Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 6. Juli 2014

Simtipp: Angel Manor Garden

Das Rose Theatre gehört schon seit langem zu den Sehenswürdigkeiten in Second Life. Auf dem Hauptsim Angel Manor hat Kaya Angel in SL eine Replika des ursprünglich 1587 in London gebauten Theaterhauses errichtet. Seit 2008 werden dort Live-Konzerte, Ballveranstaltungen und andere Events durchgeführt. Und auch einige Kunstausstellungen sind in den prunkvollen Mauern des Rose Theatre untergebracht.

Angel Manor Garden
Erst 2011 hat dann Kaya Angel damit begonnen, seinen bis dahin einzigen Sim zu erweitern. Seitdem wurden dann immer mehr Regionen hinzugefügt und Teile davon auch an interessierte SL-Bewohner vermietet. Heute besteht das Estate bereits aus acht Regionen und jüngster Neuzugang war vor ca. einer Woche der Sim "Angel Manor Garden".



Die als Park gestaltete Homestead-Region wird laut einer Hinweistafel von Turbocharge Spires gesponsert, einem Bewohner des Angel Manor Estate. Sie soll den anderen Bewohnern und Besuchern als Raum zum Entspannen dienen und genau das hat es bei meinem gestrigen Besuch auch getan. Ich bin eine gute Stunde über die Wege durch den Park gelaufen und fand das wirklich beruhigend. Meine Fotos hier im Beitrag bringen den eigentlichen inworld Eindruck dieser Region gar nicht so richtig rüber.


Passend zur Landschaft gibt es dezente Naturgeräusche, was zumindest bei mir auch einen Teil der Entspannung verursacht hat. Ebenfalls passend ist das riesige Sim Surround, das sich gleich um mehrere der Regionen erstreckt. Die Musik im Landstream war mir allerdings etwas zu beruhigend. Sie lullt einen nach ein paar Minuten so ein, dass man sich am liebsten ins Bett legen würde.



Der Park enthält einige japanische Elemente. Allen voran ein großes japanisches Teehaus. Am östlichen Rand befindet sich als zweites Gebäude eine Pferdestallung, bei der in jeder Box auch wirklich ein Pferd steht. Zusätzlich kann man dort auch ein Pferd rezzen und selbst durch den Park reiten (über ein Crimson Phoenix System). Da mein Hauptteleport woanders hinführt, hier noch der Teleport zum Pferderezzer.

Die Stallungen. Rechts ist der Pferderezzer
Beim Rundgang führen auch einige Wege ganz nah an den Grenzen zu den Nachbarregionen vorbei. Diese Übergänge sind so nahtlos gestaltet, dass man gelegentlich auf die Karte schauen muss, ob man noch in der Gartenregion ist. Allerdings erkennt man die Nachbarregionen auch an den palastähnlichen Gebäuden.


Das Windlight schien mir SL-Standard zu sein, obwohl ich nicht ganz sicher bin, denn durch die vielen Bäume gibt es auch viel Schatten dort. Mir war das zu dunkel und ich habe ein Windlight gewählt, das etwas heller ist.

Ansonsten ist Angel Manor Garden nicht besonders aufregend, aber eben sehr entspannend. Ich empfand die Gestaltung als gelungen, obwohl nicht die neuesten Mesh-Techniken verwendet werden. Wer gerne Parks und Gärten in SL besucht, sollte sich auch einmal diese Region ansehen.

>> Teleport zu Angel Manor Garden

>> The Rose Theatre Homepage

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen