Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 22. September 2013

Dies und Das aus dem Web (KW 38 / 2013)

In dieser Woche gibt es keine wirklich interessanten oder skandalösen Meldungen. Technisch läuft SL einigermaßen stabil, die Viewerentwicklung macht kleine, aber kontinuierliche Fortschritte und große Neuerungen sind aktuell (noch) nicht in Sicht. Die von Daniel Voyager vermutete direkte Verknüpfung des SL Viewers mit Facebook war in Version 3.6.6 dann doch nicht enthalten und die Umstellung auf das neue HTTP-Protokoll für schnelleren Textur- und Mesh-Download lässt auch noch auf sich warten.

Also habe ich heute nur allgemeine bis banale Meldungen zu bieten. Und da ich nach meinem Gang zur Wahlurne das gute Wetter noch für einen langen Spaziergang genutzt habe, sind meine Meldungen heute auch etwas kürzer ausgefallen. Im Grunde kommt das Ganze in etwa auf den Umfang, auf den ich schon vor einiger Zeit meinen Wochenrückblick reduzieren wollte.

Hier nun meine Hinweise auf einige Meldungen der vergangenen Woche:

Kalenderwoche 38 / 2013



Quelle: Texas A&M University
Texas Uni untersucht virtuelles Lernen

Auf diese Meldung bin ich über die "LL in the News"-Seite auf der Homepage von Linden Lab gestoßen.

In den USA fordern Politiker schon seit einiger Zeit die Möglichkeit für günstigere Hochschulabschlüsse an den Universitäten. Diesem Thema hat sich nun die Universität A&M aus Texas angenommen. Chemie Dozentin Wendy Keeney-Kennicutt betrachtet dazu speziell die Möglichkeiten zur Simulation eines Chemielabors, um zu prüfen, ob man auf diesem Weg das gleiche Wissen vermitteln kann, wie in realen Laboratorien.

Dazu stehen Wendy, zusammen mit einem weiteren Chemiker aus Florida, in einem drei Jahre laufenden Programm 200.000 US$ zur Verfügung. Als Teil der Untersuchung wurde in Second Life die Region "12th Man Island" eingerichtet und im Heldenfelds Gebäude auf der benachbarten Region werden Studenten im zweiten Semester in Chemie unterrichtet. Parallel dazu wird eine weitere Gruppe mit dem gleichen Lehrstoff auf die klassische Weise in RL versorgt. Nach zwei Jahren will man dann vergleichen, welche Gruppe die Studieninhalte besser aufgenommen hat.

Die A&M Universität in Texas betreibt insgesamt 10 Regionen in Second Life. Die öffentlich zugängliche Region ist die o.a. 12th Man Island:
>> Teleport zur 12th Man Island

>> Second Life Seite der A&M Universität

Quelle: Texas A&M Chemist Experiments with Potential of Online Learning



Und weiter gehts nach dem Link:


Quelle: New World Notes
Lumiya Viewer mit 25.000 aktiven Nutzern

Am Mittwoch gab es auf New World Notes einen Artikel mit Statistikzahlen zum Lumiya Viewer. Dieser Viewer läuft ausschließlich auf einem mobilen Gerät (Smartphone oder Tablet) mit Android Betriebssystem.

Von insgesamt 27.178 Installationen werden aktuell 25.168 aktiv genutzt. Das bedeutet, dass etwa 92% aller Besitzer dieser kostenpflichtigen Mobile-App diese in letzter Zeit auch für SL oder OpenSim verwendet haben. Das ist eine erstaunlich hohe Zahl, wenn man bedenkt, dass dieser Viewer eben nur auf Android Software läuft. Ebenso kann man sich ausrechnen, dass die Entwicklungsarbeit von Lumiya Anbieterin Alina Lyvette für sie selbst eine lukrative Geschichte ist. Bei 2,95 US$ pro App und 27.178 verkauften Apps, sind damit inzwischen über 80.000 US$ an Einnahmen erzielt worden.

Weitere statistische Zahlen: 20% der Lumiya-Nutzer haben ein älteres Betriebssystem als Android 4.0 (pre ICS) und 60% der Nutzer kommen aus den USA. Für mobile iOS-Geräte gibt es dagegen nur den reinen Text-Client Pocket Metaverse, der 4,99 US$ kostet und weitaus weniger Downloads aufweisen kann, als der Lumiya.

Quelle: Second Life for Android Mobile App Now Has 25,000+ Users - Up 20K in Less Than a Year!



Quelle: NSS in SL: Virtual Space
World Space Week 2013 auch in SL

Nach drei Jahren Pause hat sich im September 2013 der SL-Ableger der National Space Society wieder zurückgemeldet. Dies könnte eine Folge der Wiedereinführung des 50% Discount für Non-Profit- und Weiterbildungs-Organisationen in SL sein. Jedenfalls will die National Space Society in Zusammenarbeit mit dem International Spaceflight Museum vom 4. bis zum 10. Oktober in Second Life die World Space Week 2013 veranstalten.

Das Thema in diesem Jahr lautet "Exploring Mars, Discovering Earth" ("Erforsche den Mars, Entdecke die Erde"). Als Veranstaltungsplattform dient der "Yuri’s Night Party Place" von Emileigh Starbrook auf der Region Spaceport Bravo, der Nachbarregion des Spaceflight Museums. Unter anderem wird es einen Fashion-Wettbewerb geben mit dem Thema "Wie würdest du einen Marsbewohner einkleiden?" Es werden vier Preise ausgelobt, mit je einem Indoor- und einem Outdoor-Outfit, die je einmal von einer Jury und einmal durch Abstimmung der Besucher gewählt werden. Einen orientierenden Workshop zum Wettbewerb gibt es am 28. September um 3pm SLT. Weitere Einzelheiten dazu stehen hier:
>> ISS-Wiki: Space Week 2013 Fashion Wettbewerb

Ansonsten gibt es auf der Space Week, die gleichzeitig auch in RL stattfindet, einige Ausstellungen zum Event-Thema, eine Fashion Show mit den Wettbewerbsteilnehmern und einige Space Night DJ Parties. Evtl. gibt es von mir noch einen Einzelbericht zum Event direkt vor dem Start.

>> Homepage World Space Week
>> Homepage International Spaceflight Museum

>> Teleport zu Spaceport Alpha
>> Teleport zur National Space Society

Quelle: World Space Week 2013 in Second Life



Quelle: The Poultry Report
Aktuelle Bilder von der Learning Island

Von Zeit zu Zeit erstellen einige SL-Nutzer einen neuen Account, um sich das aktuelle Newbie-Erlebnis anzusehen, das von Linden Lab für Neueinsteiger vorgesehen ist. In diesem, Jahr sind dazu im Juli zwei neue Inselgruppen im Grid aufgetaucht. Über die Social Islands, die von jedem besucht werden können, hatte ich selbst schon einen Bericht gepostet.

Die Learning Islands sind dagegen nur für frische Neuanmeldungen zugänglich. Uccello Poultry hat sich das letzte Woche mal angesehen und dazu am Freitag ihren Erfahrungsbericht gepostet. Die Neuankömmlinge werden über einen Weg geführt, auf dem es offenbar keinerlei Tutorials oder Informationen gibt. Das derzeitige Motto von Linden Lab scheint "Lernen durch Ausprobieren" zu sein. Lediglich ein paar Pfeilschilder zeigen dem Newbie, in welche Richtung er laufen soll.

Die Gestaltung der Insel findet Uccello dagegen sehr gelungen. Es wuden viele Mesh-Objekte verwendet, die zum Teil auf Prefabs von SL-Anbietern beruhen. Am Ende des Weges kommt man dann zu einem Kolosseum, das einen Teleport zu einer Social Island beherbergt. Uccello ist der Ansicht, dass sich die Learning Islands sehr wahrscheinlich noch im Aufbau befinden und Linden Lab noch Tutorial- und Info-Tafeln dort aufstellen wird. Denkbar wäre auch, dass es etwas völlig Neues gibt, wie z.B. ein interaktives HUD im Linden Realms Stil oder sowas Ähnliches.

Unter dem Quellenlink gibt es weitere Fotos von der Learning Island.

Quelle: Learning Island



Quelle: München in SL
Oktoberfest in MünchenSL

Gestern wurde im realen München wieder das Oktoberfest eröffnet. Am gleichen Tag startete dann auch das Wiesn-Fest des virtuellen München in Second Life. Wie immer gibt es einen Rummelplatz, ein Unterhaltungsprogramm und einen Markt mit Buden verschiedener Produktanbieter aus SL.

Hier die kurze Meldung von der SL-München Homepage:
"Am 21. September ist es wieder soweit: Die Wiesn 2013 ruft! "Ozapft is'"

Um 20 Uhr wird Bürgermeister Lislo höchstpersönlich das Fass anstechen und dann gibt's 2 Wochen lang Remmidemmi in München SL! Fahrgeschäfte, wie z.B. das Riesenrad oder die Geisterbahn und vieles mehr warten auf euch, und in der Budenstadt im Marienhof bieten Händler Waren aller Art an. Zur Eröffnung sorgen die "Wiesn-Hexen" für Stimmung und Gaudi im Zelt."
>> Teleport zum Oktoberfest

Quelle: Oktoberfest 2013 - Auf geht's ab 21.9.2013 20 Uhr



Quelle: Nalates' Things & Stuff
Passend zur Meldungsarmut im Web, gibt es auch aus den inworld Meetings nicht besonders viel Neues. Dazu kommt, dass Nalates Urriah diese Woche auch nur zwei kurze Artikel zu den Treffen vom Montag und Dienstag postete. Deshalb habe ich mir noch ein paar Punkte aus dem Blog von Inara Pey geholt.

Insgesamt geht es gerade ziemlich gemächlich auf den Nutzertreffen mit Lindenbeteiligung zu.

Meldungen aus den inworld Meetings

  • Bei der "Flare"-Funktion für Layerkleidung gibt es aktuell wohl ein Problem im Outfit-Editor. Vereinzelte Rückmeldungen sagen, dass der Schieber zum Aufweiten von Hosen, Shirts und anderen Layerkleidungsstücken keine Wirkung zeigt. Nxy Linden war dieses Problem bereits bekannt und er arbeitet daran. Er vermutet, dass es mit dem Textur Baking des neuen SSA-Systems zusammenhängt.
  • Auf dem Meeting der Content & Mesh Nutzergruppe wird aktuell mal wieder das Thema "Avatar 2.0" diskutiert. Es geht dabei um die übergeordnete Frage, ob man einen möglichen verbesserten Avatar als Option parallel zum alten Avatar einführen sollte. Oder ob man einen harten Schnitt macht und komplett auf einen neuen Avatar umsteigt. Mit einem parallelen System könnten alle vorhandenen Kleidungsstücke weiter genutzt werden, wenn auch nur mit dem alten Ava. Der Nachteil wäre dann ein Kenntlichmachen aller Avatar-Zubehörteile, ob diese für den 1.0 oder den 2.0 Ava verwendbar sind. Außerdem wäre ein solches System für Neueinsteiger ziemlich konfus.
  • Auf dem Content & Mesh Meeting wurde die Möglichkeit diskutiert, ein Tool zu erstellen, das einen Zaun oder eine Mauer erzeugen kann, welche der Kontur des Geländes einer Region automatisch folgt.
  • Die Serveraufspielungen verliefen auch in dieser Woche ohne große Probleme. Die serverseitigen Verbesserungen für den HTTP-Download befinden sich jetzt auf allen Regionen im SL-Grid und warten nur noch auf den Viewer, der den schnelleren Download von Texturen und Mesh-Objekten unterstützt.
  • Auf dem Server Beta Meeting erklärte Maestro Linden, dass die Magnum-Regionen aktuell einen Fix für ein lange vorhandenes Problem bei den Zugangskontrollen enthalten. Bisher wurden Avatare auf einer "Erlaubter Zugang"-Liste dennoch am Zugang gehindert, wenn es gleichzeitig eine Zugangsregel für Avatare mit einer Zahlungsinfo gab und die Avas auf der "Erlaubter Zugang"-Liste diese nicht hatten. Dieser Fehler ist auf Magnum jetzt behoben.
  • Maestro erwartet für die Serveraufspielungen der nächsten Woche, dass das Projekt der Magnum-Regionen auf den Hauptkanal übernommen wird.
  • Jenna Felton, die letzte Woche im Forum von SLinfo die Möglichkeit zur Erkennung von Parzellen mit Bannzäunen diskutiert hatte, hat diese Frage auch auf dem Server Beta Meeting gestellt. Das Thema wurde dort dann intensiv mit Beteiligung von Simon und Maestro Linden diskutiert. Simon machte den Vorschlag, in 4 Meter Schritten den vorgesehenen Weg über llGetParcelDetails() abzufragen. Evtl. werden die Lindens dieses Thema noch genauer betrachten.
  • Der Treffpunkt für das Server Beta Meeting im Aditi-Grid wird demnächst von Maestro umgestaltet, und zwar in eine Discothek.

Quellen:
>> Second Life News 2013-38
>> Second Life Content & Mesh 2013-38
>> SL project update week 38 (2): server, viewer and other bits




Quelle: Prim Perfect Blog
Prim Perfect Magazin September 2013

Am letzten Montag ist das Prim Perfect Magazin für den September 2013 erschienen. Hauptthema in diesem Monat sind Non-Profit- und Wohltätigkeitsorganisationen in virtuellen Welten, allen voran die American Cancer Society mit ihrem SL-Ableger Relay For Life.

Hier ein paar Auszüge aus dem Inhaltsverzeichnis:
  • Cake Against Cancer (Event)
  • Nonprofits in Second Life
  • Charities in Second Life
  • A Whole New (Virtual) World
  • Zehn Nonprofits in Second Life
  • Records & Reward (RFL 2013)
  • Rising to the Challenge of Relay
  • Be He Ever So Humble (Bericht über Rod Humble)
  • Bake A Cake (Bauanleitung zum Kuchenevent)

Der vorletzte Punkt meiner Liste ist ein Bericht über Rod Humble mit einigen direkten Aussagen von ihm. Das Prim Perfect Issue ist insgesamt 148 Seiten dick.

Hier geht es zum Online-Magazin:
>> Prim Perfect Magazin September 2013 öffnen

Quelle: Prim Perfect’s special new issue on nonprofits in virtual worlds is out now!



AVENUE Autumn/Winter Fashion Week 2013
Quelle: Flickr: AVENUE
AVENUE Autumn/Winter Fashion Week 2013

Vom 29. September bis zum 5. Oktober veranstaltet das Avenue-Label in Second Life die Autumn/Winter Fashion Week 2013. Dazu gab es vergangene Woche fast täglich Meldungen im Avenue-Blog und auf verschiedenen Fashion-Seiten. Ich habe hier als Quelle einfach den Avenue Blog verlinkt, denn dort dreht sich zur Zeit fast alles um die Fashion Week. Einen kurzen Videoclip gibt es auch dazu.

Auf der Fashion Week präsentieren über 50 Designer ihre neuen Kreationen für den Herbst und Winter. Soweit ich gesehen habe, gibt es sowohl für Damen als auch für Herren neue Kollektionen. Dazu werden jeden Tag Modenschauen durchgeführt, eingerahmt von einem Unterhaltungsprogramm mit Live-Shows und Musik.

Das genaue Programm habe ich heute noch nicht entdeckt, deshalb werde ich nächstes Wochenende kurz vor dem Start noch einen einzelnen Beitrag dazu posten.
Edit 22 Uhr: Eben sehe ich, dass nun doch das komplette Programm gepostet wurde.

>> [Flickr] - AVENUE Autumn/Winter Fashion Week 2013

Quelle: AVENUE Blog



Quelle: Avenue Magazine September 2013
AVENUE Magazin September 2013

Und noch einmal Avenue: Am letzten Mittwoch ist die Septemberausgabe des SL-Magazins erschienen. Wie immer, gibt es auf 284 Seiten den gewohnt bunten Mix aus Fashion, Lifestyle und Kunst. Auf den letzten paar Seiten sind zwei gute Artikel über Bryn Oh.

