Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 17. August 2014

LEA 25: Alegria Studio - "The Sea Of Cubic Dreams"

Eigentlich wollte ich meine beiden Beiträge heute etwas früher abschicken, aber mein Crash-Problem beim Starten von SL-Viewern ist wieder zurückgekehrt. Als ich schnell noch etwas inworld für diesen Beitrag hier nachsehen wollte, hat sich mein Computer wieder selbstständig ausgeschaltet und der gesamte Text, den ich in einem Editor geschrieben hatte, war weg (ja, ich sollte öfter mal auf "Speichern" drücken). Langsam bekomme ich einen Hals, denn mein Rechner stürzt nur bei SL-Viewern ab. Ansonsten kann ich starten was ich will, inklusive anderer 3D-Welten wie etwa Outerra.

The Sea Of Cubic Dreams
Ok, zum Thema. Gestern hat Oberon Onmura im LEA-Blog mehrmals versucht, einen Beitrag mit Foto zu posten, aber irgendwie hat es nicht funktioniert. Zum Glück hat auch Ziki Questi gestern in einen Blogpost über "The Sea Of Cubic Dreams" berichtet, denn als ich die Fotos gesehen habe, wollte ich sofort dorthin.


Eröffnung von LEA 25 war heute um 2pm SLT (23 Uhr MESZ) mit einem Konzert von Ultraviolet Alter. Leider ist mein Beitrag durch den Crash nicht mehr rechtzeitig fertig geworden. Aber ein Besuch auf der Region lohnt sich auch ohne Live-Musik, denn das verwendete Windlight und die vielen Würfel mit Materialtexturen sind wirklich cool.


Erstellt wurde die Installation vom Alegria Studio, einer Gruppe mit spanischen und argentinischen SL-Künstlern. "The Sea Of Cubic Dreams" ist auch nur ein kleiner Vorgeschmack auf eine wesentlich größere Installation mit dem Namen "Theater Night’s Dream", an der die Gruppe aktuell hoch über LEA 25 noch arbeitet. Wenn das annähernd so gut wird wie die Würfelwelt, werde ich natürlich wieder darüber berichten.


Am Landepunkt steht ein Schild mit einer Notecard in Englisch und Spanisch. Darin wird erklärt, dass man sich auf die Würfel draufsetzen kann und diese dann mit der Maus in Bewegung bringen soll. Das Draufsetzen hat bei mir nicht funktioniert und es kam immer die Meldung "Sie können auf diesem Objekt nicht sitzen". Das Bewegen der Würfel geht jedoch ganz gut.


Um die Würfel in Bewegung zu bringen, einfach mit der linken Maustaste draufdrücken, Taste gedrückt halten und durch langsames Ziehen den Würfel in einen Drift bringen. Wenn Geschwindigkeit und Richtung des Würfels ok erscheinen, dann die Maustaste loslassen. Der Würfel wird dann so lange driften, bis er an die Regionsgrenze kommt, auf dem Meeresgrund aufschlägt, oder gegen das unsichtbare "Dach" der Installation prallt. Auch andere Würfel können die Fahrt stoppen.

Unter Wasser findet man auch Würfel
Als ich auf die Region kam, gab es einen Cluster von vielen Würfeln, die alle in einer Ecke der Region versammelt waren. Ich habe mich dann darunter gestellt und einen nach dem anderen auf die Reise geschickt. Das macht echt Spaß. Und wie gesagt, die Würfel können auch ins Wasser eintauchen. Deshalb können auch dort sehenswerte Strukturen entstehen. Die Installation ist durch die beweglichen Würfel ständig im Wandel. Auf diese Weise wird man immer wieder neue Verteilungsmuster finden.

Den Cluster auf der rechten Seite habe ich Stück für Stück quer über die Region geschickt
Einige der kleineren Würfel haben lokale Lichter eingebaut. Diese erzeugen eine besonders effektive Wirkung, wenn sie nah an großen Würfeln vorbeidriften. Denn Materialtexturen (Normal- und Specular-Maps) zeigen ihre 3D-Struktur am intensivsten, wenn eine bewegliche Lichtquelle wechselnde Lichtverhältnisse schafft. Hier mal ein Beispiel: Gleicher Bildausschnitt, links ohne lokale Lichtquelle, rechts habe ich so einen kleinen Würfel vorbeischweben lassen (das schwarze Teil):

 

Beim Besuch nicht vergessen, im Viewer das erweiterte Beleuchtungsmodell einzuschalten, damit man die Materialeffekte auch sieht. Die Sichtweite sollte man auf etwa 300 Meter einstellen, so dass man die gesamte Region immer auf dem Bildschirm hat.

>> Teleport zu "The Sea Of Cubic Dreams"

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen