Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 18. September 2013

Black Dragon 2.3.2 Alpha ist erschienen

Quelle: NiranV Dean
Am 18. September wurde der Black Dragon Alpha 2.3.2 veröffentlicht. Laut NiranV Dean ist dies das letzte Update mit kleineren Anpassungen, bevor er sich nun auf größere Änderungen an der Benutzeroberfläche konzentrieren will. Dabei soll das Einstellungsfenster komplett überarbeitet werden und evtl. auch als Sidebar zur Anwendung kommen, anstelle eines freischwebenden Fensters.

In der aktuellen Version sind sehr viele Fehlerbereinigungen aus dem Sourcecode von Linden Lab eingeflossen. Das bertifft sowohl CHUI als auch das Materialsystem und allgemeine Wartungsverbesserungen. Dazu kommen noch einige eigene Anpassungen speziell für den Black Dragon. Unter anderem wurde das Layout in der Machinima Sidebar und im Skriptfenster leicht geändert.

Beim Rendering ist das Screen Space Reflections wieder aufgenommen worden, das Reflektionen auf glänzenden Primflächen ermöglicht. Es lässt sich in den Einstellungen oder in der Sidebar ein- bzw. ausschalten. Und schließlich wurden die Werte für Tone Mapping leicht geändert, was jetzt die Umgebung etwas heller erscheinen lassen.

Quelle: NiranV Dean

Hier einige der Änderungen aus dem Changelog des Black Dragon 2.3.2 Alpha:
  • Ein paar veraltete Hilfetexte, die während den Lade- und Teleportzeiten eingeblendet werden, wurden entfernt.
  • Veralteter und funktionsloser Code wurde entfernt, darunter auch Reste der Gamma-Korrektur.
  • Die High Precision Checkbox wurde aus der Machinima Sidebar entfernt.
  • Eine Checkbox für Screen Space Reflections wurde in den Grafikeinstellungen hinzugefügt.
  • Neue Menüeinträge zum Ein-/Ausschalten der Chatringe in der Minimap.
  • Unterstützung für Geforce GTX Titan Grafikkarten.
  • Übersetzung für das Windlight- und Inventar-Fenster.
  • Die fehlende "Abspielen der Chat-Animation"-Option wurde in den Chat-Einstellungen hinzugefügt.
  • Änderungen der Standardwerte für Tone Mapping und Color Correction.
  • Deaktivieren des Physik Shape Menüeintrags, da dieser den Viewer zum Absturz brachte.
  • SSAO und Schatten wurden etwas weicher eingestellt, um verpixelte Kanten zu reduzieren.
  • Die Funktion "Ansicht zurücksetzen" wurde so geändert, dass die Kamera-Einstellung dabei nicht verloren geht.
  • Viele kleine Fehlerbereinigungen, wie z.B. korrekte Darstellung der Chatringe in der Minimap, behobenes Problem mit der oberen Viewerleiste im Mouselook, keine Selektion des Gesprächefensters mehr, wenn die ausgekoppelte Eingabe für den lokalen Chat aktiviert wird, u.v.m.

Eine Liste aller Neuerungen, Änderungen und Fixes im Black Dragon 2.3.2 Alpha gibt es am Ende des Blogposts zum Quellenlink.

Für die geplante Überarbeitung des UI hätte ich die folgenden drei Wünsche, die mir den Umgang mit dem Black Dragon wesentlich erleichtern würden:
  • Mehr Toolbar-Buttons. Im Augenblick ist nur der LL-Standard verfügbar. Vor allem wünsche ich mir einen Button für die Environmental Settings (Windlight), da ich diesen mit der Mini-Topbar nicht verfügbar habe.
  • Übernahme der Color Correction in die Machinima Sidebar (Checkbox zum Ein-/Ausschalten).
  • Eine Möglichkeit, die Windlight-Animationen bei Settingwechsel in den Einstellungen zu deaktivieren, da ich mir die Debug Settings dazu einfach nicht merken kann. Ich wechsle oft im Sekundentakt das Windlight, wenn ich auf der Suche nach der richtigen Stimmung bin. Dann jedesmal zu warten, bis die Übergangsanimation beendet ist, kann schon etwas nervig sein. :-)

>> Download Black Dragon 2.3.2 Alpha - (nur Windows)

Quelle: Alpha 2.3.2

Kommentare:

  1. "... da ich diesen mit der Mini-Topbar nicht verfügbar habe."

    Wird sich auch nicht ändern denke ich.

    "Übernahme der Color Correction in die Machinima Sidebar (Checkbox zum Ein-/Ausschalten)."

    Bin ich schon lange am überleben, aber weil es coding bräuchte hab ich bissher nix dafür getan, mal sehen was sich da machen lässt.

    "Eine Möglichkeit, die Windlight-Animationen bei Settingwechsel in den Einstellungen zu deaktivieren, da ich mir die Debug Settings dazu einfach nicht merken kann. Ich wechsle oft im Sekundentakt das Windlight, wenn ich auf der Suche nach der richtigen Stimmung bin. Dann jedesmal zu warten, bis die Übergangsanimation beendet ist, kann schon etwas nervig sein."

    2 Möglichkeiten:

    Entweder ein für alle mal abschalten. (RenderInterpolateWindlight)

    oder

    Statt Umwelteinstellungen zu öffnen, einfach direkt den Editor (Himmel oder Wasser Editor) öffnen, dort wird die Animation nicht ausgeführt. Nur beim Umwelteinstellungsfenster und alle Viewer internen Features die dessen functioncalls nutzen (aktivieren/deaktivieren von RegioLight oder beim wechsel einer SIM mit anderem RegioLight).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "... da ich diesen mit der Mini-Topbar nicht verfügbar habe."
      Wird sich auch nicht ändern denke ich.

      Deswegen wäre es ja schön, wenn ich die Umwelteinstellungen über einen Toolbar Button öffnen könnte. Bis auf den Black Dragon wird das von jedem TPV unterstützt. Und mit einem StarLight Skin habe ich es sogar im LL-Viewer.

      Das mit dem Himmel-/Wasser-Editor muss ich mal probieren. Wusste gar nicht, dass ich dort auch das WL-Setting ändern kann.

      Löschen