Hier sind einige Themen aus dem Inhaltsverzeichnis:
  • Titelstory: Stand Tall
  • Vorgestellter Designer: 22769
  • Homme: Man About Town
  • Fokus auf: Two Faced
  • To the Nines: Era of Influence
  • BlogSpot: The Mature Perspective
  • Lifestyle Feature: Vikings
  • Architektur: The Tuscan Dream
  • Trending: Desura
  • Vorgestellter Künstler: Bryn Oh
  • Kunst im Blickpunkt: The Singularity of Imogen

Das Avenue Magazin kann über den Quellenlink geöffnet werden.

Quelle: AVENUE Magazine September 2013



Quelle: SLUniverse
Was geht ab in SL?

Im SLUniverse Forum eröffnete vor einiger Zeit jemand einen Thread mit der Frage, wie es aktuell so läuft in Second Life. Nach einem halben Jahr Pause wollte der Threadstarter wissen, ob es etwas Neues gibt.

Die Antwort von KT Kingsley darauf war so gut, dass sie im Web mehrfach verlinkt wurde. Deshalb übersetze ich den nicht allzu langen Text jetzt einfach mal (auch weil mir die Themen etwas ausgehen^^):
Da gab es diese Begrüßerin auf einer SL Community-Region. Als sie einen neuen Avatar rezzen sieht, fragte sie ihn, ob er Hilfe benötige. Er antwortete: "Eigentlich bin ich nach SL zurückgekommen, nachdem ich eine Weile weg war. Kannst du mir sagen, was in diesen Tagen so los ist?"

Die Begrüßerin antwortete: "Nun, wie war es denn, bevor du weggegangen bist?"

"Es war ein schrecklicher, störanfälliger Ort voller Idioten und Griefer. Und ich war ständig am abstürzen", sagte er.

"Dann fürchte ich, dass du heute genau das Gleiche finden wirst", antwortete die Begrüßerin.

Eine Weile später sieht die Begrüßerin einen weiteren neuen Avatar ankommen und fragt ihn, ob er Hilfe benötige. Es stellte sich heraus, dass auch er jemand ist, der nach einer Abstinenz zurückkehrt. "Kannst du mir sagen, was in diesen Tagen so los ist in SL?", fragte er.

"Nun, wie war es denn, bevor du weggegangen bist?"

"Es war großartig, voll von lustigen und wunderbaren Menschen und Dingen. Wir hatten viel Spaß miteinander und lachten über unsere Köpfe, die in unseren Ärschen steckten."

"Dann wirst du nun genau das Gleiche finden."

Quelle: [SLU] - So, how is it going in SL?



Mein Videos der Woche

Auch diese Woche habe ich wieder zwei Videos, wobei einer schon vor zwei Wochen veröffentlicht wurde. Diesmal sind beide Videos aus dem Bereich der Kunst.

Das erste Video stammt von Yesikita Coppola und zeigt Skulpturen von Alpha Auer, Rebeca Bashly, Wendy Xeno und Nitro Fireguard. Dieses Video finde ich wirklich gelungen, sowohl was den künstlerischen Ausdruck angeht als auch die Qualität der Aufnahme selbst.

Aufgenommen wurde der Clip auf den Regionen Alpha Tribe und Gilmour.
>> Teleport nach Alpha Tribe
>> Teleport nach Gilmour

Lucidity





Schon am vorletzten Freitag hat Tutsy Navarathna ein Video über die Skulpturen von Romy Nayar auf Vimeo hochgeladen. Romy ist eine SL-Künstlerin, die schon auf vielen Regionen ihre Installationen präsentieren durfte. In ihrem eigenen Blog kann man sich auch über viele dieser Arbeiten informieren.

Sombras, a Poisonous Beauty


Sombras, a Poisonous Beauty from Tutsy Navarathna on Vimeo.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen