geschraubt hat. In dem Fall hilft ein Löschen der Viewer-Settings.
  • Option zum Kopieren einer SLURL bei Rechtsklick auf Landmarken.
  • Verbesserungen an der deutschsprachigen Übersetzung.
  • Anzahl der möglichen Curls auf 386 erhöht, um die Fehleranfälligkeit zu verringern.
  • Einige Windlight-Einstellungen wurden zum besseren Verständnis umbenannt.

Die komplette Änderungsliste ist am Ende von Nirans Blogpost aufgeführt (siehe Quellenlink).

Insgesamt rückt der Nirans Viewer mit den Änderungen am Rendering ein Stück weiter in Richtung Highend-Grafik, was entsprechend die Hardware stärker fordert. Für alte und/oder leistungsschwache PCs ist er deshalb nicht mehr wirklich geeignet. Wer ihn aber unter akzeptablen FPS-Raten laufen lassen kann, wird meiner Ansicht nach mit der besten Grafik in SL belohnt. :)

Wenn jemand den SSR-Effekt mal sehen will, aber keinen Ort kennt, wo genügend Glanz-Flächen vorhanden sind (Shiny), der kann einfach mal in Nirans Bunker vorbeischauen:
>> Nirans Bunker auf Hippo Hollow

Ich habe das eben auch mal kurz ausprobiert. So ganz überzeugt bin ich davon noch nicht. Ich finde die Reflektionen sehr grobkörnig und diffus. Für die Reflektionsfläche habe ich starken Glanz ohne Bump-Map genommen, um eine möglichst glatte Fläche zu erhalten. Dennoch streut die Reflektion ziemlich stark. Aber es wurde ja gesagt, dass da noch reichlich Verbesserungspotential drinsteckt. Mal sehen, was in Zukunft noch kommt.

Die Performance ging dagegen mit aktivem SSR bei mir fast gar nicht runter (ein paar FPS, die aber außer auf der Anzeige sonst nicht bemerkbar waren).  Ich habe jetzt auch nicht wirklich viel Zeit gehabt, das zu testen. Hier mal ein Bild im Freien, wo ich einfach eine Glanzplatte auf den Holzsteg gelegt habe:


Und hier ein direkter Vergleich mit und ohne SSR. Am besten anklicken und in groß öffnen. Dann unten in der Thumbnail-Leiste hin und her springen (die beiden Thumbs ganz rechts):

Mit SSROhne SSR


Viewer Download für Windows:
>> Download Nirans Viewer 2.0.5

Weitere Links:
>> Nirans Blog
>> Nirans Forum
>> Code Repository - (Änderungsverlauf)
>> Info-Thread auf SLUniverse - (aktuelle Seite)

Quelle: Release 2.0.5

Kommentare:

  1. Mir ist aufgefallen das einige Menüs und Fenster wieder in Englisch sind (wegen code änderungen die das Skinning System beeinflussen) , eine Liste von allen Fenstern , Menüs , Panels und sonstiges das in Englisch ist wäre toll.

    AntwortenLöschen
  2. Da warte ich mal noch auf die effizientere Version. :)

    Dass mir, um die Umgehung der störenden Linien auf Screenshots nutzen zu können, die Größe derselben vorgeschrieben wird (bei meiner eher mittelmäßigen Karte wäre das weniger als die Hälfte meiner üblichen Screengröße) schmeckt mir gar nicht. Auch hier werde ich abwarten. Sollte sich das nicht verbessern lassen, wird das aber leider zu einem K.O.-Kriterium werden.

    AntwortenLöschen
  3. K.O.-Kriterium für was?
    Der Fix für die Kachellinien bei Hires-Fotos kommt von LL. Dieser Code wird in Kürze in jedem Viewer enthalten sein. Willst du die dann alle boykottieren, oder meinst du nur die Verwendung der Hires-Fotos ansich?

    Die Rückmeldungen in einigen Blogs dazu sind eigentlich ziemlich positiv. Bei den meisten ist etwa bei 4000 Pixel Schluss, was mehr als das Doppelte der üblichen Bildschirmauflösung ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. K.O.-Kriterium für den Viewer. Aber wenn´s bald auch der Exodus (mein anderer Viewer) drin hat, bin ich eben gekniffen.

      4000 Pixel ist das Kleinste, was ich an Screenshot mache. Normal ist 5000.
      Wenn das tatsächlich Standard wird, stehe ich eben dumm da und kann nur noch gummelige Bilder machen, bis ich irgendwann Geld für einen neuen Rechner habe. Aber so ist das halt - keine Arme, keine Kekse! :D

      "Boykottieren" ist in diesem Zusammenhang eine Unsinnsvokabel, da ich ja keine Wahl habe - SL und keine guten Bilder oder gar kein SL. Na, da fällts doch leicht. :)

      Vielleicht taugt meine Karte ja auch für 4k Breite. Vielleicht regnets morgen Gummibärchen - muss man gelassen sehen, ändern kann man eh nix.

      Löschen
    2. Du weist aber schon das du dank des Fixes zusätzlich nun auch FXAA (Kantenglättung) einschalten kannst ohne wie vorher üblich den tiling Effekt zu verstärken , da er ja nun ganz gefixt ist. Das sollte für ein weit sauberes Bild als zuvor sorgen da schon am Bild selbst Kantenglättung angewant wird und das ganze dann bei einer 4000 er Auflösung nochmal auf die Hälfte runter skaliert wird was im Endeffekt einem 2 fachen Antialiasing gleich kommt

      Löschen
    3. Zumal SSR kein zwang ist , es ist einfach an und abschaltbar , wie jedes andere Feature auch , ich versteh nicht warum du gleich auf einen solchen Boykottiertrip gehst wegen einem neuen Feature das erstmal nur für Fotos gedacht ist.

      Löschen
    4. Ich mache ja "nur Fotos", das ist für mich einer der beiden Gründe, warum ich SL spiele. Und für mich ist Auflösung eben mit das wichtigste Kriterium. Aber das Thema hatten wir ja schon X mal, da rechne ich nicht damit, dass ich als Grafiker einen nicht-Grafiker überzeugen kann. Wie gesagt - mein Problem.

      Und auch wenn man´s zweimal sagt wird das Wort "Boykott" in diesem Zusammenhang nicht intelligenter. Ich kann nichts boykottieren zu dem ich dann keine Alternative haben werde.

      Derzeit habe ich Kantenglättung immer an und retuschiere aus meinen 5k-Bildern eben die Linien raus. Wenn ich danach 4k-Bilder habe (keine Ahnung, ob meine Karte das packt) und nicht retuschiere ist das eben ein Austausch von zwei suboptimalen Zuständen.

      Wenn sich das Feature komplett ausschalten lässt und ich dann weiter große Bilder mit Linien machen kann - super Sache! Dann habe ich die Wahl, was ich aufgebe. Ist das Feature aber an andere Dinge wie Deferred geknüpft - na, wie schon gesagt ... mein Problem. Niemand muss einen Viewer daran ausrichten, dass meine Hardware eben schon über ein Jahr alt ist.

      Löschen
    5. hahahaha! hahah *tränen wegwisch* über 1 Jahr alte Hardware, hahahahaaa!.... meine Hardware ist 2+ Jahre alt , so eine in die Jahre gekommene 460 ist auch nicht mehr das optimale , ich muss mir von meinen eigenen Usern anhören das ich mit Hardware rumgurke die vergleichbar mit einem Gameboy ist , also mach mal halblang hier. Aber ich sags dir gleich von vorne rein , das Feature lässt sich nicht ausschalten , keiner wird das abschaltbar machen und wenn doch werde ich diese Person die das macht auslachen ... so ein verschwendete Zeit , zumal es eh wieder jemand macht der mit seinem Wissen Raketen-Wissenschaft machen könnte aber stattdessen lieber seine Zeit damit verschwendet if clause´s zu setzen ohman... wenn ich so tolle Sachen coden könnte ... Cryis ich komme!

      "und retuschiere aus meinen 5k-Bildern eben die Linien raus."
      Wirklich? ich sehe ständig Linien in deinen Bildern und wunder mich warum DU als "Professioneller Grafiker" der mit Professionellen Tools wie Photoshop arbeitet nicht einmal solche simplen Linien versteckt. Ich als "lausiger , nicht wissender Grafik-Fanatiker der nicht einmal Grafik buchstabieren kann" , habe keine Linien auf meinen Bildern trotz super Auflösungen (zumal die auf denen ich schon in der Vorschau Linien sehe direkt wieder von der Festplatte fliegen). Erklär mir das mal bitte...

      Löschen