Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 8. Januar 2014

LEA 14: "The Art of Birding in Second Life"

Noch ein Video, allerdings mit ein paar Fotos von mir.
Als ich gestern auf LEA 15 war, um mir mal Nataschas Fuhr- und Flugpark anzusehen, bin ich anschließend noch auf der Nachbarregion LEA 14 gewesen. Was bei Natascha alles so los ist, beschreibt sie selbst fast täglich in ihrem Blog. Da ihre Installation wohl noch nicht fertig ist, werde ich mir das später im Januar noch mal ansehen gehen.

The Art of Birding
Auf LEA 14 haben Ferd Frederix und Wavinggirlsav Voom eine kunterbunte Vogelwelt zusammengetragen, die mir ganz gut gefallen hat. Wie bei Ferd und Wavy üblich, sind ihre animierten Vögel, Elfen und sonstigen Wesen alles Freebies, die man sich auf ihrem Sim Phaze Demesnes kostenlos holen kann.

Außer den Vögeln gibt es auch kleine Elfen
Ein PfauDieser Storch sucht einen Schornstein^^
Diese Freebie-Vögel sehen aus der Nähe betrachtet nicht besonders hochwertig aus, aber das ist in dieser Installation nur zweitrangig. Denn die Masse an Vögeln, verbunden mit den Geräuschen und der fast Comic-artigen Landschaft, hat mich irgendwie wieder in meine früheste Kindheit zurückversetzt. Teilweise musste ich an Filme wie Alice im Wunderland oder die Zeichentrick-Szene von Mary Poppins denken. Ich bin an einigen Stellen einfach minutenlang stehen geblieben und habe mir die Bewegungen der Tiere angesehen.

Hitchcocks "Die Vögel"
Der Landepunkt ist in einem Pavillon in der Mitte der Region. Hier gibt es eine Info-Notecard mit vielen Links und LMs, sowie einen Chatbot. Bei dem Chatbot bin ich etwas erschrocken, denn das ist eine Caesar-Büste, auf dessen Kopf über Media on a Prim ein animiertes Gesicht projiziert wird. Gleichzeitig bittet die Büste per Sprachausgabe darum, dass man im Chat Fragen an sie richtet. Ich habe das Teil nicht ausprobiert, weil ich etwas wenig Zeit hatte. Aber In der Notecard steht, dass dieser Chatbot mit einer riesigen Vogeldatenbank, mit der Google-Übersetzungs-API und mit der Wolfram-Alpha API, einem intelligenten Kommunikationsservice für Webdienste, verbunden ist. Hm, ich glaube ich muss da noch mal vorbei...:)


Vom Landepunkt aus geht es dann auf einem Rundweg einmal an allen Vogelgruppen vorbei. Lustig fand ich auch ein paar Vögel, die wie Legosteine ausgesehen haben. Laut Infoschild waren das die ersten Breedables von SL, lange vor der Zeit der Sion-Hühner. Ein Foto habe ich davon leider nicht gemacht. Übrigens ist es gar nicht so einfach, einige der Vögel im Flug zu fotografieren. Am besten geht das, wenn man die Kamera mit Alt + linke Maustaste am bewegten Objekt festtackert.

Ein Schwarm beim Schwärmen
Freebie-Schmetterlinge
Am besten gefallen hat mir der Baum mit dem gelben Vogelschwarm. Zusätzlich flattern dort noch viele Schmetterlinge rum und eine Eule fängt sich gelegentlich ein Streifenhörnchen.

Insgesamt eine kurzweilige und witzige Runde auf dem kleinen Plateau, das nicht die Fläche der gesamten Region ausnutzt. Wen eine etwas gröbere Pre-Mesh Optik nicht stört und wer auch in einer Comic-Umgebung sein Kopfkino anwerfen kann, für den lohnt sich ein kurzer Besuch auf LEA 14.

Flamingos
Das folgende Video von Ferd bringt aus meiner Sicht die Gesamtstimmung gar nicht so richtig rüber. Trotzdem hier ein paar bewegte Bilder:


The Art of Birding in Second Life from Ferd Frederix on Vimeo.


>> Teleport zu "The Art of Birding in Second Life"

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen